Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Was Deutschland im EDM-Bereich zu bieten hat

TOP 10: Deutschlands bedeutendste Mainstage-DJs


Platz 3: Tujamo

Wer hier „Who?“ fragt, der ist an der richtigen Adresse. Der aus Detmold stammende DJ und Producer Tujamo – bürgerlich Matthias Richter – zeichnet sich vor allem durch seine absolut feierbaren Tracks aus. Seitdem er 17 jahre alt ist und 2007 einen DJ-Wettbewerb gewann, ist er Residet-DJ im Club Index in Schüttdorf. Durch seine Arbeit als DJ rutschte er auch in die Produzenten-Szene hinein und begann, Bigroom-House zu produzieren. Seit 2014 hat ihn offenbar ein Tätigkeitsschub erfasst, in den vergangenen zwei Jahren stehen für ihn acht großartige Releases zu Buche, darunter Kollaborationen mit Szeneriesen wie Dimitri Vegas & Like Mike, Laidback Luke, Danny Avila und Steve Aoki. Sein größter Hit dürfte wohl das zu Beginn angesprochene Lied „Who!“ sein, sowie dessen Vocal-Version „Dr Who!“ mit dem Vocal-Artist Sneakbo.

Zwar kann man ihm nur etwa 700.000 Facebook-Likes attestieren, jedoch ist diese eher niedrige Zahl sowie seine fehlende Platzierung im DJ-Mag wohl der Geschwindigkeit seines Aufstieges geschuldet, vor der Bigroom-Welle 2013 war er noch weitestgehend unbekannt. Tujamos Stil ist unverkenntbar und haftet all seinen Produktionen und Kollaborationen an. Er nutzt Bigroom-Drums mit dem typischen verzerrten Bass und unterlegt sie in seinen Drops mit einem trompetenähnlichen Nexus-Synthesizer  und einer groovy Bassstimme sowie Vocal-Cuts. Seine Produktionen klingen daher mehr als nur fett und genießen eigentlich Playtime in jedem vernünftigen Clubset in Großraumclubs.

Er durfte Festival-Mainstages in Europa, Asien und Amerika bespielen und in einigen der bedeutendsten Clubs der Welt auflegen. Von ihm ist noch mehr zu erwarten, und da er eigentlich mit jeder Single auf Platz 1 der Beatport-Charts landet und ein absoluter Senkrechtstarter ist, erkennen wir ihm hiermit den Bronzerang zu.

 

Weiter zu Platz 2

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Maximilian Wild

Ich bin Jurastudent und bereite mich derzeit auf mein Staatsexamen vor. Meine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich des geistigen Eigentums, as sich mit meinem ausgeprägten Interesse für Musik trifft. Für Dance-Chars.de verfasse ich hauptsächlich Nachrichten, Kommentare und Kolumnen, die sich mit aktuellen Entwicklungen der Szene befassen. Ich favorisiere kein Genre besonders sodass sich in meinen Playlisten bunte Mischungen aus Tech House, Hardstyle und EDM finden. Mein absoluter Lieblingsact ist allerdings das deutsche House-Duo Claptone.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Martin Nocun - Pump Up The Music
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt - Kokain
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:
Dany Dutch feat. Munéz - Road to Machu Picchu
DJ Promotion |
Toka Beatz präsentiert:
CATS ON BRICKS feat. Krysta Youngs - Unstoppable
DJ Promotion |
CATS ON BRICKS präsentiert:
Asianstrings - Sound of my Waves
DJ Promotion |
Rekordjet präsentiert:

 

Bravo 100 Hits - das Beste aus 100 Bravo Hits
Bravo 100 Hits
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds 84
Club Sounds 84
Mobile Version
0
Shares