Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Feb
2016

Til Schweiger nun auch Musikproduzent?

Smash feat. Ridley - The Night Is Young (Til Schweiger Remix)

Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Til Schweiger möchte wohl seinen Horizont ein wenig erweitern. Neben den vielen Filmprojekten veröffentlichte Til nun vor kurzem eine eigene Musikproduktion. Das Ganze hört auf den Namen “The Night Is Young“ und soll im Til Schweiger Radio Remix der Soundtrack zum kommenden Film “Tschiller: Off Duty“ sein, welcher ab dem 04. Februar in den deutschen Kinos zu sehen sein wird. Veröffentlicht wurde der Til Schweiger Radio Remix auf dem bekannten deutschen Label Kontor Records.


Smash, Ridley & Til Schweiger

SMASH ist eigentlich gar kein unbekannter. Der russische Produzent Andrey Shirman veröffentlicht schon seit einer ganzen Weile unter dem Namen SMASH alle möglichen Tracks. Ein Zuhause haben seine Tracks bei Kontor Records gefunden. Hier wurden schon eine Menge Produktionen veröffentlicht, die unter anderem auch von Projekten wie Bodybangers einen Remix erhalten haben. Auch wenn er als Electro-Pop vermarktet wird ist er eigentlich ein ganz normaler Deep-House Produzent. Til Schweiger hat wiederum mit dieser Veröffentlichung den ersten von ihm gemachten Track veröffentlicht. Ob er den nun komplett selbstgemacht hat, oder ob er nur bei einem Produzenten dabeigesessen ist kann man mit den gegeben Informationen einfach nicht sagen. Man kann sich allerdings fragen ob da in Zukunft noch mehr Til Schweiger Tracks auf dem Markt erscheinen wird.


Leicht amateurhaft

“The Night Is Young“ ist im Original schon ein Track, den man eher schwer hören kann. Gegen die Instrumental ist dort Garnichts einzuwenden, aber die Vocals von Sänger Ridley wurde warum auch immer ein wenig merkwürdig verarbeitet. Er kann Singen, das hört man in den anderen Veröffentlichungen. Der Til Schweiger Radio Remix dreht das ein wenig um. Auch hier ist die Vocal ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber noch immer besser als beim Original. Vom Sound her geht der Radio Remix komplett in Richtung Vocal Deep-House Kommerz. Wer darauf steht, wird viel Spaß mit der Nummer haben. Leider wirkt die Instrumental im Remix ein wenig amateurhaft. Die Flächen klingen teilweise ein bisschen Billig und die der Main-Synth merkt man stark an, dass sie für einen Film gemacht wurde. Der Rest geht jedoch definitiv in Ordnung und ist viel besser als das, was man eigentlich erwarten würde. Das offizielle Musikvideo besteht nur aus den Szenen des kommenden Films. Hier also ein reiner Marketingschritt, wobei sich das Ansehen für den einen oder anderen mit Sicherheit trotzdem lohnt.

Smash feat. Ridley - The Night Is Young (Til Schweiger Radio Remix)

 

Fazit: Für alle Til Schweiger Fans ist dieser Remix mit Sicherheit das Höchste. Viel kann man hiervon nicht erwarten, aber abgrundtief schlecht ist diese Produktion definitiv auch nicht. 

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version