Geschrieben von am

Mit „Make Me Wild“ bringt Alysius eine besonders heiße Nummer für die kalten Club-Monate. Nicht nur die sexy Vocals und Lyrics versprühen wohlig warme Gefühle, auch die eingängigen Flöten-Solos katapultieren einem direkt in sommerliche Gefilde und bleiben sofort im Ohr hängen.

Produziert wurde die euphorische Nummer von dem Potsdamer Andreas Wendorf, der in den letzten 15 Jahren, angefangen bei Kosmo Music über Sony Music bis hin zu Zooland, den deutschen Dance-Markt bereits ordentlichst aufgemischt hat.

 

 

Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?