Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


28
Apr
2014

Watermät - Bullit

Vor kurzem verkündete der Chef von Spinnin' Records, Eelko van Kooten, dass kommerzieller Deep-House der Trend 2014 sein wird. Mit "Watermät - Bullit" wirft das Label ein starkes Argument für diese These ins Rennen. Der Track hat das Potential der nächste Genre-Hit zu werden. Vielleicht geht da sogar noch mehr...

 

Watermät

Wer sich genau hinter dem Projektnamen verbirgt ist bislang unbekannt. Spielt aber auch keine Rolle. Zur Zeit spielen alle Großen DJs diesen Track in ihren Sets. Obschon der Titel für die Allgemeinheit erst ab dem 19. Mai zugänglich wird, läuft bereits die Promotion für die "Watermät - Bullit" auf hochtouren. Allen voran die EDM-Radiosender spielen das Ding rauf und runter. Track of the Week liest man in den letzten Tagen sehr häufig im Zusammenhang mit diesem kommenden Spinnin' Records Track.

 

Deep-House auf höchstem Niveau

Ganz ohne Vocal kommt die "Bullit" bisher aus. Natürlich wird es im Frage kommen, später, sofern der Hitstatus erreicht ist, eine Vocal-Version nachzuliefern. Sonnentanz lässt grüßen. Aber bisher müssen wir uns ausschließlich mit der Preview zu einer Instrumental-Version begnügen. Und die kann was. Eine kleine Melodie, die nach Freiheit und Spätsommer klingt, erwartet uns bei diesem Track. Ein zarter Beat und fertig ist der Ohrwurm. Die "Watermät - Bullit" hat das Potential etwas ganz großes zu werden. Man darf gespannt sein. 

Watermät - Bullit

 

Fazit: Es ist durchaus möglich, dass mit der "Watermät - Bullit" der nächste Deep-House Hit á la "Sonnenztanz", "Changes" oder "Waves" vor der Tür steht. Der Track macht vieles richtig, und wenig falsch. 

 

 



Mehr zum Thema: bullit watermät
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version