Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Feb
2014

Bryce - Freefall Anthem

Die "Bryce - Freefall Anthem" ist am vergangenen Freitag (31.01.2014) an den Start gegangen. Der Titel wird auch auf der kommenden Future Trance Vol. 67 zu finden sein. Aber moment mal! - werden sich einige von euch denken. Bryce und das "Freefall" Thema...Da war doch was. Genau! Mitte 2012 wurde unter "Bryce feat J-Malik - Turn up the Night " das bekannte Stück schon einmal gecovert. Die 2014er Version kommt allerdings ohne Vocals und Rapsnaus.

Auch stilistisch hat sich etwas getan. Die "Freefall Anthem" ist eine gute Spur mehr progressive House. Sprich: Tonale Kickdrum ohne  Offbeat-Bass (den die 2012er Version noch hatte) und der Mainpart hat eine monotonere Hookline verpasst bekommen. Insgesamt ist man interessanterweise näher an das Original von Jeckyll & Hyde aus dem Jahr 2007 gerutscht- abgesehen vom Tempo. Der Track war seiner Zeit eine riesige Jumpstyle-Hymne. Auch damals schon spielte neben der Hookline eine tonale Kick das tragende Element.

Übrigens: Maarten Vorwerk produzierte und schrieb den Titel "Freefall" im Original. Auch hinter dem Jumpstyle-Hit.Act "Springstil - Ey heb die Beine an" stecke er unter anderem (nicht ausschlielich alleine). Momentan macht sein Name in einer aktuellen Diskussion über Ghost-Producer die Runde. Vorwerk soll angeblich viele große progressive House Hits produziert haben - für Künstler wie Dimitri Vegas & Like udn viele weitere...

Wie dem auch sei, mit der "Bryce - Freefall Anthem" bekommt das Thema nochmal frischen Wind und Aktualität. Durchaus spielbar zur Peaktime im Bigroom. Gerade in einer Runde "Animals" oder "David Guetta ft. Skylar Grey - Shot Me Down" wird sich der Track wunderbar einfügen. Und jetzt viel Spaß mit der offiziellen Preview zur "Bryce - Freefall Anthem". 

Bryce - Freefall Anthem Download

 



Mehr zum Thema: Bryce
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version