Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Melbourne Bounce meets Acid House

Niels van Gogh feat. Nitro - Basskiller [Official Video]

Mit “Basskiller“ veröffentlicht der deutsche DJ und Produzent Niels van Gogh einen neuen Track auf dem Label Big Blind Music. Die Vocals bzw. der Rap kommt hier von Nitro. Auch ein offizielles Video und einen Remix von Dario Rodriguez gibt es. Seit dem 31. Oktober gibt es die Nummer auf Amazon, iTunes und Musicload zu kaufen.

 

Niels van Gogh

Niels van Gogh hat eine lange und vor allem sehr erfolgreiche Vergangenheit. Mit seinem Track “Pulverturm“ erreichte er 1998 Platz 19 in den deutschen Charts. Außerdem klappte es mit zwei weiteren Tracks in die Charts einzusteigen. In letzter Zeit hatte er auch international einen recht beachtlichen Erfolg. Sein Kollaboration mit Mightyfools wurde auf dem Spinnin‘ Records Imprint Doorn Records veröffentlicht. Früher hatte er schon mehrere seiner Produktionen auf dem Mainlabel veröffentlicht, was für einen deutschen Produzenten alles andere als schlecht ist. In den vielen Jahren seiner Karriere hat er seinen eigenen Sound gefunden.

 

“Basskiler (feat. Nitro)“ – Eine Mischung verschiedener Genres

“Basskiler“ scheint sehr interessant zu sein. Hier setzte Niels van Gogh im Mainpart auf eine Mischung aus Melbourne Bounce und Acid House. Das liest sich vielleicht im ersten Augenblick etwas sonderbar, aber sobald man den Track gehört hat macht es durchaus Sinn. Im Break gibt es eine Art Rap von Nitro. Der klingt recht solide. Im Übergang zum Drop wird die Vocal noch einmal runter gepatcht und erhält so einen ziemlich guten Effekt. Im Drop klingt die Kombination aus Kick und Offbass enorm nach Melbourne Bounce. Den Acid Part übernimmt die Lead, welche zwar nicht 100%ig Acid ausstrahlt, aber dennoch ein wenig so wirkt.

Niels van Gogh kreierte hier eine gelungene Mischung aus kommerziellen Rap Vocals, und einem Drop der sich aus Melbourne Bounce und Acid House Elementen zusammensetzt. Das Video hat den gleichen Stil wie andere Musikvideos aus diesem Genre. Trotzdem sieht es Visuell gut aus und passt einfach zum Track.

Niels van Gogh feat. Nitro - Basskiller

 

Fazit: “Basskiller“ ist eine gute Mischung verschiedener Genres. Jeder der etwas mit diesem Sound anfangen kann, sollte sich mal die Nummer anhören. Niels van Gogh überzeugt nicht nur bei seinen größeren Releases. 

 

 

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:
MS Project - Nothing’s gonna stop us 2K17
DJ Promotion |
Modern Romantics Productions Sarl präs.:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares