Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Mai
2014

Paris Blohm & Taylr Renee - Left Behinds

Hardwells wöchentliche Radioshow Hardwell On Air bietet regelmäßig neue Songs, die auf Hardwells eigenem Label Revealed Recordings erscheinen. Auch diese Woche gab es wieder so eine Premiere. “Left Behinds“ von Paris Blohm und der Sängerin Taylr Renee gab es das erste Mal zu hören. Die Single erscheint am 26. Mai.

 

Paris Blohm & Taylr Renee

Paris Blohm ist ein bekannter amerikanischer Progressive House DJ und Produzent. Seit einiger Zeit erhöht sich sein Bekanntheitsgrad stetig. Die Single “Colours“ zusammen mit dem Produzenten Duo Tritional und der Sängerin Sterling Fox erreichte hohe Plätze in den Beatport Charts und in den Beatport Progressive Charts. Seit diesem Release rückte er für viele EDM Fans in die oberste Liga vor. Taylr Renee besitzt eine sehr markante Stimme, die schon bei vielen hochgradigen Produktionen zum Einsatz gekommen ist. Bekannte Beispiele sind z.B. “I Am“ von Sick Individuals und Axwell oder auch “Howl At The Moon“ von Stadiumx. Letzterer kletterte sogar bis auf den ersten Platz bei Beatport.

 

Ein Song der seinesgleichen sucht

“Left Behinds“ ist ein unglaublich guter Song. Die Vocals sind extrem gut gesungen. Auch der Text bedeutet etwas und ist nicht immer nur das gleiche Gedudel. Die Power, die in diesem Drop steckt ist enorm. Sobald dieser einsetzt zaubert die Nummer einem ein Lächeln aufs Gesicht. Es gibt nur wenige Releases die an diese Power heran reichen. Das Thema ist originell und das Sounddesign auch. Eine tolle Produktion auf die man sich definitiv freuen kann.

 

Aller höchstes Niveau

Technisch ist “Left Behinds“ auf aller höchstem Level. Der Drop ist unglaublich kraftvoll. Eine klassische Melodie gibt es zwar nicht, doch das würde wahrscheinlich auch nicht zum Thema des Songs passen. Der Aufbau ist gut gelungen und die Vocals setzen noch einmal ein Level drauf.

Paris Blohm & Taylr Renee - Left Behinds

 

Fazit: “Left Behinds“ schafft es locker in die Kategorie der besten Songs dieses Jahr aufgenommen zu werden. Mit tollen Vocals und einem sehr guten Drop fängt man schnell an die Nummer zu lieben. Eine Produktion, in der alles stimmig ist. 

 

 



Mehr zum Thema: Taylr Renee Paris Blohm
Desktop Version