Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


10
Jul
2014

Future House Hit

Oliver Heldens - Koala

Nach seinem aktuellen Erfolg mit der Vocal Version von seinem Hit “Gecko“ kommt Oliver Heldens mit einer neuen Nummer an. “Koala“ nennt sie sich und wird bei Spinnin‘ Records erscheinen. Noch gibt es kein Datum für die Veröffentlichung und kein offizielles Cover für die Nummer. Update: Das offizielle Video zur Single "Last All Night (Koala)" haben wir nachträglich für euch unten eingebunden. 

 

Oliver Heldens

Oliver Heldens gilt mittlerweile als einer der talentiertesten Produzenten des Deep House Genres. Mit gerade einmal 19 Jahren erreichte er vor kurzem Platz eins in den UK Charts. Aktuell ist er mit “Gecko (Overdrive)“ wieder ein bisschen abgerutscht. Der Erfolg war allerdings schon abzusehen. Bereits die erste Version ohne Vocals hielt sich Monate lang in den Beatport Top 10 Charts. Es war die erfolgreichste Veröffentlichung für das Label Musical Freedom letztes Jahr. Oliver Heldens überraschte viele mit seinem ungewöhnlichen und doch sehr guten Sound. Er nimmt das Deep House Genre und verwandelt es in Musik, die locker auf vielen Mainstages großer Festivals laufen kann. Mit 19 Jahren kann er bereits Releases auf den größten EDM Labeln der Welt vorweisen.

 

Koala“ – der typische Oliver Heldens Sound?

Zu Beginn kann man gleich einmal sagen, dass sich in Bezug auf die Vorgänger an seinem Sound nicht wirklich viel geändert hat. Die einen mögen davon enttäuscht sein, die anderen werden es sicherlich feiern. Wieso sollte Oliver Heldens aber mit seinem Erfolg aufhören? Aufgebaut ist “Koala“ wie viele andere Deep House Tracks. Das entscheidende passiert bei den vielen kleinen technischen Finessen die Oliver Heldens anwendet. Ein Song mit einer hohen bpm Anzahl für Deep House, mit dem er es schafft, dem Genre einen neuen Spin zu verpassen. Das dieser Stil ankommt hat man nun bemerkt und versucht ihn weiter zu fördern.

 

Wenig Elemente, viel Sound

In jedem Aspekt merkt man, wie innovativ sein Sound ist. “Koala“ klingt sehr minimal und beschränkt sich auf das Mindeste. Im Mainpart gibt es lediglich die übliche Kick + Bass, eine leise Clap und den Synthesizer zu hören. Mehr nicht. Diesen Sound hat Oliver Heldens eben perfektioniert.

Oliver Heldens - Koala

 

Fazit: Koala“ ist ein würdiger Nachfolger zu den so extrem erfolgreichen vorherigen Tracks. Oliver Heldens setzt weiterhin auf seinen innovativen Deep House Sound. In der Preview kann er auch technisch überzeugen.

 

 

 

 



Mehr zum Thema: Oliver Heldens

Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version