Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Neue IDs von Martin Garrix, Hardwell und Co.

Tomorrowland 2018: Diese 10 Songs wurden erstmals gespielt

(Geschätzte Lesezeit: 8 - 15 Minuten)


David Guetta & Brooks – When You’re Gone

Als neunte ID haben wir eine neue Produktion von DJ-Veteran David Guetta parat. Der französische Star-DJ ist schon lange Bestandteil des Tomorrowlands und spielt jährlich auf der Mainstage. Neben der Premiere der “Who I Am“-ID, die Dimitri Vegas & Like Mike gespielt haben, präsentierte David Guetta in seinem eigenen Set zwei neue Tracks. Die erste ID ist eine Kollaboration mit GLOWINTHEDARK und Cesqueaux und ist seit ein paar Wochen in den Sets des Franzosen vertreten. Wir wollen uns auf die andere ID konzentrieren. Nach 47 Minuten hat Guetta seinen neuen „besten Freund“ Brooks auf die Bühne geholt. Die beiden Produzenten haben sich durch die Zusammenarbeit mit Martin Garrix kennengelernt und planen nun weitere Projekte zusammen.

Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit an “Like I Do“ (#23 in Deutschland) und der Produktion von “Your Love“ mit Showtek, bei der Brooks als Co-Produzent agierte, ist “When You’re Gone“ die dritte Kollaboration innerhalb von wenigen Monaten. Die Weltpremiere war es beim Tomorrowland ehrlicherweise nicht, doch es war das erste Mal, dass der Track vor einem Riesenpublikum gespielt wurde. Musikalisch übernimmt wieder mal Brooks die Oberhand und dominiert mit seinem clubtauglichen Future-Bounce-Style. Der Track könnte eine gute Follow-Up-Single zur “Like I Do“ werden. Die Vocals bleiben im Ohr und sind solide eingesungen, die Melodie im Mainpart ist hervorragend und das Sound-Design bewegt sich üblicherweise auf einem Top-Niveau. Durch den Namen David Guetta im Titel könnte es der Song auch in den Mainstream schaffen. Die Veröffentlichung der Nummer erscheint nicht allzu fern. Wir haben euch eine kleine Audio-Preview angehängt, da das Video-Material von YouTube entfernt wurde.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Andre · Vor 7 Monaten
    Die Hälfte ist falsch...

    Hardwell & Amba Shepherd – Feeling Alive
    Der Track ist nicht mit Amba Shepherd.

    Nicky Romero & Stadiumx – Just A Ghost
    Der Track wird schon seit April von Nicky Romero gespielt.

    Don Diablo ft. Teemu - You Are Not Alone
    Der Track feierte am 13.07. in Polen Premiere

    Dimitri Vegas & Like Mike & David Guetta & Afro Bros - Instagram
    Feierte eine Woche vor Tomorrowland Premiere in Deutschland

    David Guetta & Brooks - When You're Gone
    Premiere im Juni auf dem UMF Korea
    • This commment is unpublished.
      Henry · Vor 7 Monaten
      Hallo Andre,

      du hast in einigen Dingen schon Recht, aber ich würde grundsätzlich einmal vorschlagen, dass man sich den Artikel auch durchliest, bevor man hier Kritik äußert. Im Artikel wird des Öfteren darauf hingewiesen, dass es sich nicht um die offizielle Premiere, sondern beispielsweise um eine Premiere vor einem solch großen Publikum bzw. die Premiere explizit beim Tomorrowland handelt. Für den Hardwell-Track wurde noch keine Sängerin bestätigt, es sind also bislang nur Spekulationen. Der Nicky-Romero-Track wurde überarbeitet und die neue Version zum ersten Mal gespielt...

      Danke, für deine Hinweise, doch bitte lies dir den Artikel beim nächsten Mal auch richtig durch, bevor du in den Kommentaren wieder Kritik äußerst.


      Liebe Grüße, Henry Einck
      • This commment is unpublished.
        Andre · Vor 7 Monaten
        Es wurde eine Sängerin bestätigt: Katt Niall

        Aber wenn man natürlich nur blind irgendwo abschreibt und keine Ahnung hat, passieren solche Fehler.

        "Wir haben uns die Sets der Star-DJs im Detail angehört und wollen euch ein paar unveröffentlichte Tracks vorstellen, die auf dem Tomorrowland Premiere feierten."

        Und meine genannten Tracks feierten nicht auf dem Tomorrowland Premiere..aber dreh es dir ruhig so hin, wie du willst..
Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DjSchluetex - Take This Bounce
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Cats on Bricks feat. Prinz M. - Feel good
DJ Promotion |
Cats on Bricks präsentieren:
D.C. LaRue - Don't Be Afraid Of The Dark
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Max Loewe - Change (Album)
DJ Promotion |
Nobleza Recordings präsentiert:
DJ Mr. T feat. Ris - Mamasita
DJ Promotion |
DJ Mr. T präsentiert:
André Schlüter feat. Pit Bailay - In Zaire 2019
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares