Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Fantastischer Remix des Tiësto-Klassikers

Tiësto - Lethal Industry (De Hofnar & The Techtives Remix)

Einer der größten Hits Tiëstos ist mit Sicherheit die "Lethal Industry". Allen voran auch weil die Komposition ein hohes Maß an Zeitlosigkeit besitzt. Aber halt: eigentlich, und das wissen vielleicht die Wenigsten, war die "Lethal Industry" eine Cover-Version der "SuEcide" von Alex Empire aus dem Jahr 1992. Der Club-Hit von Tiësto erschien erstmals 1999, dessen Thema auf der "SuEcide" basiert. Wie dem auch sei, jetzt erschien ein neuer Remix von De Hofnar & The Techtives, der die "Lethal Industry" kongenial neu interpretiert.

 

Lethal Industry

Alles begann 1999 mit nur 3 (!) Vinyl-Pressung der "Lethal Industry" in England. Die Geburtsstunde eines der größten Club-Tracks der vergangenen zwei Dekaden. Tiesto wurde mit dieser Produktion weltberühmt und einer der reichsten und erfolgreichsten DJs des Planeten. Über die Zeit kamen viele offizielle Remixe, wie beispielsweise von Mauro Picotto, Richard Durand, Svenson & Gielen, Hardwell oder GTA auf den Markt. Mit dem "De Hofnar & The Techtives Remix" kommt nun eine weitere Version hinzu. Es ist die erste offizielle, die sich im Deep House Genre bewegt.

 

De Hofnar & The Techtives Remix

Ein Grand-Piano und Violinen - das sind die Instrumente, die im Mittelpunkt des Remixes von De Hofnar & The Techtives stehen. Unterlegt mit einem klassischen Deep House Beat wird so eine unglaublich dichte Stimmung und Atmosphäre erzeugt. Der Star ist und bleibt aber die Melodie. Sie ist nach wie vor ein echter Ohrwurm und brennt sich schon nach wenigen Takten mit seiner Coolness ins Ohr. Dass die Hookline auch mit klassischen Streicher-Klängen funktioniert, beweisen De Hofnar und The Techtives eindrucksvoll. Ihnen gelingt das Kunststück eine Hit komplett anders zu interpretieren und dabei den Hitfaktor nicht aus den Augen zu verlieren. Ein echtes Brett im Deep-House Genre.

Tiësto - Lethal Industry

 

Fazit: Die "Lethal Industry" im De Hofnar & The Techtives Remix" ist eine richtig gute Cover-Version des großen Tiësto-Hits. Mit wenigen Sounds - Piano & Violinen - schaffen die Jungs es den Charakter des Originals in das Jahr 2015 zu transportieren. Im Handstreich ändern sie dabei sogar das Genre. Deep House steht der "Lethal Industry" ausgesprochen gut. Ein Genre-Highlight! 

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares