Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Apr
2014

TJR & VINAI - Bounce Generation

Melbourne Bounce auf Spinnin‘ Records? Ja, ihr habt richtig gelesen. Einer der am meisten gespieltesten Track des Ultra Music Festivals findet nun seinen Weg auf das Musik Label Spinnin‘ Records. Und obwohl “Bounce Generation“ ein fast schon dreiste Kopie von der Scheibe “Raveology“ ist, so machen die drei Produzenten hier doch einiges richtig. Schauen wir uns mal an was genau richtig gemacht wird.

TJR & Vinai. Drei Produzenten bei denen man auf den ersten Blick nicht wirklich darauf kommen könnte, dass sie eines Tages mal zusammen arbeiten würden. Doch nun ist es doch passiert, und man darf definitiv dankbar dafür sein. Für alle die TJR nicht kennen, er ist einer der bekanntesten Produzenten des relativ neuen Melbourne Bounce Genres. Mit Nummern wie “Ode To Oi“ oder auch “What’s Up Suckaz“ war einfach nur extrem erfolgreich. Zu der Zeit als die 2 Scheiben aktuell waren, konnte man sie aus keinem Set mehr weg denken. Aber auch die beiden Italiener von Vinai waren in letzter Zeit ziemlich erfolgreich. Ihr Song “Raveology“ zusammen mit den Kanadiern DVBBS stieg in wenigen auf Platz #1 der Beatport Charts.

Das dürfte wohl auch der Grund sein, warum “Bounce Generation“ sich so seinem indirekten Vorgänger “Raveology“ ähnelt. Trotzdem ist in dem Song aber auch noch genug Platz für den Part von TJR. Und das ist auch der Aspekt, der die Nummer so gut macht. Man merkt richtig das dort verschiedene Produzenten dahinter saßen. Auch Technisch ist die Scheibe auf einem ziemlich hohen Niveau. Der Build Up ist schon ziemlich massiv. Die kurze Vocal passt auch perfekt in das Thema des Songs. Der erste Drop ist ziemlich wahrscheinlich von Vinai, wobei der zweite dann von TJR ist. Man darf selbst entscheiden welcher einem besser gefällt, aber TJR’s Part ist definitiv mehr an das Melbourne Bounce Genre gelehnt.

TJR & VINAI - Bounce Generation

Der Veröffentlichungstermin für die Nummer ist am 5. Mai. Sehr wahrscheinlich wird es auch “Bounce Generation“ sehr schnell auf Platz #1 in den Beatport Charts schaffen, oder zumindest bis in die Top 10 vorrücken.

 

 



Mehr zum Thema: TJR Vinai
Desktop Version