Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Das hatte das vergangene Jahr zu bieten

Die besten EDM-Tracks 2018

(Geschätzte Lesezeit: 4 - 8 Minuten)

 


W&W & Groove Coverage – God Is a Girl

W&W fanden 2018 ihre Liebe für den HandsUp (wieder). Das bassarme Release ist eine Neuinterpretation des 2002er Albumhits. Viele DJs nutzten den Titel als Abwechslung in ihren Sets. Die fröhliche Stimmung wird im gesamten Verlauf aufrecht erhalten, was als Kontrast zu harten Bässen einwandfrei dient.


Martin Garrix feat. Khalid – Ocean

Über diese Platte herrscht Streit. Die Anhänger des 22-Jährigen werten die Zusammenarbeit größtenteils als maximal mittelmäßig. Der Mainstream fand seinen Gefallen in Khalids einzigartiger Stimme, die in der Bridge besonders prägnant hervortritt. Erfolgstechnisch ist von einer für Garrix gute Veröffentlichung auszugehen.


deadmau5 – Monophobia

Joel Zimmermann erfüllte vielen Fans einen Traum, als er diese Collab mit Rob Swire (Knife Party, Pendulum) vom Stapel ließ. “Monophobia“ knüpft an den Stil von “Ghosts ‘n‘ Stuff“ an, wobei die Produktion von einigen Experten kritisiert wurde. Der sonst so klare Mixdown deadmau5‘ wies Mängel auf. Das Musikvideo sei jedem, der es etwas verrückter mag, ans Herz gelegt.


El Profesor – Bella Ciao (HUGEL Remix)

„Haus des Geldes” gehört wohl zu Netflix’ erfolgreichsten Eigenkreationen. Neben Dali-Masken dürfte das Partisanenlied “Bella Ciao“ zum massiven Erfolg der Serie maßgeblich beigetragen haben. HUGEL erstellte eine housige Version des Ohrwurms. Unerwartet setzte sie sich prompt an die Spitze der Deutschen Single-Charts. Sowohl Hardwell und Maddix als auch Steve Aoki und Marnik veröffentlichten erfolgreiche Remixes ihrerseits.


Tiesto & Dzeko feat. Preme & Post Malone – Jackie Chan

Dance-Pop vom Allerfeinsten bot “Jackie Chan“. Die Rede ist allerdings nicht vom Schauspieler, sondern der dudeligen Tiesto-Nummer. Zwar mit fragwürdigen Mitteln beworben, schaffte der Song den Durchbruch. Die billig wirkenden Lead-Synths im Refrain vermögen den ein oder anderen erst abzuschrecken, werden ihn jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit spätestens nach einigen Malen fesseln.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DjSchluetex - Take This Bounce
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Cats on Bricks feat. Prinz M. - Feel good
DJ Promotion |
Cats on Bricks präsentieren:
D.C. LaRue - Don't Be Afraid Of The Dark
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Max Loewe - Change (Album)
DJ Promotion |
Nobleza Recordings präsentiert:
DJ Mr. T feat. Ris - Mamasita
DJ Promotion |
DJ Mr. T präsentiert:
André Schlüter feat. Pit Bailay - In Zaire 2019
DJ Promotion |
NorwaySounds präsentiert:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares