Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Mai
2016

Chartstürmer mit reichlich Ohrwurmpotential

Musikvideo » DNCE - Cake By The Ocean

 

DNCE Cake By The Ocean

Langsam neigen wir uns dem Sommer zu. Der Mai ist angebrochen und die Temperaturen steigen in die Höhe. Es wird Zeit für neue Sommermusik! Wir haben da einen coolen Chartstürmer für euch. Die “Cake By The Ocean“ von der Band DNCE steht zurzeit auf Platz 11 der Single-Charts und steigt noch immer nach oben. Für eine Debütsingle der Band, mit Star-Frontsänger Joe Jonas, ist diese Nummer äußerst erfolgreich, aber das nicht ohne Grund. Die Produktion bringt massenhaft Sommer- und Ohrwurmpotential mit. Außerdem ist sie momentan das meistgespielte Lied im Radio. Ob die Single die Top 10 knacken wird und ob es für einen Sommerhit reicht, erfahrt Ihr bei uns.


Cake By The Ocean

Das offizielle Video wurde vor einigen Wochen veröffentlicht und zählt momentan über 2,2 Millionen Klicks auf YouTube. Es zeigt die sogenannten “Cake Fight Championships“, die zu Anfang des Videos durch Moderatoren eingeleitet werden. Bei den Championships tritt die Band auf einem Strand auf und bringt viele Frauen zu dem Tanzen. Eine amüsante Idee, die natürlich exakt auf den Titel passt!

An diesem Song hat unter anderem der Produzent des aktuellen, amerikanischen Chart-Hits “Close“ von Nick Jonas und der Songwriter von Justin Biebers “Sorry“ mitgewirkt. “Cake By The Ocean“ wird durch Claps und die Klänge einer E-Gitarre eingeleitet. Sobald die Vocals einstimmen, stößt ein typisches Pop-Instrumental hinzu. Die ersten Vocalparts klingen schon einmal sehr vielversprechend. Ohne viele Umschweife wird zu dem Refrain übergeleitet, der an eine gesangliche Meisterleistung grenzt. Der Sänger schafft es in unglaubliche Höhen und das klingt einfach nur cool. Nach mehrfachem Hören bekommt man den Ohrwurm kaum noch aus dem Kopf.

 

Fazit: Die “Cake By The Ocean“ ist eine fantastische Debütsingle für die Band und eine gute Pop-Produktion. Das Instrumental ist im typischen Pop-Stil gehalten und nur wenig auffallend. Die Vocals klingen gut und fallen besonders im Refrain positiv auf. Ohrwurmpotential ist reichlich vorhanden und das braucht ein Chartstürmer meist. Die Top 10 wird der Song wahrscheinlich noch knacken, doch für einen Sommerhit wird es nicht reichen, da der Song einfach zu früh veröffentlicht wurde.

 

 



Mehr zum Thema: DNCE
Desktop Version