Dance-Charts.de News http://www.dance-charts.de/ de-de info@dance-charts.de (Sebastian Wernke-Schmiesing) Sat, 18 Nov 2017 09:19:19 +0100 JSitemap Pro Apres Ski Hits 2018 » [Tracklist] http://www.dance-charts.de/201711179377/apres-ski-hits-2018-tracklist http://www.dance-charts.de/201711179377/apres-ski-hits-2018-tracklist Apres Ski Hits 2018Apres Ski Hits 2018 - Artwork

Du möchtest wissen, welche Songs sich auf der Apres Ski Hits 2018 befinden? Kein Problem! Wir haben die Tracklist des beliebten Sampler in unserem Artikel parat. Ab dem 8. Dezember 2017 steht die Compilation aus dem Hause Universal Music in den Regal der Händler und kann käuflich erworben werden. Auch dieses Mal kommt die Apres Ski Hits 2018 in zwei unterschiedlichen Editionen auf den Markt. Zum einen das zwei CD Box-Set und zu anderen die drei CDs umfassende XXL Edition. Wir wollen an dieser Stelle die XXL Ausgabe der Apres Ski Hits 2018 betrachten. Viele Stars der Party-Schlager, Dance,- und Pop-Szene haben hier ihre neusten und aktuellsten Titel unterbracht. Was genau die Songliste der Apres Ski Hits 2018 zu bieten hat, wollen wir im Nachfolgenden besprechen.


Tracklist: Apres Ski Hits 2018

CD1:
01. Après Ski Hits - Intro 1 (Die Hütte bebt)
02. Helene Fischer - Herzbeben (Anstandslos & Durchgeknallt Remix)
03. Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld (Version 2017)
04. Mia Julia, Lorenz Büffel - Ein goldener Stern
05. Mickie Krause - Mich hat ein Engel geküsst
06. Markus Becker - Kutschiä Kutschio (Apres Ski Mix)
07. Die Zipfelbuben - Nimm die Beine in die Hand
08. Melanie Müller - Beim Après Ski vernasch i Di
09. Tim Toupet - Ich liebe Dich (obwohl Du...)
10. Tobee - Helikopter 117 (mach den Hub Hub Hub) (Apres Ski Version)
11. Dorfrocker - Machmalärm
12. Powerkryner - Links Rechts - Springen! (Harris & Ford Remix)
13. Peter Wackel - Ich verkaufe meinen Körper (Harris & Ford Remix)
14. Après Ski Hits - Intro 2 (Après Ski Wonderland)
15. Rick Arena, Shorty Seyler - Taylor Wonderland
16. Mia Julia - M.I.A. Meine Gang
17. Lorenz Büffel - Johnny Däpp (Bist du däppert-EM Mix)
18. Ikke Hüftgold, Vfl Eschhofen - Modeste Song
19. Killermichel - Als Fussballer gescheitert (an der Theke ein Star)
20. Ina Colada - Wodka mit irgendwas
21. Buddy - Partymonster
22. Ole Ohne Kohle - Ich und mein Eimer
23. Hot Banditoz - Fiesta (Rico Bernasconi Single Edit)
24. Dj Düse, Willi Herren - Wap Bap
25. Rigoros - Despassiertda (Despacito)

CD2:
01. Après Ski Hits - Intro 3 (Auf die Tische, fertig, los)
02. Axwell, Ingrosso - More Than You Know
03. Jonas Blue - We Could Go Back (Jonas Blue & Jack Wins Club Mix)
04. Ofenbach, Nick Waterhouse - Katchi
05. Portugal. The Man - Feel It Still (Ofenbach Remix)
06. Maroon 5 - What Lovers Do
07. Dua Lipa - New Rules
08. Avicii - Lonely Together
09. Sunrise Avenue - I Help You Hate Me
10. Die Draufgänger - Pocahontas
11. voXXclub - Donnawedda
12. Klubbb3 - Das Leben tanzt Sirtaki
13. Après Ski Hits - Intro 4 (Ich find Schlager toll)
14. Ben Zucker - Was für eine geile Zeit (Single Mix)
15. Bernhard Brink - 100 Millionen Volt
16. Beatrice Egli - Herz an
17. Maite Kelly - Jetzt oder nie (Jojo Dance Mix)
18. Maria Voskania - Ich seh nur dich
19. Feuerherz - Genau wie du
20. Ben Zucker - Na und?! (Rico Bernasconi Edit)
21. DJ Ötzi - Für immer jung
22. Andreas Gabalier - Sie
23. Brings - Et jeilste Land
24. Querbeat - Guten Morgen Barbarossaplatz
25. Höhner - Wir sind für die Liebe gemacht

CD3:
01. Après Ski Hits - Intro 5 (Gaudi in der Skihose)
02. Jürgen Drews - Und ich schenke dir einen Regenbogen
03. Mo Familia - Ich will tanzen (Ole Ola)
04. Michael Wendler - Gut, dass Männer nie weinen (Fox-Mix)
05. Lollies, Dualxess - Z'ruck zu dir (Hallo Klaus) 2k18 (DualXess Radio Edit)
06. Matty Valentino - Hurra die Gams
07. DJ Mox, Marco Mzee - Fesches Madl
08. Albin Rasch, Nickerbocker - Puppe (Du bist a moderne Hex') 2k18 (DualXess Extended Mix)
09. Schäfer Heinrich - Ladykiller
10. Die Draufgänger - Looking For Freibier
11. Santiano - Könnt ihr mich hören
12. Après Ski Hits - Intro 6 (Sch(n)ee Wars - Die letzten Jagatee)
13. Mickie Krause - Einhorn
14. Ingo ohne Flamingo - Saufen, morgens, mittags, abends
15. Almklausi - Montag du Arschloch
16. Stefan Stürmer - Willst du mit mir gehn
17. Pat - Diese geile Nacht
18. Nico Gemba - Goldene Zeiten
19. Kerstin Ott - Lebe laut (Pulsedriver Remix)
20. Gestört Aber Geil - Wohin willst du
21. Justin Bieber, BloodPop - Friends
22. Martin Solveig - All Stars
23. Felix Jaehn - Like A Riddle
24. Kungs feat. Olly Murs - More Mess
25. Kay One - Señorita

{module 593}

Apres Ski Hits 2018: Die erste CD

25 Songs befinden sich auf jeder Scheibe. Am Anfang und in den Mitte gibt es jeweils ein Intro. "Die Hütte bebt" lautet das Motto des Openers und gibt gleichzeitig die Marschrichtung vor. Es folgen Songs von Künstlern wie beispielsweise Helene Fischer, Mia Julia, Jürgen Drews, Mickie Krause oder auch Tim Toupet. Die ersten 13 Songs gehören dem Partyschlager. Die zweite Hälfte macht nach dem "Après Ski Wonderland" Intro weiter. Hier schmettern Acts wie Lorenz Büffel, Ikke Hüftgold, Ina Colada oder die Kultband Hot Banditoz ihren neusten Songs zu Gemüte. Ballermann im Winter - das ist die Apres Ski Hits 2018 auf der ersten CD. Grandios!


Apres Ski Hits 2018: Die zweite CD

"Auf die Tische, fertig, los" - jetzt wird der Coolness-Faktor angezogen. Die erste Hälfte der zweiten CD der 2018er Ausgabe der Apres Ski Hits widmet sich dem Commercial-House und dem Chart-Dance-Pop. Axwell, Ingrosso, Jonas Blue, Ofenbach, Maroon 5, Avicii bzw. Sunrise Avenue sind hier die Stichworte. Eine 180 Grad Wende aus musikalischer Sicht wird dann nach dem Intro 4 "Ich find Schlager toll" vollzogen. Der klassische Schlager hält nun Einzug. Bernhard Brink, Beatrice Egli, DJ Ötzi oder auch die Höhner lassn an dieser Stelle grüßen. Partyspaß ist auf dieser CD garantiert!


Apres Ski Hits 2018: Die dritte CD

Nur in der XXL-Edition der Apres Ski Hits 2018 gibt es diesen dritten Silberling. Die 25 Songs sind quasi Bonus-Material. Was bekommt man geboten? Jede Menge Apres-Ski-Musik naütlrich. nach dem obligatorischen Intro geht es mit Szene-Stars wie Jürgen Drews, Michael Wendler, Matty Valentino, Schäfer Heinrich oder auch Santiano richtig zur Sache. Gerade in Momenten der feucht-fröhlichen Feier-Eskalation geht kaum mehr. Den Endspurt gibt es dann nach dem 6. Intro. Hier bekommen Käufer der Apres Ski Hits 2018 XXL-Edition nochmal ein buntes Potpourri diverser Musikrichtungen. Von House über Deep-House bis hin zu Pop-Musik ist alles dabei. Ein klasse Ausklang der Tracklist!


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Apres Ski Hits 2018?

Wer in der anstehenden Winter-Party-Saison musikalisch gut aufgestellt sein möchte und am Puls der Zeit leben will - aus musiktechnischer Sicht - kommt um einen Kauf der Apres Ski Hits 2018 nicht umher. 75 Songs bietet die Compilation. Viele Tracks sind hochaktuell und feiern sogar teilweise ihre Premiere auf diesem Sampler. Der Preis für das drei CDs umfassende Box-Set beträgt 24,99€. Die digitale Download-Version kostet 8,69€. Und Fans des Musikstreamings brauchen sich auch keine Sorgen machen. Am dem 8.12.2017 gibt die Apres Ski Hits 2018 beispielsweise auch auf Spotify. Empfehlung für alle Freunde der gepflegten Party!


http://www.youtube.com/watch?v=GsF05B8TFWg

]]>
Compilation Tracklists Fri, 17 Nov 2017 23:02:18 +0100
Kid Simius - The Flute Song (Paul Kalkbrenner Remix) http://www.dance-charts.de/201711179376/kid-simius-the-flute-song-paul-kalkbrenner-remix http://www.dance-charts.de/201711179376/kid-simius-the-flute-song-paul-kalkbrenner-remix Kid Simius - The Flute Song (Paul Kalkbrenner Remix)"The Flute Song" von Kid Simius im Paul Kalkbrenner Remix

Paul Kalkbrenner remixt „The Flute Song“ von Kid Simius. Dieser ist aktuell Support-Act von Marteria und will mit einem neuen Album in 2018 so richtig durchstarten. Spätestens jetzt wo Paul Kalkbrenner persönlich seinen Stempel unter den spanischen Künstler Kid Simius setzt, immerhin veröffentlicht er nach ziemlich langer Zeit zum ersten Mal wieder einen Remix, dürfte die Musikwelt aufhorchen. Entstanden ist eine fantastische Platte in Paules bekanntem, leicht schrabbeligen Sound. Zuletzt machte der Berliner Produzent 2015 mit seinem Album „7“ auf sich aufmerksam, welches Gold-Status und Platz 1 der deutschen Album-Charts erreichte. „The Flute Song“ könnte jetzt auch für Paul Kalkbrenner den Weg zurück ins Radio bedeuten.


Kid Simius und Paul Kalkbrenner: The Flute Song

„The Flute Song“ erscheint gleichzeitig im Original und im Remix von Paul Kalkbrenner. Kid Simius ist ein junger Musiker der in Granada in Spanien aufgewachsen ist aber mittlerweile sich selbst als Wahlberliner sieht. Seinen einzigartigen Sound hat er zuletzt im Umfeld von Rap-Superstar Marteria und dem Berliner Techno-Label Katerblau entwickelt. So ist die Original-Version von „The Flute Song“ auch eine chillige, leicht experimentelle und definitiv treibende Deep-House-Platte. Tolle Vibes und eine Melodie, die einfach im Kopf bleibt, Kid Simius ist definitiv ein Künstler, den man im Auge behalten sollte. Aktuell geht das etwa auf der Tour von Marteria, dort spielt er als Support-Act

{module 593}

Der Paul Kalkbrenner Remix von „The Flute Song“ ist gezeichnet durch den mollig warmen Sound den das Berliner Techno-Urgestein so wunderbar zu produzieren weiß. Die Ohrwurm-Melodie des Originals tritt noch mehr in den Vordergrund und lässt einen einfach treiben. Nachdem Paul Kalkbrenner zuletzt immer wieder Abstecher in seine eigenen Anfänge, etwa mit der Mixreihe „Back To The Future“, gemacht hat, knüpft er nun da an, wo er mit Hitsingles wie „Feed Your Head“ oder „Cloud Rider“ aufgehört hat. „The Flute Song“ ist ein gelungener Track, der einfach schön anzuhören ist.

Fazit: „The Flute Song (Paul Kalkbrenner Remix)“ heißt das neuste Release von Kid Simius. Sowohl der gerade durchstartetende spanische Youngstar Kid Simius als auch das alteingesessene Urgestein Paul Kalkbrenner präsentieren eine wundervolle Produktion, die zu begeistern weiß. „The Flute Song“ ist übrigens ein Vorbote des kommenden Albums von Kid Simius.


http://www.youtube.com/watch?v=AvtVuHMqOOM

]]>
Neue Songs Fri, 17 Nov 2017 19:02:46 +0100
Steve Angello - Paradiso EP http://www.dance-charts.de/201711179375/steve-angello-paradiso-ep http://www.dance-charts.de/201711179375/steve-angello-paradiso-ep Steve Angello Paradiso EPSteve Angellos "Paradiso EP"

„Paradiso“ heißt die neue EP von Steve Angello. Auf dem Weg zum kommenden Album „Human“, das in 2018 erscheinen soll, hat Steve Angello nun alle drei vorbereitenden Akte veröffentlicht. „Genesis“ erschien bereits im August, „Inferno“ folgte im Oktober und nun bildet „Paradiso“ den Abschluss. Auf der EP finden sich die beiden Titel „Break Me Down“ und „Dopamine“, letzterer ist eine Kollaboration mit Barns Courtney. Erneut platziert sich Steve Angello irgendwo zwischen Pop und Progessive House mit seinem eigenen, etwas dramatischen aber dennoch fröhlichen Sound.


Steve Angello - Break Me Down

„Break Me Down“ ist ein wechselhafter Titel. Zunächst beginnt der Track nur mit den männlichen Vocals, es dauert fast eine Minute bis Steve Angello eine euphorische Klaviermelodie beginnen lässt. Er selbst sagt, auf der „Paradiso“ EP seien zwei seiner absoluten Lieblingstracks vom Album. „Break Me Down“ ist getrieben von der Melancholie der Harmonien verbunden mit kraftvollen Vocals und treibenden Drums.

{module 593}

Steve Angello feat. Barns Courtney - Dopamine

Auch „Dopamine“ beginnt sehr ruhig. Barns Courtney singt erst einmal zu einer sehr minimalistischen instrumentalen Begleitung. Bald lässt Steve Angello der Dramatik aber ihren Lauf. Ein langsamer Build-Up folgt in einem fast schon Acid-mäßigen Drop. Man kann schnell den Titel „Dopamine“ mit dem Sound des Tracks assoziieren, erneut zeigt der schwedische Superstar-DJ, dass er längst mehr Wert auf eine musikalisch reiche Komposition als auf den nächsten Rekord an Spotify-Plays legt.

Fazit: „Paradiso“ nennt Steve Angello die Zusammenstellung von „Break Me Down“ und „Dopamine“ in einer neuen EP. Beide Titel sind Teile des neuen Albums „Human“, mit dem Bereits Anfang 2018 gerechnet werden kann. Steve Angello lässt den beiden männlichen Vocals viel Raum und ummalt das kräftige Gesangsbild mehr mit runden Kompositionen als dass er es dominiert.

 

]]>
Neue Songs Fri, 17 Nov 2017 18:56:30 +0100
Musikvideo » DJ Snake feat. Lauv - A Different Way http://www.dance-charts.de/201711179374/musikvideo-dj-snake-feat-lauv-a-different-way http://www.dance-charts.de/201711179374/musikvideo-dj-snake-feat-lauv-a-different-way DJ Snake feat. Lauv - A Different Way

DJ Snake und Lauv haben mit „A Different Way“ einen der Hits des Spätsommers geschaffen, nun erschien das offizielle Musikvideo. Sowohl Lauv als auch DJ Snake haben gerade wortwörtlich einen richtigen Lauf. Für den DJ mit der Sonnenbrille bedeutete das kürzlich erst, in einer kurzen Selbstbiografie, dem Kurzfilm „Above The Noise“ einmal seine bisher steile Karriere zu reflektieren. Lauv auf der anderen Seite hat mit „I Like Me Better“ erst in diesem Jahr seinen Durchbruch geschafft, kein Wunder also, dass der Track auf diversen Compilations wie der „Die Ultimative Chartshow - Hits 2017“ oder „Best of 2017 - die Hits des Jahres“ auftaucht. Mit dem Musikvideo zu „A Different Way“ gibt es nun eine Untermalung mit schönen Bildern zur ersten gemeinsamen Arbeit von Lauv und DJ Snake.


„A Different Way“: DJ Snake und Lauv

Das Debüt von „A Different Way“ war bereits ein Highlight für sich. DJ Snake spielte den Song zum ersten Mal bei seinem Auftritt auf dem Arc de Triomph in Paris. Mittlerweile ist bekannt, dass für den Track niemand anderes als Ed Sheeran als Songwriter tätig war. DJ Snake feat. Lauv war von Beginn an zum Erfolg verdammt, gut, dass die beiden Musiker dann auch noch den Sound der Zeit treffen. „A Different Way“ ist irgendwo zwischen Pop und elektronischer Musik angeordnet, der Track passt in die meisten Spotify-Playlisten und fürs Radio ist er sowieso geeignet.

