Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Apr
2015

Bizarres Musikvideo!

Armin van Buuren & Mark Sixma - Panta Rhei [Official Video]

Schon am 23.3.2015 erschien die neue Single von „Armin van Buuren & Mark Sixma – Panta Rhei“. Der Track ist eine Kombination von Trance, Progressive House und es lässt sich auch ein bisschen Big Room House bei der neuen Nummer der beiden Niederländer erraten. Auch wenn das Video etwas bizarr und gewöhnungsbedürftig ist, so ist der Track umso besser gelungen.

 

Armin van Buuren & Mark Sixma

Die Zusammenarbeit der Beiden begann, als Armin van Buuren einen der ersten Tracks von Mark als „Tune of the Week“ spielte. In „ A State Of Trance“ erlangte der Track „Destination 6“ erhebliche Aufmerksamkeit und wurde von nun an von vielen DJs unterstützt. Dieses Ereignis öffnete Mark die Türen zu dem Label „Armada Music“ unter welchem nun auch die aktuelle Single released wurde. Auch auf der „A State Of Trance 2015 “, die am 27. März 2015 erschienen ist, findet man die neue Single der beiden, da sie zu den persönlichen Favoriten von Armin gehört. Zu dem aktuellen Track ist auch ein Video veröffentlicht worden, welches aber sehr skurril anzusehen ist. Verschiedenste Dinge, werden mit einer weißen Soße überzogen und dabei in Slow-Motion gezeigt. Außerdem ist das komplette Video in Schwarz-Weiß gehalten.

 

Panta Rhei

Wer epische Melodien mag, ist mit dieser Single genau richtig bedient. Brillante Kombinationen aus den Genres Trance, Progressive und Big Room House lassen diesen Titel zu einem harmonischen Festival-Kracher werden. Verspielte Arpeggio im Break verleihen dem Track den typischen Trance Flair, steigern sich dann aber in einer wirklich überzeugenden Melodie, welche ebenso im Hauptteil das Thema ist. Nicht wie in vielen anderen Tracks, in denen eine eigentlich tolle Melodie in einem unpassenden Drop endet. Hier stimmt alles- die Dauer des Breaks, der Aufbau und der Hauptteil, und auch an eine Variation der Mainparts wurde gedacht. So ist am Anfang eher ein wirklich Festival-typischer Hauptteil zu hören, der sich aber irgendwie doch in das Grundgerüst des Tracks einfügt.

Armin van Buuren & Mark Sixma - Panta Rhei

 

Fazit: Eine wirklich hochwertige und melodische Produktion. Die Kombination der verschiedenen Genres führt hier zu einem Schlag auf Schlag Austausch der Hauptteile. Alles stimmig und miteinander verknüpft, stellt diese Produktion einen wahren Festival-Track dar.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version