Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Hochmoderner Electro-Pop

Brian Bradley - Purity

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Brian Bradley - Purity"Purity" von Brian Bradley.

Am 8. Februar wurde "Purity" von Brian Bradley veröffentlicht. Der Song ist eine hochmoderne Electro-Pop-Produktion mit fantastischen Vocals und einer mystischen Atmosphäre. Auch Spotify hat ein Auge auf "Purity" geworfen und den Titel in die New Music Friday Deutschland gepackt. Wir möchten euch in diesem Artikel sowohl den Artist, als auch den Song vorstellen.


Purity

Brian Bradley lebt in Minneapolis (USA) und erinnert mit seiner Musik an James Blake oder auch Odesza. Geboren wurde er in Seoul (Südkorea) und erhielt dort eine klassische Ausbildung am Piano. Später lernte er das Produzieren. Brian Bradley gehört zu der Sorte von Künstlern, die gleich ganze Alben veröffentlichen. In seinen Kompositionen geht es um die Themen Liebe, Verlust, Jugend, Erinnerung und Zukunft. Mit einem hohen Grad an Innovation baut er seine Tracks. Dabei setzt er auf Instrumente wie 808 Kicks, Geigen, analoge Bässe und Arpeggio-Synths. Zusammen ergibt sich eine zeitlose Mischung aus Electro, Pop und Chill. Wer das einmal live erleben möchte hat dazu oft die Gelegenheit. Regelmäßig gibt Brian Bradley Konzerte in den A-Mill Artist Lofts. Jetzt hören wir aber noch in seine aktuelle Single "Purity" rein.

Der Track beginnt mit einem Violinen-Arrangement. Nach einer kurzen Einleitung setzt der Gesang ein. Gänsehaut! Wenn das Drumming kurze Zeit später einsetzt, ist das Fundament gelegt. Hier erklingt eine mächtige Pop-Produktion aus den Lautsprechern. Aber statt so weiter voranzuschreiten, setzt eine Synth-Line ein, die den Charakter des Track noch einmal in einem anderen Licht erscheinen lässt. Abwechslung ist das Stichwort. Zu keinem Zeitpunkt wird "Purity" langweilig. Trotz seiner stellenweise sehr minimalistischen Ausarbeitung. Das spricht für den Produzenten. Wer mit wenigen Spuren so eine mächtige Soundkulisse aufbauen kann, ist ein ausgewiesener Profi. Brian Bradley hat eine zeitlose und grandiose Produktion abgeliefert.

Fazit: "Purity" von Brian Bradley ist ein hochmoderner Electro-Pop-Song, der eine hervorragende Atmosphäre aufbauen kann. So gut kann Musik im Jahr 2019 klingen! Die Vocals sind ein echtes Highlight. Nicht ohne Grund hat Spotify den Track in die New Music Friday Playlist platziert.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Fox Blanco - VR
DJ Promotion |
Columbia präsentiert:
Chris Cowley, Steve S. & Decibel Rockerz feat. Denyse LePage - Agent 808 (Remixes)
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Topic feat. Mougleta - Talk To Me
DJ Promotion |
23HOURS präsentiert:
Blaikz feat. Luc - White Roses
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
AnJosef & welovestockholm - Hide & See
DJ Promotion |
DTB Music präsentiert:
Nicky Krüger - Vinyl LP Record
DJ Promotion |
Electronic DanceWork präsentiert:
Bravo Hits 104
Bravo Hits 104
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares