Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 20. August 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

05
Mai
2017

Top oder Flop?

Musikvideo » Bibi H - How It Is (Wap Bap)

Bibi H - How It Is (Wap Bap)Bibi H - How It Is (Wap Bap)

BibisBeautyPalace ist ein Deutscher YouTube Kanal mit 4.5 Millionen Abonnenten. Eigentlich geht es in diesem Kanal hauptsächlich um Comedy, Schminktipps und Produktwerbung für 12 bis 16 jährige Teenager, doch nun wagt sich Bibi H. auf ein neues Terrain. Heute veröffentlichte Bibi H auf Warner Music Germany ihren neuen Song "How It Is (Wap Wap)" und die Fans... sind nicht sehr begeistert.


Eine irrsinnige Hate-Welle

Nein, der Song kommt nicht wirklich gut weg. Nach 5 Stunden Online-Zeit verzeichnet der Song bereits 1.000.000 Klicks und rund die Hälfte der Zuschauer haben einen Daumen nach unten gegeben. Wenn man bedenkt, dass viele den Song doppelt oder dreifach schauen, aber pro Account nur ein Daumen runter gegeben werden kann, hat so ziemlich jeder, der das Video geschaut hat, dem Video einen Daumen nach unten gegeben. Auch in den Kommentaren kommt Bibi nicht besonders gut weg. Dort wird bemängelt, dass der Song zu kindisch oder platt ist, wie ein Werbesong klingt, ihre Stimme sei zu dünn ist und ihre englische Aussprache sei zu schlecht. Es wird jedoch positiv festgestellt, dass dies wohl das erste Video ist, in dem sie nicht nach Likes fragt. Und sie solle doch stattdessen bitte wieder weiter lustige Videos machen. Auch weniger objektive Kommentare sind dabei, die unter die Gürtellinie gehen, oder einfach nur beleidigen.


How It Is - Werbemusik

Ganz unabhängig von dem ganzen Hate – viele der Kommentare sind schon berechtigt. Der Song ist einfach platt, kindisch, klingt nach Werbesong und Bibis englische Aussprache ist definitiv sehr schlecht mit starkem Deutschen Akzent. Genau solche Musik wird zum Beispiel von einschlägig bekannten Werbemusik-Firmen produziert. Nur ein Beispiel ist das folgende Beispiel der Firma Sophonic Media:


Im Musikvideo tanzt Bibi durch ein Schloss, posiert mit sexy Kleidung auf einem Bett, in einer mit Bällen gefüllten Badewanne, auf einem Sofa und geht im Hotel auf Entdeckungstour. Somit bringt auch das Video absolut keine Message rüber. Damit ist nicht nur der Song, sondern auch das Video völlig beliebig, belanglos und hat einfach mal gar keine Daseinsberechtigung, bis auf dass es nicht aneckt und wohlgefällig dahin plätschert.

Zu gute muss man dem Song halten, dass er durchaus hochwertig produziert wurde. Auch hat man aus Bibis vermutlich talentfreien Stimme noch möglichst gerade und wohlklingende Töne herausbekommen und das muss man erst einmal schaffen. Jeder der schonmal talentfreie Sänger produzieren musste, der weiß wie hart das ist und wie viel Arbeit dahinter steckt. Auch wird der Song seinen kommerziellen Erfolg trotz all dem haben. Aufgrund der enormen Aufmerksamkeit werden die Verkaufszahlen ordentlich sein und auf iTunes geht der Song jetzt schon durch die Decke.

Fazit: BibisBeautyPalace aka Bibi H schafft es, mit einem komplett belanglosen Song, der wie ein Werbesong klingt, enorme Aufmerksamkeit zu generieren. Neben der Hate-Welle sind aber auch die Verkaufs und Streamingzahlen durchaus beachtlich. Es wird bei diesem großen Reach halt genug Menschen geben, die dem Song Gefallen schenken, eben weil der Song nicht aneckt. Die Generation 70+ würde wahrscheinlich auch gerne mitschunkeln. Wap Bap. Dadadada...


http://vg04.met.vgwort.de/na/a97dad4461984ba0afd822b770141687

 



Mobile Version
0
Shares