Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Aug
2014

Dr. Kucho! & Gregor Salto - Can't Stop Playing (Oliver Heldens & Gregor Salto Remix)

Oliver Heldens ist aktuell nicht mehr zu bremsen. Nach dem nächsten enorm erfolgreichen Hit “Koala“, den er vor kurzem veröffentlichte kommt jetzt schon die nächste Produktion von ihm. Dieses Release ist eine Neuinterpretation des Klassikers von Dr. Kucho! und Gregor Salto (Can’t Stop Playing) aus dem Jahr 2005. Der Oliver Heldens & Gregor Salto Remix erscheint am 29. August bei Spinnin‘ Records.

 

Oliver Heldens

Mit seinen 19 Jahren gehört er schon jetzt zu den erfolgreichsten und nach der Meinung vieler auch zu den talentiertesten Produzenten die es aktuell gibt. Der Track “Gecko“ war bis jetzt mit Abstand sein erfolgreichster Track. Schon vor diesem Hit nahm ihn das niederländische Label Spinnin‘ Records unter Vertrag. Er produzierte schon immer einen sehr eigenwilligen und frischen Stil, den man sonst noch bei keinem anderen gehört hat. Er gehört zu den wenigen Produzenten, deren Tracks unter dem Genre Future House laufen dürfen. Mit seinem vor kurzem veröffentlichten Track “Koala“ liegt er aktuell wieder auf Platz eins der Beatport Charts. Außerdem stieg die Nummer neu auf Platz 36 in den niederländischen Charts ein.

 

“Can't Stop Playing (Oliver Heldens & Gregor Salto Remix)“ – der typische Oliver Heldens Grove

Wer auch nur eine einzige Oliver Heldens Produktion kennt der weiß, wie groovig diese sein können. Bei seinem “Can’t Stop Playing“ Remix ist das auch wieder so. Im Break wird eigentlich nur die Melodie aus dem Mainpart gespielt. Es wurden lediglich andere, nicht ganz so hervorstechende Synthesizer genutzt. Nach einiger Zeit kommen noch ein paar HiHats dazu. Der erste Teil des Mainparts kommt im typischen Oliver Heldens Stil an.

Hier bekommt man die gewohnten Oliver Heldens Elemente zu hören. Im zweiten Part kommen dann wieder die HiHats dazu, womit die Nummer etwas mehr in die treibende Richtung abdriftet. Der zweite Break ist um ein vielfaches länger als der Erste. Vor beiden Mainparts ertönt noch das bekannte “Can’t Stop“ Sample. Die HiHats ziehen sich durch den kompletten zweiten Mainpart. Außerdem ist die technische Umsetzung sehr überraschend. Oliver Heldens und Gregor Salto haben verstanden, das dieses Genre am besten mit Dynamik funktioniert. Das wurde sehr gut umgesetzt.

Dr. Kucho! & Gregor Salto - Can't Stop Playing

 

Fazit: “Can’t Stop Playing“ im Oliver Heldens & Gregor Salto Remix ist wie zu erwarten eine gelungene Nummer geworden. Alle die mit den ganzen high-energy Produktionen nichts anfangen können, sollten einen Blick auf diese Nummer werfen. 

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version