Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Sep
2015

Nach “Cheerleader“ der nächste Hit?

Musikvideo » Omi - Hula Hoop

Im Februar 2015 sprengte Felix Jaehn mit seinem Remix zum Song “Cheerleader“ vom jamaikanischen Reggae-Sänger Omi sämtliche europäischen Charts. Zu Anfang des Sommers gelang dem Song sogar der Sprung auf die Spitze der amerikanischen Billboard Charts. Viele denken Omi sei nur ein One-Hit-Wonder und man wird in Zukunft nichts mehr von ihm hören. Bislang bestätigte sich dies! Doch jetzt möchte Omi mit seiner neuen Single “Hula Hoop“ an den Erfolg von “Cheerleader“ anknüpfen. Der Song erschien vor knapp einer Woche am 28.August via Ultra Music und schaffte bereits den Sprung auf den 29.Rang der australischen Charts. Doch wird er dies auch in Deutschland schaffen? Diese und weitere Antworten erfahrt ihr in folgendem Artikel!

 

Omi

Hinter dem Künstlernamen Omi steckt der jamaikanische Reggae- und Urban-Pop Sänger Omar Samuel Pasley, der in May Pen geboren wurde. Der zurzeit 29-jährige Sänger veröffentlichte mit “Standing On All Thees“ seinen ersten Song im Jahr 2011. Darauf folgte im Jahr 2012 die Single “Cheerleader“, jedoch feierte der Song keinen Erfolg. Erst im Jahr 2015 gelang dem Song durch einen  Remix vom deutschen Produzenten Felix Jaehn der große Durchbruch. Platz 1 in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und sogar in den USA sprechen für sich. Außerdem wurde das Cover mit 23fachem Platin und 4fachem Gold ausgezeichnet und ist so der wohl erfolgreichste Song des Jahres 2015. Laut eigenen Aussagen soll das Debütalbum “Me 5 U“ am 16.Oktober via Ultra/Columbia erscheinen. Zusätzlich zu “Cheerleader“ erschienen noch “Fireworks“, “Take It Easy“ und “Colour Of My Lips“, bei denen jedoch der großer Erfolg ausblieb. Jetzt möchte Omi mit “Hula Hoop“ an den Erfolg Cheerleaders anknüpfen.

 

Hula Hoop

Nach dem Mega-Hit “Cheerleader“ steht jetzt für Omi die wohl schwierigste Aufgabe seiner Karriere an. Sie lautet auch mit dem zweiten Song zu punkten und an “Cheerleader“ anzuknüpfen. “Hula Hoop“ wird durch den Sound der tropisch klingenden Trommel eingeleitet. Zwischenzeitig ist, wie schon beim “Cheerleader, kurz das Saxophon und das Klavier zu hören. Darauf folgen die Vocals von Omis einzigartiger Stimme die von den paradiesischen Klängen der Trommel begleitet werden. Die Texte des Songs sind leicht zu merken und verleiten zum Mitsingen. Besonders der Mainpart ist geprägt von den fröhlich klingenden Vocals des Omi. Die Melodie ist leicht zu merken. Sie wird zu einem echten Ohrwurm und verbreitet gute Laune!

Omi - Hula Hoop

 

Fazit: “Holi Hoop“ ist eine völlig würdige Folge-Single zu “Cheerleader“! Zwar klingt der Song vom Prinzip her etwas nach dem Mega-Hit, doch das stört wenig! Der melodischen Rhythmus, die tropischen Instrumentalen Elemente und die fröhlichen Vocals von Omi harmonieren perfekt! Alles in Allem eine sehr gelungene Folge-Single. Sie wird zwar nicht den gleichen Erfolg wie “Cheerleader“ feiern, jedoch könnte dieser Track zum Spätsommerhit 2015 werden!

 

 



Mehr zum Thema: Omi
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version