Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anwärter für Single-Charts mit Gute-Laune-Garantie

Musikvideo » Fuse ODG ft. Ed Sheeran & Mugeez - Boa Me

Fuse ODG feat. Ed Sheeran & Mugeez - Boa Me"Boa Me" von Fuse ODG feat. Ed Sheeran & Mugeez

Manchmal hat man das Gefühl, dass alles, an dem Ed Sheeran irgendwie beteiligt ist, zu einem Mega-Hit wird. Der britische Sänger hatte in diesem Jahr mit “Castle On The Hill“, “Shape Of You“, “Galway Girl“ und aktuell “Perfect“ gleich vier Chartstürmer in seinen Reihen. Am 10. November 2017 erschien eine neue Single vom britischen Star-Sänger, bei der er dieses Mal als Feature-Artist agiert. Der Hauptartist dieses Songs ist der relativ unbekannte Rapper Fuse ODG. Die beiden Kollegen haben sich außerdem noch Rapper Mugeez an die Seite geholt. Aus dieser Zusammenarbeit entstand die Nummer “Boa Me“, die jetzt auf den Weg in die Single-Charts ist.


Boa Me – Großartige Vocals und mitreißendes Instrumental

Die Stimme von Fuse ODG werden die meisten Dance-Pop-Liebhaber noch vom Song “Light It Up“ von Major Lazer kennen. In eine ähnliche Richtung wie damals geht auch die neue Single “Boa Me“, jedoch ist das Prinzip dieses Mal etwas weniger clubtauglich. Wenn man die Namen Fuse ODG und Mugeez zu Ohren bekommt, erwartet man eine Rap-Nummer, doch die neue Single der beiden bietet eine Mischung aus Dance und Pop. Das wirklich Überraschende an dieser Nummer ist jedoch, dass Ed Sheeran hier nicht auf Englisch singt.

Der Text besteht zwar zu großen Teilen aus englischen Worten, doch wird die nigerianische Sprache Igbo im Refrain vollständig und in den Vocalparts teilweise verwendet. Der Song wird durch das durchgängig spielende Instrumental eingeleitet. Das Instrumental besteht aus einem afrikanischem Beat und ein paar Gitarren-Akkorden. Es passt zu der afrikanischen Atmosphäre, die durch den Text von Anfang an gegeben ist. Der Beat ist mitreißend und macht gute Laune. Die Vocals von Ed Sheeran haben bei diesem Song keinen großen Anteil. Der Weltstar übernimmt allein den Refrain. Die Vocalparts werden von Fuse ODG und Mugeez übernommen. Die Mischung aus den Rapps der beiden Artists harmoniert überraschend gut mit der sanften Stimme von Ed Sheeran im Drop.

Fazit: Die aktuelle Single “Boa Me“ von Fuse ODG, Ed Sheeran und Mugeez verdeutlicht noch einmal, dass Ed Sheeran es auch in höherem Tempo und mit einem kraftvolleren Instrumental kann. Das Highlight dieses Songs ist definitiv eben dieses interessante Instrumental. Die Mischung aus afrikanischem Beat und Gitarre macht extrem gute Laune und regt zum Tanzen an. Die Rap-Parts tragen ebenfalls zur guten Laune bei. Insgesamt eine vollkommen überzeugende Dance-Pop-Single für die Charts. Wie die afrikanischen Vocals ankommen werden, ist noch nicht ganz sicher.


 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Lady feat. Nik Felice [Filatov & Karas RMX]
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Jerome Walker - Never Gonna Give You Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Crew Cardinal feat. Layne Tadesse - My Girl
DJ Promotion |
Zooland präsentiert:
Housedestroyer feat. Cosmo Klein - Outta My Head
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Froidz - Easy Lover
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
LIZOT - Do You Right
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares