Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


29
Jul
2016

Follow-Up-Single des Chartstürmers “Stressed Out”

Musikvideo » Twenty One Pilots - Ride

Der internationale Durchbruch gelang dem amerikanischen Musikerduo twenty one pilots erst im Jahr 2016 mit der Single “Stressed Out“. Die Single wurde in den Radios rauf und runter gespielt und kletterte auf Platz 3 der deutschen Single-Charts. Am 12. Mai erschien die dritte Single-Auskopplung vom Album “Blurryface“ aus dem Jahr 2015. Die Nummer trägt den Namen “Ride“ und kletterte in den deutschen Charts schon jetzt auf Platz 29. So langsam wird auch diese Single in den Radios gespielt, doch jetzt stellt sich die Frage ob es ebenfalls ein so großer Hit wie “Stressed Out“ wird. Ob diese Nummer genauso klingt wie der Hit und die Jungs erneut mit einem so großen Charterfolg um die Ecke kommen, erfahrt ihr bei uns. Die "Ride" von Twenty One Pilots ist auch auf der aktuellen und empfehlenswerten Bravo Hits 94 vertreten.


Ride – Abwechslungsreicher Pop mit Ohrwurmgarantie

Das offizielle Musikvideo wurde einen Tag nach Veröffentlichung des Songs auf dem YouTube-Kanal der Jungs hochgeladen und zählt schon über 100 Millionen Klicks. Es zeigt die beiden Köpfe Joseph und Dun, die hinter dem Namen twenty one pilots stecken, wie sie in einem Wald ihre neue Single spielen. Zum Ende sieht es aus als wären sie mehr auf einem Konzert statt in einem Wald. Das Video kommt zwar nicht an das von “Stressed Out“ heran, aber man kann es sich durchaus mal ansehen.

Wenn man den Namen des Produzenten liest, dann fällt einem nur eine Prognose für den Song ein: Das muss ein Hit werden! Der Produzent lautet Ricky Reed und war schon für Erfolge wie “Jason Derulo – Talk Dirty“, “LunchMoney Lewis – Bills“ oder “Meghan Trainor – NO“ verantwortlich. Die größte Aufgabe steht den Jungs jetzt bevor. Sie müssen zeigen, dass sie keine One-Hit-Wonder sind, kein “Stressed Out 2.0“ veröffentlichen, aber dennoch ihrem Stil treu bleiben. Eine schwere Aufgabe, die die Jungs jedoch sehr gut meistern.

Die Nummer wird schon einmal mit einem anderen Instrumental eingeleitet und die Vocals sind zum Anfang nicht so sehr Hip Hop lastig. Die Stimme hört man direkt heraus. Der Refrain ist einfach gemacht, aber wird im Normalfall bei den Mainstream-Hörern ankommen. Hat man die Melodie einmal im Kopf, bekommt man sie so schnell nicht wieder heraus. Das Highlight am Song ist jedoch der Rapp-Part nach dem Refrain. Schnelle Parts, die sehr angenehm klingen und gute Laune verbreiten.

Twenty One Pilots - Ride

 

Fazit: Die Jungs von twenty one pilots lösen die schwere Aufgabe nach einem großen Hit anzuknüpfen extrem gut. Auch wenn ein anderer Produzent dahinter steckt, hört man natürlich die Arbeit der Jungs heraus. Der Aufbau des Songs erinnert stark an “Stressed Out“, aber das Instrumental lässt den Song anders wirken. Der Refrain bringt wieder Ohrwurmpotential mit, kommt aber dennoch nicht an den des Megahits heran. Alles in allem ist die Follow-Up-Single sehr gelungen. Die Jungs haben es geschafft der Nummer ihre eigenen Note aufzudrücken. Ob die “Ride“ noch zu einem großen Hit in Deutschland reifen werden die nächsten Wochen zeigen. 

 

 



Mehr zum Thema: Twenty One
Desktop Version