Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Neuer Song für “Bridget Jones' – Baby“-Soundtrack

Musikvideo » Years & Years - Meteorite

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Die Jungs von Years & Years melden sich mit einer neuen Single zurück. Mit ihrem Riesenhit “King“ landeten die Jungs auf Platz 1 in Großbritannien und Platz 9 in Deutschland. Das war der große Durchbruch des Trios rund um Sänger Olly Alexander. Die Follow-Up-Singles “Shine“ und “Eyes Shut“ waren zwar in Großbritannien große Hits, aber in Deutschland floppten die Songs ziemlich. Knapp 15 Monate nach ihrer letzten Single “Eyes Shut“  sind die Jungs zurück. Am 23. September erschien ihre neue Single “Meteorite“ inklusive offiziellem Musikvideo. Der Song ist Teil des “Bridget Jones’ – Baby“-Soundtracks, auf dem unter anderem die “Ellie Goulding – Still Falling For You“ enthalten ist.  Wir haben uns die “Meteorite“ genauer angehört und verraten euch wie die Chancen auf einen Hit stehen.


Meteorite – Gelungene Pop-Nummer mit Ohrwurmpotential

Das offizielle Musikvideo erschien am 28. September  zeigt den Sänger mit einer Crew von Tänzern vor verschiedenen Vorhängen. Die Kulisse ist zwar nicht gerade sehenswert, doch wer den Sänger mal anders erleben möchte, der sollte sich das hier anschauen. Olly Alexander ist sehr extravagant gekleidet und beweist mit seiner Crew, dass diese Nummer tanzbar ist.

Der Song klingt am Anfang wie ein Handyklingelton und man erwartet diesen Sound als Instrumental, doch das ändert sich. Mit dem Einsetzen der Vocals verändert sich auch das Instrumental. Die Vocals und das Instrumental sind ziemlich temporeich. Zum Refrain werden die Vocals emotionaler und gleichzeitig anspruchsvoller.

Die Stimme des Sängers erkennt man sofort wieder, da diese sehr markant klingt. Der Refrain wird schnell zum Ohrwurm und ist daher auch radiotauglich. Der ganze Song klingt erst relativ Pop typisch, doch wenn man sich den Refrain genauer anhört und das Video ansieht merkt man, dass die Nummer tanzbar ist und auch Dance-Elemente in sich trägt.

Years & Years - Meteorite

 

Fazit: Alles in Allem ist die “Meteorite“ von Years & Years eine solide Pop-Nummer mit hohem Ohrwurmpotential. Die Vocals klingen, aufgrund der markanten Stimme des Sängers und dem enormen Tempo, außergewöhnlich. Das Musikvideo bewegt sich tänzerisch auf hohem Niveau und ist auf jeden Fall einen Blick wert. “Meteorite“ ist eine ideale Single für die Radios und ein gelungener Track für den “Bridget Jones“-Film. Eine hohe Chartplatzierung ist dennoch unwahrscheinlich, da die Band in Deutschland zu unbekannt ist.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares