Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Sep
2015

Zwei beliebte Remixe des Mega-Hits

Namika - Lieblingsmensch [Remixe]

Einer der größten Hits dieses Sommer lautete “Lieblingsmensch“ von der marokkanisch, deutschen Sängerin Namika. Nicht umsonst rückte das Lied auf Platz 3 der Single-Charts und wurde auf die "The Dome 75", auf die "Berlin Tag & Nacht Vol. 7" und auf die "Bravo Hits 91" aufgenommen. Dass, bei einem so großen Erfolg Remixe zum Song nicht ausbleiben, war zu erwarten. Besonders SoundCloud ist überfüllt mit so welchen Arten von Remixen. Wir haben euch drei der besten Versionen des Songs herausgesucht und sie mit Hintergrundinformationen ausgestattet. Viel Spaß!

Namika - Lieblingsmensch [Remixe]

 

Original Version

Die originale Version des Songs erschien am 10.Juli 2015 via Jive Germany und entwickelte sich zu einem Sommer-Hit 2015. In den Single-Charts schaffte es der Song bislang auf den dritten Rang, jedoch mit Potential nach oben. Die Pop und Deutsch Hip Hop Single stammt von der marokkanisch, deutschen Sängerin Hanan Hamdi, alias Namika. Die originale Version wird durchgängig von den sanften, deutschen Vocals von Namika begleitet. Die Gitarren Klänge im Hintergrund sorgen für besonderes Feeling und gestalten den Song in Kombination mit den mitnehmenden, gefühlvollen Vocals einzigartig. Die Melodie besitzt Ohrwurm Potential und der gesamte Text des Songs bleibt im Ohr. Trotz der gefühlvollen Vocals verbreitet der Song gute Laune! Super Deutscher Hip Hop!

 

Übernice Remix

Der erste Remix des Songs “Lieblingsmensch“ kommt vom leider unbekannten Künstler Übernice. Er erschien via Jive Germany am 7.August 2015. Dieser Remix setzt eindeutig auf die originalen Vocals des Songs und wurde nur wenig verändert. Die Vocals wurden weder verschnellt noch verstellt und sind zum Original deckungsgleich. Der Unterschied zum Original besteht im Hintergrund Beat der im Originalen, wie bereits erwähnt, auf den Sounds der Gitarre basiert. Im Übernice Remix ist von einer Gitarre rein gar nichts zuhören. Diese wurden durch einen Deep House artigen Beat ersetzt, welche sich jedoch auf dem gleichen melodischen Rhythmus basiert. Ein richtiger Break wurde ergänzt. Dieser bewegt sich im Bereich des Tropical House, ist jedoch sehr kurz. Ein idealer Remix für Deep- und Tropical House Freunde des EDM! Sehr gelungen!

 

Beatgees Remix

Der zweite Remix erschien zusammen mit dem Übernice-Remix am 7.August 2015 via Jive Germany. Dieser Remix stammt von den vier Produzenten Philip Böllhoff, Sipho Silio, David Vogt und Hannes Büscher, die zusammen als Beatgees aktiv sind. Auch dieser Remix orientiert sich sehr am Original! Die Vocals wurden auch in folgendem Remix kaum verändert und bleiben in der gleichen Stimmlage und im gleichen Tempo. Jedoch wurde wie schon beim Übernice Remix der Hintergrundbass hörbar verändert. Zu Beginn des Remixes ist mit einem Hardstyle Remix zu rechnen. Dies bestätigt sich jedoch keines Falls, denn der Song bewegt sich im Bereich des Deutsch Hip Hop mit den Anteilen an Deep House. Der Hintergrundbass erinnert an ein Orchester, beispielweise wie eine Tuba oder eine Trompete. Zwischenzeitig verwandelt sich der Hintergrundbass in einen etwas ruhigeren Deep House Beat. Auch das Beatgees Cover ist ein durchaus gelungener Remix!

 

Fazit: Für Pop Hörer eignet sich die originale Version immer noch am besten. Nur mit geringer Wahrscheinlichkeit schaffen die anderen Remixe den Sprung in die Single-Charts. Für besondere Fans des Deep House eignet sich der Beatgess und der Übernice Remix besonders gut!

 

 



Desktop Version