{module 593}

Beim Musikvideo werden die positiven und energetischen Vibes, die der Track vermittelt, bloß noch einmal wiedergegeben. Ein junger Tänzer tanzt sich von Performance zu Performance. Dabei begleitet ihn ein roter Luftballon, so entstehen tolle Bilder, die einfach schön anzusehen sind. Auch DJ Snake macht einen kurzen Gastauftritt im Video, gemeinsam mit dem Protagonisten im offiziellen Video von „A Different Way“ legt er eine kleine Tanzsession in einem Park hin. Schließlich taucht dann auch noch ein blauer Luftballon auf, doch was es mit dem auf sich hat, dass findest du wohl am besten selbst heraus.

Fazit: Das Musikvideo zu „A Different Way“ von DJ Snake und Lauv liefert farbenfrohe Bilder zum energetischen Track. Auch DJ Snake persönlich ist für eine kurze Szene im offiziellen Video von „A Different Way“ zu sehen. Die Zusammenarbeit mit Lauv versprüht auch im Spätherbst noch jede Menge positive Vibes.


http://www.youtube.com/watch?v=UuCq8mtK8J4

]]>
Musikvideos Fri, 17 Nov 2017 14:43:02 +0100
Neu in der DJ-Promo: DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig http://www.dance-charts.de/201711179373/neu-in-der-dj-promo-dia-plattenpussys-feat-martin-voigt-lea-fuer-immer-und-ewig http://www.dance-charts.de/201711179373/neu-in-der-dj-promo-dia-plattenpussys-feat-martin-voigt-lea-fuer-immer-und-ewig DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und EwigDIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig

--- FÜR IMMER UND EWIG ---

DIA Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - “Für Immer Und Ewig”

Kurz-Info: Wer kennt es nicht.. dieses tief sitzende und traurige Gefühl des Verlustes eines wichtigen Menschen! Der Singer/Songwriter Martin Voigt hat genau das in seinem neuen Song „Für Immer Und Ewig “ zum Ausdruck gebracht und das Erlebte damit verarbeitet: "Für jetzt und gleich, für ewig und dann... ganz egal! Wir gehören zusammen!". Das bekannte DJ-/ und Produzententeam DIA-Plattenpussys war so begeistert von dem Song, dass es gleich ihre eigene Version für die DJs daraus gemacht hat! Also wie findet ihr diesen Song? Lasst es uns wissen.. ;-)

Promo-Text: Es kann schon mal vorkommen, dass ein ganzer Reisebus auf den Festival- oder Clubparkplatz biegt und aus ihm Dutzende enthusiastische Partypeople mit Konfetti im Haar, wilden Bewegungen und lustigen Schildern aussteigen. Die logische Schlussfolgerung: DIA - Das ist Altenburg. Auslösen tun diesen unbändigen Hype zwei Jungspunde aus der Skatstadt in Ostthüringen. Marc Heydecke und Marco Quaß sind die Plattenpussys, ein feierwütiges DJ- Team mit der Aufgabe, den Dancefloor in ein Tollhaus zu verwandeln und den Euphorie-Pegel gen Unendlich zu treiben. Ihre Mittel? Treibender Tech-House, warme Melodien, hitzige Housestücke, gepaart mit liebevollen Vocals und der Extraportion Überraschung. Die eigene Crowd wird dabei zum illustren Fanblock, der die frenetische Stimmung quer über den Floor transportiert. Ist die Masse einmal in Schwung, kann ihr keiner entkommen.

Bestens zu erleben bei ihrem eigenen jährlichen JAAS-Festival in Thüringen. Dabei sind Heydecke & Quaß auch hinter den Studiomauern umtriebige Kerle. Ihre Edits u. a. von Birdy´s „About You" zusammen mit Christoph Leithold, sowie Lana Del Rey´s "Brite Lites" und „Fire" von Asta haben weit über Mitteldeutschland hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt und das stetig wachsende Tanzkollektiv ist sowieso von den Socken..Doch nun wird es Zeit für den ganz großen Wurf. Zusammen mit dem grandiosen Singer/Songwriter Martin Voigt und der bereits erfolgreichen Sängerin Lea bringen sie mit „Für Immer Und Ewig “ einen ganz besonderen Track an den Start: Nach einer schwierigen Zeit seines Lebens und einem tief sitzenden/traurigem Verlust seines Opas, schrieb Martin Voigt diesen Song, um das Erlebte zu verarbeiten und mit dem Gedanken, dass es das wichtigste ist, immer füreinander da zu sein über Leben und Tod hinweg! "Für jetzt und gleich, für ewig und dann... ganz egal! Wir gehören zusammen" Das Herz bleibt immer am rechten Fleck!

Promo-News : Die Promotion-Aktivitäten in Clubs, Radio sowie im TV laufen bereits auf Hochtouren. In der Folgewoche wird der ganz besondere „Vogelfrei“ Remix und kurz darauf auch noch eine Premium-Edition mit weiteren Remixen veröffentlicht. Ein hochwertiger Video-Clip folgt in Kürze.. und nun freuen wir uns auf dein Feedback / deinen Support! ♥

Mehr über DIA gibt es hier:

👉 Facebook: facebook.com/DIA.official.page

👉 Instagram: instagram.com/dia.official

👉 Soundcloud: soundcloud.com/dia-plattenpussys

👉 Website: jagdauf.de

VÖ: „Für Immer Und Ewig“ – ab JETZT überall erhältlich: https://pulsivemedia.lnk.to/Fuer-Immer-Und-Ewig


“PULSIVE – It’s all about the music!”

➜ Info: facebook.com/pulsivemedia I instagram.com/pulsivemusic I pulsivemedia.com I pulsivemedia.tv


http://www.youtube.com/watch?v=7ewKa0cS3JY

]]>
DJ Promotion Fri, 17 Nov 2017 14:24:32 +0100
Neu in der DJ-Promo: Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0 http://www.dance-charts.de/201711179372/neu-in-der-dj-promo-alex-zind-feat-darnell-theartist-girl-you-know-it-s-true-2-0 http://www.dance-charts.de/201711179372/neu-in-der-dj-promo-alex-zind-feat-darnell-theartist-girl-you-know-it-s-true-2-0 Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0

Während Alex Zind noch mit seinem aktuellen Titel „HIGH“ die Dance, MTV & VIVA- Video-Charts stürmt, legt er auch schon nach:

„GIRL YOU KNOW IT´S TRUE 2.0“ – ein Gute-Laune Track zum Abfeiern und Mitsingen: mit coolen Beats, Elektro-Sounds, funky Guitars und fetten Vocals mischt Alex Zind diesen Klassiker neu auf, der auf keiner Party fehlen darf !

Hierfür engagierte Alex Zind den aus Texas stammenden R&B- Künstler DARNELL TheArtist (u.a. nominiert als Best Male Black Music Artist, sowie Background Sänger für P. Diddy, Blackstreet, Alexander O´ Neal u.a. ).

Also : Unbedingt Reinhören…. Es lohnt sich !

]]>
DJ Promotion Fri, 17 Nov 2017 12:01:51 +0100
Kaaze - ShowKaaze EP Vol. 2 http://www.dance-charts.de/201711179371/kaaze-showkaaze-ep-vol-2 http://www.dance-charts.de/201711179371/kaaze-showkaaze-ep-vol-2 Kaaze - ShowKaaze EP Vol. 2"ShowKaaze EP Vol. 2" von Kaaze

Kaaze gehört zu den bekanntesten Young Talents des niederländischen Labels Revealed Recordings. Der 28-jährige stammt wie viele seiner Kollegen wie z.B. Manse aus dem sonnigen Schweden. Die Schweden haben es zweifelos drauf, was uns immer wieder eindrucksvoll von Axwell^Ingrosso, Avicii oder auch Otto Knows bewiesen wird, die ja bekannterweise aus Schweden kommen. Die „ShowKaaze EP Vol. 2“ ist die Fortsetzung, der in 2016 erschienen „Kaaze presents ShowKaaze EP“. Hier sind abermals drei Tracks vertreten. Kann die 2. Ausgabe an den Erfolg der ersten ankoppeln? Das verraten wir euch in diesem Artikel.


ShowKaaze EP Vol. 2


Kaaze & Jonathan Mendelsohn – End Of The World

Nachdem Kaaze und Jonathan Mendelsohn bereits dieses Jahr mit Hardwell den Track „We Are Legends“ produziert und veröffentlicht hatten, haben die beiden Musiker nochmal zusammengefunden. „End Of The World“ ist ein Highend Progressive House Tune mit überragenden Vocals von Jonathan Mendelsohn, der bereits diversen EDM-Produktionen seine Stimme lieh. Kraftvolle Drums, eine episches Build-Up und ein fetter Drop reißen den Track nach vorne und sorgen für ordentlich Stimmung. Auch Melodisch ist der Track auf dem Höhepunkt. Wir können nur immer wieder Repeat drücken. Good-Feeling garantiert. Auf jeden Fall abchecken!

{module 593}

Kaaze & Joey Dale ft. Aloma Steele – Black Sahara

Mit Joey Dale hat sich Kaaze einen wirklich mehr als kompetenten Kollegen ins Boot geholt. Dale hat vor allem in den letzten 12 Monaten eine fette Progressive-Ballade nach der anderen veröffentlicht z.B. „Rogue Ones“. Vocalische Unterstützung gibt es von Aloma Steele, die solide runde Vocals abliefert. Das Build-Up ist ganz und gar außergewöhnlich, vor allem geprägt vom Electro-Elementen, die auf Joey Dale zurückzuführen sind. Der Drop ist zwar simple, erfüllt aber seine Aufgabe. Der Mainpart holt die ganze Power raus und geht gut nach vorne. Sehr hochwertig produziert und echt sehr schön anzuhören!


Kaaze & Cruickshank – Soulmate

Für „Soulmate“ hat sich Kaaze die Stimme von Cruickshank geliehen, dieser hatte schon mit Tiesto an dessen Single „Footprints“ mitgewirkt. Die Vocals sind dementsprechend sehr stark und uns wird direkt warm ums Herz. Build-Up und Drop sind einfach perfekt gelungen. Das Herzstück ist hierbei auf jeden Fall der Mainpart, denn dieser gibt ordentlich Gas. Eine Power-Progressive-Hymne der feinsten Art. Wir können nicht aufhören zu tanzen. Sehr schönes Schmuckstück, was auf gar keinen Fall in eurer Spotify-Bibliothek fehlen darf!

Fazit: Die „ShowKaaze EP Vol. 2“ ist mit Sicherheit ein epischer und würdiger Nachfolger. Die komplette EP hat Ohrwurmcharakter und sorgt für explosive euphorische Good-Feeling-Stimmung. „End Of The World“ mit Jonathan Mendelsohn ist hierbei wohl die Progressive-Ballade schlechthin. Aber auch „Soulmate“ mit Cruickshank findet bei uns Anklang. „Black Sahara“ fällt im Vergleich zwar etwas schlechter aus, ist aber trotzdem hörenswert. Kaaze hat hier abermals unglaublich gute Arbeit geleistet, der Schwede hat es halt drauf. Mega!

 

]]>
Neue Songs Fri, 17 Nov 2017 11:14:41 +0100
DANCE-CHARTS Top 100 vom 17.11.2017 online http://www.dance-charts.de/201711179370/dance-charts-top-100-vom-17-11-2017-online http://www.dance-charts.de/201711179370/dance-charts-top-100-vom-17-11-2017-online DANCE-CHARTS Top 100 vom 17.11.2017 onlineDie Top 100 DANCE-CHARTS vom 17. November 2017

Die DANCE-CHARTS TOP 100 vom 17. November 2017 sind online. Alle Neueinsteiger in den Charts findest du hier in der Übersicht bzw. weiter unten in diesem Artikel. Wir freuen uns, wenn du auch diese Woche wieder deine Top-Charts tippst. Viel hat sich in dieser Woche in den Dance-Charts getan. Zahlreiche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft.

Neueinsteiger in den Top 100 Charts vom 17. November 2017

Höchster Neueinsteiger diese Woche - 17.11.2017 - in den DANCE-CHARTS TOP 100 ist auf Platz 42 "Sunny Marleen Feat. Blackbonez - Out Of Love". Gefolgt von "Maxx - Get A Way (Reloaded)" auf Rang 48. Dritthöchster Neueinsteiger in den Charts ist auf Platz 58 "The Alien Brainchild Project - Sunrise At The Beach". Auf Platz 69 der DANCE-CHARTS und gleichzeitig ein Neueinsteiger ist "Ed Sheeran - Perfect". "Axwanging Feat. Gabriela Geneva - Where The Angels Go" steigt neu auf 71 ein und ist damit der fünfthöchste Neueinsteiger in den DANCE-CHARTS TOP 100 für diese Woche.

Top 100 - Dance Charts

In den TOP 100 DANCE-CHARTS ist der Song Axwell & Ingrosso - More Than You Know" auf dem ersten Platz. Auf dem zweiten Rang ist "Stereoact feat. Voyce - So soll es bleiben" gelandet. "Kay One feat. Piedro Lombardi - Senorita" konnte sich auf dem dritten festsetzen. Die Nummer vier belegt "J Balvin & Willy William - Mi Gente". Platz fünf konnte sich "Alan Walker - The Spectre" sichern.

{module 593}

Falls Du noch kein Mitglied bei uns sein solltest: Einfach kostenlos registrieren und jede Woche unsere Charts tippen. Alle DJs können sich gerne für den DJ-Pool bzw. für die DJ-Promotion bewerben. Alle aktuellen Themen der DJ-Promotion findest du hier.

Neben den DANCE-CHARTS Top 100 bieten wir euch Genre-Charts (zum Beispiel Electro-House- oder Popmusik-Charts) mit 20 Positionen an. Im Menü "DANCE-CHARTS" findet ihr eine Reihe an neuen Auswahlmöglichkeiten.

► Zu den vollständigen DANCE-CHARTS TOP 100


Neueinsteiger in den DANCE-CHARTS vom 17.11.2017

042. Sunny Marleen Feat. Blackbonez - Out Of Love
048. Maxx - Get A Way (Reloaded)
058. The Alien Brainchild Project - Sunrise At The Beach
069. Ed Sheeran - Perfect
071. Axwanging Feat. Gabriela Geneva - Where The Angels Go
073. Dua Lipa - New Rules
077. Ms Project - Nothing's Gonna Stop Us 2k17
080. Soundmietzen - Hey Sailor
081. Redone, Daddy Yankee, French Montana & Dinah Jane - Boom Boom
089. Perfect Pitch - Feel Good
090. Mazza - Matrix
098. David Guetta & Afrojack Feat. Charli Xcx & French Montana - Dirty Sexy Money
099. Sound Of Legend - Push The Feeling On


TOP 10 der DANCE-CHARTS vom 17.11.2017

01. Axwell & Ingrosso - More Than You Know
02. Stereoact feat. Voyce - So soll es bleiben
03. Kay One feat. Piedro Lombardi - Senorita
04. J Balvin & Willy William - Mi Gente
05. Alan Walker - The Spectre
06. Jason Parker feat. Crizzn - Return To Innocence
07. Robin Schulz & Hugel - I Believe I'm fine
08. Camila Cabello feat. Young Thug - Havana
09. Avicii feat. Sandro Cavazza - Without You
10. Robin Schulz feat. James Blunt - OK

]]>
Charts Fri, 17 Nov 2017 10:48:27 +0100
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach http://www.dance-charts.de/201711169369/the-alien-brainchild-project-sunrise-at-the-beach http://www.dance-charts.de/201711169369/the-alien-brainchild-project-sunrise-at-the-beach The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach

Am 9. November 2017 haben wir mit "The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach" eine spannende und berührende Deep-House Nummer in unsere DJ-Promotion gegeben. Der Titel wurde am 26. Oktober via SpinnUp veröffentlicht. Der Name ist hierbei Programm: morgens nach einer Partynacht am Strand zu sitzend und dem Sonnenaufgang begegnen - für dieses Szenario eignet sich die neue Single "Sunrise at the Beach" von The Alien Brainchild Project nahezu perfekt. 


The Alien Brainchild Project

Das The Alien Brainchild Project ist ein frisches und junges Projekt, das von Timo Hirlinger ins Leben gerufen wurde. Der Produzent widmet sich dem eher unkommerziellen Deep-House. "Sunrise at the Beach" schallt angenehm beruhigend aus den Lautsprechern. Im Fokus steht eine akustische Gitarre, ein Beat und jede Menge Gefühl.

{module 593}

Eine kurze Female Vocal erklingt. Sie drängt sich nicht auf und macht Platz für eine akustische Gitarre sowie den restlichen Instrumenten des Songs. Auch das ist ein Zeichen, dass es sich bei der neuen Single des The Alien Brainchild Projects nicht um einen kommerziellen Charthit handelt; vielmehr sollen die Fans und Liebhaber gut gemachter Musik angesprochen werden. Klassischer House trifft auf akustische Elemente, die unter die Haut gehen.

Atmosphäre und Spannung - das sind die musikalischen Zutaten mit denen der Produzenten hier arbeitet. Nach gut der Hälfte des Titel brechen fast alle Instrumente ab, ein Meeresrauschen erklingt und eine Oldschool 303-Bassline übernimmt das Ruder. Das wirkt frisch und überaus interessant. Unterstützt von weiteren Retro-House Samples geht es weiter im Arrangement. Die Sonne geht auf...Am Strand. Einfach wunderbar.

Fazit: Mit "Sunrise at the Beach" hat das junge Projekt The Alien Brainchild Project eine tolle, tiefgehende und emotional-berührende Debüt-Single veröffentlicht. Sanfte Gitarren-Sounds treffen auf klassische House-Elemente und erzeugen so einen Track, der durch Stimmung und Atmosphäre glänzt. Der unaufgeregte Deep-House eignet sich sowohl zum Abschalten, als auch zum Warmwerden für die nächste Partynacht. 

 

]]>
Neue Songs Thu, 16 Nov 2017 15:46:54 +0100
Dance-Charts.de News http://www.dance-charts.de/ de-de info@dance-charts.de (Sebastian Wernke-Schmiesing) Sat, 18 Nov 2017 09:19:19 +0100 JSitemap Pro Apres Ski Hits 2018 » [Tracklist] http://www.dance-charts.de/201711179377/apres-ski-hits-2018-tracklist http://www.dance-charts.de/201711179377/apres-ski-hits-2018-tracklist Apres Ski Hits 2018Apres Ski Hits 2018 - Artwork

Du möchtest wissen, welche Songs sich auf der Apres Ski Hits 2018 befinden? Kein Problem! Wir haben die Tracklist des beliebten Sampler in unserem Artikel parat. Ab dem 8. Dezember 2017 steht die Compilation aus dem Hause Universal Music in den Regal der Händler und kann käuflich erworben werden. Auch dieses Mal kommt die Apres Ski Hits 2018 in zwei unterschiedlichen Editionen auf den Markt. Zum einen das zwei CD Box-Set und zu anderen die drei CDs umfassende XXL Edition. Wir wollen an dieser Stelle die XXL Ausgabe der Apres Ski Hits 2018 betrachten. Viele Stars der Party-Schlager, Dance,- und Pop-Szene haben hier ihre neusten und aktuellsten Titel unterbracht. Was genau die Songliste der Apres Ski Hits 2018 zu bieten hat, wollen wir im Nachfolgenden besprechen.


Tracklist: Apres Ski Hits 2018

CD1:
01. Après Ski Hits - Intro 1 (Die Hütte bebt)
02. Helene Fischer - Herzbeben (Anstandslos & Durchgeknallt Remix)
03. Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld (Version 2017)
04. Mia Julia, Lorenz Büffel - Ein goldener Stern
05. Mickie Krause - Mich hat ein Engel geküsst
06. Markus Becker - Kutschiä Kutschio (Apres Ski Mix)
07. Die Zipfelbuben - Nimm die Beine in die Hand
08. Melanie Müller - Beim Après Ski vernasch i Di
09. Tim Toupet - Ich liebe Dich (obwohl Du...)
10. Tobee - Helikopter 117 (mach den Hub Hub Hub) (Apres Ski Version)
11. Dorfrocker - Machmalärm
12. Powerkryner - Links Rechts - Springen! (Harris & Ford Remix)
13. Peter Wackel - Ich verkaufe meinen Körper (Harris & Ford Remix)
14. Après Ski Hits - Intro 2 (Après Ski Wonderland)
15. Rick Arena, Shorty Seyler - Taylor Wonderland
16. Mia Julia - M.I.A. Meine Gang
17. Lorenz Büffel - Johnny Däpp (Bist du däppert-EM Mix)
18. Ikke Hüftgold, Vfl Eschhofen - Modeste Song
19. Killermichel - Als Fussballer gescheitert (an der Theke ein Star)
20. Ina Colada - Wodka mit irgendwas
21. Buddy - Partymonster
22. Ole Ohne Kohle - Ich und mein Eimer
23. Hot Banditoz - Fiesta (Rico Bernasconi Single Edit)
24. Dj Düse, Willi Herren - Wap Bap
25. Rigoros - Despassiertda (Despacito)

CD2:
01. Après Ski Hits - Intro 3 (Auf die Tische, fertig, los)
02. Axwell, Ingrosso - More Than You Know
03. Jonas Blue - We Could Go Back (Jonas Blue & Jack Wins Club Mix)
04. Ofenbach, Nick Waterhouse - Katchi
05. Portugal. The Man - Feel It Still (Ofenbach Remix)
06. Maroon 5 - What Lovers Do
07. Dua Lipa - New Rules
08. Avicii - Lonely Together
09. Sunrise Avenue - I Help You Hate Me
10. Die Draufgänger - Pocahontas
11. voXXclub - Donnawedda
12. Klubbb3 - Das Leben tanzt Sirtaki
13. Après Ski Hits - Intro 4 (Ich find Schlager toll)
14. Ben Zucker - Was für eine geile Zeit (Single Mix)
15. Bernhard Brink - 100 Millionen Volt
16. Beatrice Egli - Herz an
17. Maite Kelly - Jetzt oder nie (Jojo Dance Mix)
18. Maria Voskania - Ich seh nur dich
19. Feuerherz - Genau wie du
20. Ben Zucker - Na und?! (Rico Bernasconi Edit)
21. DJ Ötzi - Für immer jung
22. Andreas Gabalier - Sie
23. Brings - Et jeilste Land
24. Querbeat - Guten Morgen Barbarossaplatz
25. Höhner - Wir sind für die Liebe gemacht

CD3:
01. Après Ski Hits - Intro 5 (Gaudi in der Skihose)
02. Jürgen Drews - Und ich schenke dir einen Regenbogen
03. Mo Familia - Ich will tanzen (Ole Ola)
04. Michael Wendler - Gut, dass Männer nie weinen (Fox-Mix)
05. Lollies, Dualxess - Z'ruck zu dir (Hallo Klaus) 2k18 (DualXess Radio Edit)
06. Matty Valentino - Hurra die Gams
07. DJ Mox, Marco Mzee - Fesches Madl
08. Albin Rasch, Nickerbocker - Puppe (Du bist a moderne Hex') 2k18 (DualXess Extended Mix)
09. Schäfer Heinrich - Ladykiller
10. Die Draufgänger - Looking For Freibier
11. Santiano - Könnt ihr mich hören
12. Après Ski Hits - Intro 6 (Sch(n)ee Wars - Die letzten Jagatee)
13. Mickie Krause - Einhorn
14. Ingo ohne Flamingo - Saufen, morgens, mittags, abends
15. Almklausi - Montag du Arschloch
16. Stefan Stürmer - Willst du mit mir gehn
17. Pat - Diese geile Nacht
18. Nico Gemba - Goldene Zeiten
19. Kerstin Ott - Lebe laut (Pulsedriver Remix)
20. Gestört Aber Geil - Wohin willst du
21. Justin Bieber, BloodPop - Friends
22. Martin Solveig - All Stars
23. Felix Jaehn - Like A Riddle
24. Kungs feat. Olly Murs - More Mess
25. Kay One - Señorita

{module 593}

Apres Ski Hits 2018: Die erste CD

25 Songs befinden sich auf jeder Scheibe. Am Anfang und in den Mitte gibt es jeweils ein Intro. "Die Hütte bebt" lautet das Motto des Openers und gibt gleichzeitig die Marschrichtung vor. Es folgen Songs von Künstlern wie beispielsweise Helene Fischer, Mia Julia, Jürgen Drews, Mickie Krause oder auch Tim Toupet. Die ersten 13 Songs gehören dem Partyschlager. Die zweite Hälfte macht nach dem "Après Ski Wonderland" Intro weiter. Hier schmettern Acts wie Lorenz Büffel, Ikke Hüftgold, Ina Colada oder die Kultband Hot Banditoz ihren neusten Songs zu Gemüte. Ballermann im Winter - das ist die Apres Ski Hits 2018 auf der ersten CD. Grandios!


Apres Ski Hits 2018: Die zweite CD

"Auf die Tische, fertig, los" - jetzt wird der Coolness-Faktor angezogen. Die erste Hälfte der zweiten CD der 2018er Ausgabe der Apres Ski Hits widmet sich dem Commercial-House und dem Chart-Dance-Pop. Axwell, Ingrosso, Jonas Blue, Ofenbach, Maroon 5, Avicii bzw. Sunrise Avenue sind hier die Stichworte. Eine 180 Grad Wende aus musikalischer Sicht wird dann nach dem Intro 4 "Ich find Schlager toll" vollzogen. Der klassische Schlager hält nun Einzug. Bernhard Brink, Beatrice Egli, DJ Ötzi oder auch die Höhner lassn an dieser Stelle grüßen. Partyspaß ist auf dieser CD garantiert!


Apres Ski Hits 2018: Die dritte CD

Nur in der XXL-Edition der Apres Ski Hits 2018 gibt es diesen dritten Silberling. Die 25 Songs sind quasi Bonus-Material. Was bekommt man geboten? Jede Menge Apres-Ski-Musik naütlrich. nach dem obligatorischen Intro geht es mit Szene-Stars wie Jürgen Drews, Michael Wendler, Matty Valentino, Schäfer Heinrich oder auch Santiano richtig zur Sache. Gerade in Momenten der feucht-fröhlichen Feier-Eskalation geht kaum mehr. Den Endspurt gibt es dann nach dem 6. Intro. Hier bekommen Käufer der Apres Ski Hits 2018 XXL-Edition nochmal ein buntes Potpourri diverser Musikrichtungen. Von House über Deep-House bis hin zu Pop-Musik ist alles dabei. Ein klasse Ausklang der Tracklist!


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Apres Ski Hits 2018?

Wer in der anstehenden Winter-Party-Saison musikalisch gut aufgestellt sein möchte und am Puls der Zeit leben will - aus musiktechnischer Sicht - kommt um einen Kauf der Apres Ski Hits 2018 nicht umher. 75 Songs bietet die Compilation. Viele Tracks sind hochaktuell und feiern sogar teilweise ihre Premiere auf diesem Sampler. Der Preis für das drei CDs umfassende Box-Set beträgt 24,99€. Die digitale Download-Version kostet 8,69€. Und Fans des Musikstreamings brauchen sich auch keine Sorgen machen. Am dem 8.12.2017 gibt die Apres Ski Hits 2018 beispielsweise auch auf Spotify. Empfehlung für alle Freunde der gepflegten Party!


http://www.youtube.com/watch?v=GsF05B8TFWg

]]>
Compilation Tracklists Fri, 17 Nov 2017 23:02:18 +0100
Kid Simius - The Flute Song (Paul Kalkbrenner Remix) http://www.dance-charts.de/201711179376/kid-simius-the-flute-song-paul-kalkbrenner-remix http://www.dance-charts.de/201711179376/kid-simius-the-flute-song-paul-kalkbrenner-remix Kid Simius - The Flute Song (Paul Kalkbrenner Remix)"The Flute Song" von Kid Simius im Paul Kalkbrenner Remix

Paul Kalkbrenner remixt „The Flute Song“ von Kid Simius. Dieser ist aktuell Support-Act von Marteria und will mit einem neuen Album in 2018 so richtig durchstarten. Spätestens jetzt wo Paul Kalkbrenner persönlich seinen Stempel unter den spanischen Künstler Kid Simius setzt, immerhin veröffentlicht er nach ziemlich langer Zeit zum ersten Mal wieder einen Remix, dürfte die Musikwelt aufhorchen. Entstanden ist eine fantastische Platte in Paules bekanntem, leicht schrabbeligen Sound. Zuletzt machte der Berliner Produzent 2015 mit seinem Album „7“ auf sich aufmerksam, welches Gold-Status und Platz 1 der deutschen Album-Charts erreichte. „The Flute Song“ könnte jetzt auch für Paul Kalkbrenner den Weg zurück ins Radio bedeuten.


Kid Simius und Paul Kalkbrenner: The Flute Song

„The Flute Song“ erscheint gleichzeitig im Original und im Remix von Paul Kalkbrenner. Kid Simius ist ein junger Musiker der in Granada in Spanien aufgewachsen ist aber mittlerweile sich selbst als Wahlberliner sieht. Seinen einzigartigen Sound hat er zuletzt im Umfeld von Rap-Superstar Marteria und dem Berliner Techno-Label Katerblau entwickelt. So ist die Original-Version von „The Flute Song“ auch eine chillige, leicht experimentelle und definitiv treibende Deep-House-Platte. Tolle Vibes und eine Melodie, die einfach im Kopf bleibt, Kid Simius ist definitiv ein Künstler, den man im Auge behalten sollte. Aktuell geht das etwa auf der Tour von Marteria, dort spielt er als Support-Act

{module 593}

Der Paul Kalkbrenner Remix von „The Flute Song“ ist gezeichnet durch den mollig warmen Sound den das Berliner Techno-Urgestein so wunderbar zu produzieren weiß. Die Ohrwurm-Melodie des Originals tritt noch mehr in den Vordergrund und lässt einen einfach treiben. Nachdem Paul Kalkbrenner zuletzt immer wieder Abstecher in seine eigenen Anfänge, etwa mit der Mixreihe „Back To The Future“, gemacht hat, knüpft er nun da an, wo er mit Hitsingles wie „Feed Your Head“ oder „Cloud Rider“ aufgehört hat. „The Flute Song“ ist ein gelungener Track, der einfach schön anzuhören ist.

Fazit: „The Flute Song (Paul Kalkbrenner Remix)“ heißt das neuste Release von Kid Simius. Sowohl der gerade durchstartetende spanische Youngstar Kid Simius als auch das alteingesessene Urgestein Paul Kalkbrenner präsentieren eine wundervolle Produktion, die zu begeistern weiß. „The Flute Song“ ist übrigens ein Vorbote des kommenden Albums von Kid Simius.


http://www.youtube.com/watch?v=AvtVuHMqOOM

]]>
Neue Songs Fri, 17 Nov 2017 19:02:46 +0100
Steve Angello - Paradiso EP http://www.dance-charts.de/201711179375/steve-angello-paradiso-ep http://www.dance-charts.de/201711179375/steve-angello-paradiso-ep Steve Angello Paradiso EPSteve Angellos "Paradiso EP"

„Paradiso“ heißt die neue EP von Steve Angello. Auf dem Weg zum kommenden Album „Human“, das in 2018 erscheinen soll, hat Steve Angello nun alle drei vorbereitenden Akte veröffentlicht. „Genesis“ erschien bereits im August, „Inferno“ folgte im Oktober und nun bildet „Paradiso“ den Abschluss. Auf der EP finden sich die beiden Titel „Break Me Down“ und „Dopamine“, letzterer ist eine Kollaboration mit Barns Courtney. Erneut platziert sich Steve Angello irgendwo zwischen Pop und Progessive House mit seinem eigenen, etwas dramatischen aber dennoch fröhlichen Sound.


Steve Angello - Break Me Down

„Break Me Down“ ist ein wechselhafter Titel. Zunächst beginnt der Track nur mit den männlichen Vocals, es dauert fast eine Minute bis Steve Angello eine euphorische Klaviermelodie beginnen lässt. Er selbst sagt, auf der „Paradiso“ EP seien zwei seiner absoluten Lieblingstracks vom Album. „Break Me Down“ ist getrieben von der Melancholie der Harmonien verbunden mit kraftvollen Vocals und treibenden Drums.

{module 593}

Steve Angello feat. Barns Courtney - Dopamine

Auch „Dopamine“ beginnt sehr ruhig. Barns Courtney singt erst einmal zu einer sehr minimalistischen instrumentalen Begleitung. Bald lässt Steve Angello der Dramatik aber ihren Lauf. Ein langsamer Build-Up folgt in einem fast schon Acid-mäßigen Drop. Man kann schnell den Titel „Dopamine“ mit dem Sound des Tracks assoziieren, erneut zeigt der schwedische Superstar-DJ, dass er längst mehr Wert auf eine musikalisch reiche Komposition als auf den nächsten Rekord an Spotify-Plays legt.

Fazit: „Paradiso“ nennt Steve Angello die Zusammenstellung von „Break Me Down“ und „Dopamine“ in einer neuen EP. Beide Titel sind Teile des neuen Albums „Human“, mit dem Bereits Anfang 2018 gerechnet werden kann. Steve Angello lässt den beiden männlichen Vocals viel Raum und ummalt das kräftige Gesangsbild mehr mit runden Kompositionen als dass er es dominiert.

 

]]>
Neue Songs Fri, 17 Nov 2017 18:56:30 +0100
Musikvideo » DJ Snake feat. Lauv - A Different Way http://www.dance-charts.de/201711179374/musikvideo-dj-snake-feat-lauv-a-different-way http://www.dance-charts.de/201711179374/musikvideo-dj-snake-feat-lauv-a-different-way DJ Snake feat. Lauv - A Different Way

DJ Snake und Lauv haben mit „A Different Way“ einen der Hits des Spätsommers geschaffen, nun erschien das offizielle Musikvideo. Sowohl Lauv als auch DJ Snake haben gerade wortwörtlich einen richtigen Lauf. Für den DJ mit der Sonnenbrille bedeutete das kürzlich erst, in einer kurzen Selbstbiografie, dem Kurzfilm „Above The Noise“ einmal seine bisher steile Karriere zu reflektieren. Lauv auf der anderen Seite hat mit „I Like Me Better“ erst in diesem Jahr seinen Durchbruch geschafft, kein Wunder also, dass der Track auf diversen Compilations wie der „Die Ultimative Chartshow - Hits 2017“ oder „Best of 2017 - die Hits des Jahres“ auftaucht. Mit dem Musikvideo zu „A Different Way“ gibt es nun eine Untermalung mit schönen Bildern zur ersten gemeinsamen Arbeit von Lauv und DJ Snake.


„A Different Way“: DJ Snake und Lauv

Das Debüt von „A Different Way“ war bereits ein Highlight für sich. DJ Snake spielte den Song zum ersten Mal bei seinem Auftritt auf dem Arc de Triomph in Paris. Mittlerweile ist bekannt, dass für den Track niemand anderes als Ed Sheeran als Songwriter tätig war. DJ Snake feat. Lauv war von Beginn an zum Erfolg verdammt, gut, dass die beiden Musiker dann auch noch den Sound der Zeit treffen. „A Different Way“ ist irgendwo zwischen Pop und elektronischer Musik angeordnet, der Track passt in die meisten Spotify-Playlisten und fürs Radio ist er sowieso geeignet.

{module 593}

Beim Musikvideo werden die positiven und energetischen Vibes, die der Track vermittelt, bloß noch einmal wiedergegeben. Ein junger Tänzer tanzt sich von Performance zu Performance. Dabei begleitet ihn ein roter Luftballon, so entstehen tolle Bilder, die einfach schön anzusehen sind. Auch DJ Snake macht einen kurzen Gastauftritt im Video, gemeinsam mit dem Protagonisten im offiziellen Video von „A Different Way“ legt er eine kleine Tanzsession in einem Park hin. Schließlich taucht dann auch noch ein blauer Luftballon auf, doch was es mit dem auf sich hat, dass findest du wohl am besten selbst heraus.

Fazit: Das Musikvideo zu „A Different Way“ von DJ Snake und Lauv liefert farbenfrohe Bilder zum energetischen Track. Auch DJ Snake persönlich ist für eine kurze Szene im offiziellen Video von „A Different Way“ zu sehen. Die Zusammenarbeit mit Lauv versprüht auch im Spätherbst noch jede Menge positive Vibes.


http://www.youtube.com/watch?v=UuCq8mtK8J4

]]>
Musikvideos Fri, 17 Nov 2017 14:43:02 +0100
Neu in der DJ-Promo: DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig http://www.dance-charts.de/201711179373/neu-in-der-dj-promo-dia-plattenpussys-feat-martin-voigt-lea-fuer-immer-und-ewig http://www.dance-charts.de/201711179373/neu-in-der-dj-promo-dia-plattenpussys-feat-martin-voigt-lea-fuer-immer-und-ewig DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und EwigDIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig

--- FÜR IMMER UND EWIG ---

DIA Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - “Für Immer Und Ewig”

Kurz-Info: Wer kennt es nicht.. dieses tief sitzende und traurige Gefühl des Verlustes eines wichtigen Menschen! Der Singer/Songwriter Martin Voigt hat genau das in seinem neuen Song „Für Immer Und Ewig “ zum Ausdruck gebracht und das Erlebte damit verarbeitet: "Für jetzt und gleich, für ewig und dann... ganz egal! Wir gehören zusammen!". Das bekannte DJ-/ und Produzententeam DIA-Plattenpussys war so begeistert von dem Song, dass es gleich ihre eigene Version für die DJs daraus gemacht hat! Also wie findet ihr diesen Song? Lasst es uns wissen.. ;-)

Promo-Text: Es kann schon mal vorkommen, dass ein ganzer Reisebus auf den Festival- oder Clubparkplatz biegt und aus ihm Dutzende enthusiastische Partypeople mit Konfetti im Haar, wilden Bewegungen und lustigen Schildern aussteigen. Die logische Schlussfolgerung: DIA - Das ist Altenburg. Auslösen tun diesen unbändigen Hype zwei Jungspunde aus der Skatstadt in Ostthüringen. Marc Heydecke und Marco Quaß sind die Plattenpussys, ein feierwütiges DJ- Team mit der Aufgabe, den Dancefloor in ein Tollhaus zu verwandeln und den Euphorie-Pegel gen Unendlich zu treiben. Ihre Mittel? Treibender Tech-House, warme Melodien, hitzige Housestücke, gepaart mit liebevollen Vocals und der Extraportion Überraschung. Die eigene Crowd wird dabei zum illustren Fanblock, der die frenetische Stimmung quer über den Floor transportiert. Ist die Masse einmal in Schwung, kann ihr keiner entkommen.

Bestens zu erleben bei ihrem eigenen jährlichen JAAS-Festival in Thüringen. Dabei sind Heydecke & Quaß auch hinter den Studiomauern umtriebige Kerle. Ihre Edits u. a. von Birdy´s „About You" zusammen mit Christoph Leithold, sowie Lana Del Rey´s "Brite Lites" und „Fire" von Asta haben weit über Mitteldeutschland hinaus für Aufmerksamkeit gesorgt und das stetig wachsende Tanzkollektiv ist sowieso von den Socken..Doch nun wird es Zeit für den ganz großen Wurf. Zusammen mit dem grandiosen Singer/Songwriter Martin Voigt und der bereits erfolgreichen Sängerin Lea bringen sie mit „Für Immer Und Ewig “ einen ganz besonderen Track an den Start: Nach einer schwierigen Zeit seines Lebens und einem tief sitzenden/traurigem Verlust seines Opas, schrieb Martin Voigt diesen Song, um das Erlebte zu verarbeiten und mit dem Gedanken, dass es das wichtigste ist, immer füreinander da zu sein über Leben und Tod hinweg! "Für jetzt und gleich, für ewig und dann... ganz egal! Wir gehören zusammen" Das Herz bleibt immer am rechten Fleck!

Promo-News : Die Promotion-Aktivitäten in Clubs, Radio sowie im TV laufen bereits auf Hochtouren. In der Folgewoche wird der ganz besondere „Vogelfrei“ Remix und kurz darauf auch noch eine Premium-Edition mit weiteren Remixen veröffentlicht. Ein hochwertiger Video-Clip folgt in Kürze.. und nun freuen wir uns auf dein Feedback / deinen Support! ♥

Mehr über DIA gibt es hier:

👉 Facebook: facebook.com/DIA.official.page

👉 Instagram: instagram.com/dia.official

👉 Soundcloud: soundcloud.com/dia-plattenpussys

👉 Website: jagdauf.de

VÖ: „Für Immer Und Ewig“ – ab JETZT überall erhältlich: https://pulsivemedia.lnk.to/Fuer-Immer-Und-Ewig


“PULSIVE – It’s all about the music!”

➜ Info: facebook.com/pulsivemedia I instagram.com/pulsivemusic I pulsivemedia.com I pulsivemedia.tv


http://www.youtube.com/watch?v=7ewKa0cS3JY

]]>
DJ Promotion Fri, 17 Nov 2017 14:24:32 +0100
Neu in der DJ-Promo: Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0 http://www.dance-charts.de/201711179372/neu-in-der-dj-promo-alex-zind-feat-darnell-theartist-girl-you-know-it-s-true-2-0 http://www.dance-charts.de/201711179372/neu-in-der-dj-promo-alex-zind-feat-darnell-theartist-girl-you-know-it-s-true-2-0 Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0

Während Alex Zind noch mit seinem aktuellen Titel „HIGH“ die Dance, MTV & VIVA- Video-Charts stürmt, legt er auch schon nach:

„GIRL YOU KNOW IT´S TRUE 2.0“ – ein Gute-Laune Track zum Abfeiern und Mitsingen: mit coolen Beats, Elektro-Sounds, funky Guitars und fetten Vocals mischt Alex Zind diesen Klassiker neu auf, der auf keiner Party fehlen darf !

Hierfür engagierte Alex Zind den aus Texas stammenden R&B- Künstler DARNELL TheArtist (u.a. nominiert als Best Male Black Music Artist, sowie Background Sänger für P. Diddy, Blackstreet, Alexander O´ Neal u.a. ).

Also : Unbedingt Reinhören…. Es lohnt sich !

]]>
DJ Promotion Fri, 17 Nov 2017 12:01:51 +0100
Kaaze - ShowKaaze EP Vol. 2 http://www.dance-charts.de/201711179371/kaaze-showkaaze-ep-vol-2 http://www.dance-charts.de/201711179371/kaaze-showkaaze-ep-vol-2 Kaaze - ShowKaaze EP Vol. 2"ShowKaaze EP Vol. 2" von Kaaze

Kaaze gehört zu den bekanntesten Young Talents des niederländischen Labels Revealed Recordings. Der 28-jährige stammt wie viele seiner Kollegen wie z.B. Manse aus dem sonnigen Schweden. Die Schweden haben es zweifelos drauf, was uns immer wieder eindrucksvoll von Axwell^Ingrosso, Avicii oder auch Otto Knows bewiesen wird, die ja bekannterweise aus Schweden kommen. Die „ShowKaaze EP Vol. 2“ ist die Fortsetzung, der in 2016 erschienen „Kaaze presents ShowKaaze EP“. Hier sind abermals drei Tracks vertreten. Kann die 2. Ausgabe an den Erfolg der ersten ankoppeln? Das verraten wir euch in diesem Artikel.


ShowKaaze EP Vol. 2


Kaaze & Jonathan Mendelsohn – End Of The World

Nachdem Kaaze und Jonathan Mendelsohn bereits dieses Jahr mit Hardwell den Track „We Are Legends“ produziert und veröffentlicht hatten, haben die beiden Musiker nochmal zusammengefunden. „End Of The World“ ist ein Highend Progressive House Tune mit überragenden Vocals von Jonathan Mendelsohn, der bereits diversen EDM-Produktionen seine Stimme lieh. Kraftvolle Drums, eine episches Build-Up und ein fetter Drop reißen den Track nach vorne und sorgen für ordentlich Stimmung. Auch Melodisch ist der Track auf dem Höhepunkt. Wir können nur immer wieder Repeat drücken. Good-Feeling garantiert. Auf jeden Fall abchecken!

{module 593}

Kaaze & Joey Dale ft. Aloma Steele – Black Sahara

Mit Joey Dale hat sich Kaaze einen wirklich mehr als kompetenten Kollegen ins Boot geholt. Dale hat vor allem in den letzten 12 Monaten eine fette Progressive-Ballade nach der anderen veröffentlicht z.B. „Rogue Ones“. Vocalische Unterstützung gibt es von Aloma Steele, die solide runde Vocals abliefert. Das Build-Up ist ganz und gar außergewöhnlich, vor allem geprägt vom Electro-Elementen, die auf Joey Dale zurückzuführen sind. Der Drop ist zwar simple, erfüllt aber seine Aufgabe. Der Mainpart holt die ganze Power raus und geht gut nach vorne. Sehr hochwertig produziert und echt sehr schön anzuhören!


Kaaze & Cruickshank – Soulmate

Für „Soulmate“ hat sich Kaaze die Stimme von Cruickshank geliehen, dieser hatte schon mit Tiesto an dessen Single „Footprints“ mitgewirkt. Die Vocals sind dementsprechend sehr stark und uns wird direkt warm ums Herz. Build-Up und Drop sind einfach perfekt gelungen. Das Herzstück ist hierbei auf jeden Fall der Mainpart, denn dieser gibt ordentlich Gas. Eine Power-Progressive-Hymne der feinsten Art. Wir können nicht aufhören zu tanzen. Sehr schönes Schmuckstück, was auf gar keinen Fall in eurer Spotify-Bibliothek fehlen darf!

Fazit: Die „ShowKaaze EP Vol. 2“ ist mit Sicherheit ein epischer und würdiger Nachfolger. Die komplette EP hat Ohrwurmcharakter und sorgt für explosive euphorische Good-Feeling-Stimmung. „End Of The World“ mit Jonathan Mendelsohn ist hierbei wohl die Progressive-Ballade schlechthin. Aber auch „Soulmate“ mit Cruickshank findet bei uns Anklang. „Black Sahara“ fällt im Vergleich zwar etwas schlechter aus, ist aber trotzdem hörenswert. Kaaze hat hier abermals unglaublich gute Arbeit geleistet, der Schwede hat es halt drauf. Mega!

 

]]>
Neue Songs Fri, 17 Nov 2017 11:14:41 +0100
DANCE-CHARTS Top 100 vom 17.11.2017 online http://www.dance-charts.de/201711179370/dance-charts-top-100-vom-17-11-2017-online http://www.dance-charts.de/201711179370/dance-charts-top-100-vom-17-11-2017-online DANCE-CHARTS Top 100 vom 17.11.2017 onlineDie Top 100 DANCE-CHARTS vom 17. November 2017

Die DANCE-CHARTS TOP 100 vom 17. November 2017 sind online. Alle Neueinsteiger in den Charts findest du hier in der Übersicht bzw. weiter unten in diesem Artikel. Wir freuen uns, wenn du auch diese Woche wieder deine Top-Charts tippst. Viel hat sich in dieser Woche in den Dance-Charts getan. Zahlreiche Neueinsteiger haben es in die Top 100 geschafft.

Neueinsteiger in den Top 100 Charts vom 17. November 2017

Höchster Neueinsteiger diese Woche - 17.11.2017 - in den DANCE-CHARTS TOP 100 ist auf Platz 42 "Sunny Marleen Feat. Blackbonez - Out Of Love". Gefolgt von "Maxx - Get A Way (Reloaded)" auf Rang 48. Dritthöchster Neueinsteiger in den Charts ist auf Platz 58 "The Alien Brainchild Project - Sunrise At The Beach". Auf Platz 69 der DANCE-CHARTS und gleichzeitig ein Neueinsteiger ist "Ed Sheeran - Perfect". "Axwanging Feat. Gabriela Geneva - Where The Angels Go" steigt neu auf 71 ein und ist damit der fünfthöchste Neueinsteiger in den DANCE-CHARTS TOP 100 für diese Woche.

Top 100 - Dance Charts

In den TOP 100 DANCE-CHARTS ist der Song Axwell & Ingrosso - More Than You Know" auf dem ersten Platz. Auf dem zweiten Rang ist "Stereoact feat. Voyce - So soll es bleiben" gelandet. "Kay One feat. Piedro Lombardi - Senorita" konnte sich auf dem dritten festsetzen. Die Nummer vier belegt "J Balvin & Willy William - Mi Gente". Platz fünf konnte sich "Alan Walker - The Spectre" sichern.

{module 593}

Falls Du noch kein Mitglied bei uns sein solltest: Einfach kostenlos registrieren und jede Woche unsere Charts tippen. Alle DJs können sich gerne für den DJ-Pool bzw. für die DJ-Promotion bewerben. Alle aktuellen Themen der DJ-Promotion findest du hier.

Neben den DANCE-CHARTS Top 100 bieten wir euch Genre-Charts (zum Beispiel Electro-House- oder Popmusik-Charts) mit 20 Positionen an. Im Menü "DANCE-CHARTS" findet ihr eine Reihe an neuen Auswahlmöglichkeiten.

► Zu den vollständigen DANCE-CHARTS TOP 100


Neueinsteiger in den DANCE-CHARTS vom 17.11.2017

042. Sunny Marleen Feat. Blackbonez - Out Of Love
048. Maxx - Get A Way (Reloaded)
058. The Alien Brainchild Project - Sunrise At The Beach
069. Ed Sheeran - Perfect
071. Axwanging Feat. Gabriela Geneva - Where The Angels Go
073. Dua Lipa - New Rules
077. Ms Project - Nothing's Gonna Stop Us 2k17
080. Soundmietzen - Hey Sailor
081. Redone, Daddy Yankee, French Montana & Dinah Jane - Boom Boom
089. Perfect Pitch - Feel Good
090. Mazza - Matrix
098. David Guetta & Afrojack Feat. Charli Xcx & French Montana - Dirty Sexy Money
099. Sound Of Legend - Push The Feeling On


TOP 10 der DANCE-CHARTS vom 17.11.2017

01. Axwell & Ingrosso - More Than You Know
02. Stereoact feat. Voyce - So soll es bleiben
03. Kay One feat. Piedro Lombardi - Senorita
04. J Balvin & Willy William - Mi Gente
05. Alan Walker - The Spectre
06. Jason Parker feat. Crizzn - Return To Innocence
07. Robin Schulz & Hugel - I Believe I'm fine
08. Camila Cabello feat. Young Thug - Havana
09. Avicii feat. Sandro Cavazza - Without You
10. Robin Schulz feat. James Blunt - OK

]]>
Charts Fri, 17 Nov 2017 10:48:27 +0100
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach http://www.dance-charts.de/201711169369/the-alien-brainchild-project-sunrise-at-the-beach http://www.dance-charts.de/201711169369/the-alien-brainchild-project-sunrise-at-the-beach The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach

Am 9. November 2017 haben wir mit "The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach" eine spannende und berührende Deep-House Nummer in unsere DJ-Promotion gegeben. Der Titel wurde am 26. Oktober via SpinnUp veröffentlicht. Der Name ist hierbei Programm: morgens nach einer Partynacht am Strand zu sitzend und dem Sonnenaufgang begegnen - für dieses Szenario eignet sich die neue Single "Sunrise at the Beach" von The Alien Brainchild Project nahezu perfekt. 


The Alien Brainchild Project

Das The Alien Brainchild Project ist ein frisches und junges Projekt, das von Timo Hirlinger ins Leben gerufen wurde. Der Produzent widmet sich dem eher unkommerziellen Deep-House. "Sunrise at the Beach" schallt angenehm beruhigend aus den Lautsprechern. Im Fokus steht eine akustische Gitarre, ein Beat und jede Menge Gefühl.

{module 593}

Eine kurze Female Vocal erklingt. Sie drängt sich nicht auf und macht Platz für eine akustische Gitarre sowie den restlichen Instrumenten des Songs. Auch das ist ein Zeichen, dass es sich bei der neuen Single des The Alien Brainchild Projects nicht um einen kommerziellen Charthit handelt; vielmehr sollen die Fans und Liebhaber gut gemachter Musik angesprochen werden. Klassischer House trifft auf akustische Elemente, die unter die Haut gehen.

Atmosphäre und Spannung - das sind die musikalischen Zutaten mit denen der Produzenten hier arbeitet. Nach gut der Hälfte des Titel brechen fast alle Instrumente ab, ein Meeresrauschen erklingt und eine Oldschool 303-Bassline übernimmt das Ruder. Das wirkt frisch und überaus interessant. Unterstützt von weiteren Retro-House Samples geht es weiter im Arrangement. Die Sonne geht auf...Am Strand. Einfach wunderbar.

Fazit: Mit "Sunrise at the Beach" hat das junge Projekt The Alien Brainchild Project eine tolle, tiefgehende und emotional-berührende Debüt-Single veröffentlicht. Sanfte Gitarren-Sounds treffen auf klassische House-Elemente und erzeugen so einen Track, der durch Stimmung und Atmosphäre glänzt. Der unaufgeregte Deep-House eignet sich sowohl zum Abschalten, als auch zum Warmwerden für die nächste Partynacht. 

 

]]>
Neue Songs Thu, 16 Nov 2017 15:46:54 +0100