Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Start ins vierte Jahrzehnt des “Pulverturm“-Artist

Niels Van Gogh - Tomahawk

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Niels Van Gogh - Tomahawk"Tomahawk" von Niels Van Gogh.

Niels an Gogh startet dieses Jahr in sein drittes Jahrzehnt als DJ und Produzent. Der Deutsche, der 1998 mit “Pulverturm“ seinen Durchbruch schaffte hat jedoch immer noch einiges drauf. “Tomahawk“ ist eine moderne Electro House-Single mit viel Potenzial.


Niels Van Gogh

Seit seiner Goldenen Schallplatte für seinen Hit “Pulverturm“ ist viel bei Niels Van Gogh passiert. Seit über 20 Jahren tourt er nun schon erfolgreich durch die Welt. Van Gogh ist in den letzten Jahren Stammgast auf den größten Festivals der Welt wie dem Tomorrowland, World Club Dome und der Nature One gewesen. Letztes Jahr bekam der Hit “Pulverturm“ einen zweiten kleinen Hype, da Tiesto die Single im modernen Stil reproduzierte. Sie wurde erneut weltweit auf den Festivals, in den Clubs und mit 4,5 Millionen Streams auch auf Spotify gespielt. Niels Van Gogh ist aber nicht nur für “Pulverturm“  bekannt. Sein Remix für Delerium – “Silence“ erhielt z.B. die Auszeichnung als bester Progressive House Track auf Beatport. Support erhielt er unter anderen von den ganz Großen wie David Guetta, Hardwell, Tiësto, Dimitri Vegas & Like Mike and The Chainsmokers

Tomahawk

Auch nach über 20 Jahren hat Niels Van Gogh immer noch nicht genug vom Produzieren. Mit “Tomahawk“ hat er nun seinen ersten Track in diesem Jahr veröffentlicht. Damit beginnt für Niels Van Gogh nun das vierte Jahrzehnt als DJ und Produzent. Genau wie bei “Pulverturm“ ist er auch bei seinen neuen Song dem alten Schema treu geblieben und benennt ihn weiter nach eher nicht alltäglichen Dingen wie “Tomahawk“, welches eine Streitaxt ähnliche Waffe ist. Die Single beginnt mit einem Vocal, dass sofort von einer starken Bassline unterstützt wird. Der Drop ist eine gelungene Mischung aus Electro House, Bass House und einigen Einflüssen aus dem Tech House. Bei “Tomahawk“ wird dem Hörer nicht langweilig, denn der Track ist von Beginn an bis zum Ende ein Festival-Banger, der durch seine ebenfalls basslastigen Strophen nie abkühlt. Wer in Zeiten von häuslicher Isolation einen Track braucht der 2 ½ Minuten durchbrettert der ist bei “Tomahawk“ genau richtig.
 

Fazit: Mit “Tomahawk“ meldet sich Niels Van Gogh auch in seinem vierten Kariere-Jahrzehnt zurück. Der Track ist eine Electro House/Bass House- Nummer, die 2 ½ Minuten lang nicht den Druck verliert und von der ersten Sekunde an voller Power geladen ist. Niels van Gogh hat es auch nach über 20 Jahren immer noch drauf.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 55% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify