Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Wednesday, 07. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Jan
2014

Gimbal & Sinan TV - Folge #47: Dreister Track-Diebstahl

GIMBAL & SINAN TV #40

Dreister Track-Diebstahl... es passiert ständig - G&S TV #47

Es ist eigentlich nicht zu fassen, was in den Köpfen mancher Menschen so vorgeht. Nun sind auch wir (Gimbal & Sinan) Opfer eines dreisten Track-Diebstahls geworden. Der weitestgehend unbekannte Produzent "Zepmo" hat unseren Track "RawFL" 1:1 geklaut und ihn unter dem Namen "Dropstep" veröffentlicht.

Aber fangen wir ganz von vorne an. Gimbal & Ich (Sinan) produzieren unsere Musik mit dem Programm FL Studio der Firma Image-Line. Da ich unter anderem die Lehr-Plattform www.futorial.de betreibe und immer daran interessiert bin meine Fähigkeiten im Bereich der Musikproduktion an meine Mitmenschen weiter zu geben, habe ich mich dafür entschlossen der Firma Image-Line einen unserer Tracks als DEMO-Song für FL Studio zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet,jeder der nun FL Studio herunterlädt, kann sich unseren Track "RawFL" anhören und was noch viel wichtiger ist, ihn ansehen. Das gesamte Projekt lässt sich Schritt für Schritt nachvollziehen und kann somit helfen, das Progamm FL Studio besser zu verstehen. Darüber hinaus hätten wir es nicht als schlimm empfunden, wenn der besagte DEMO-Song "RawFL" für den ein oder anderen als Inspiration für seinen eigenen Track gedient hätte.

Nun kam der mehr oder weniger pfiffige Produzent (Zepmo) auf die Idee, unseren DEMO-Song einfach aus dem Programm zu exportieren und ihn dann als seinen eigenen zu verkaufen.

Abgesehen von dem vermutlich sehr überschaubaren wirtschaftlichen Gewinn dieser Aktion, ist es mir völlig schleierhaft, wie man so dreist die Arbeit eines Anderen als sein eigene verkaufen kann. Gerade wir (Gimbal & Sinan) sind eher entspannt was das Thema Urheberrecht im Zusammenhang mit Sampling anbelangt. Gerne bedienen wir uns auch mal eines Klang-Schnipsels älterer Songs - immer mit der Grundidee diesen möglichst kreativ und innovativ NEU zu verarbeiten. Hätte Zepmo unseren Song kräftig durchgemischt, zerstückelt und neu interpretiert, wir hätten das Ganze wohl möglich als gelungenes Ergebnis in unseren Netzwerken verbreitet.

Doch was hier geschehen ist, hat mit dem Klang-Klau im kreativen Sinne überhaupt nichts mehr zu tun. Ich bin mir nicht sicher, wer und was für eine Geschäftsidee hinter Zepmo steckt. Wird hier versucht im großen Stile Releases diverser Künstler unter anderen Namen zu veröffentlichen? Um somit über die Masse an Veröffentlichungen Geld zu verdienen? Ich weiß es nicht. Klar ist nur eins: Diese Art von Diebstahl ist kein Einzelfall und bleibt häufig auch unentdeckt, denn letztendlich war es Zufall, dass mir Zepmo aufgefallen ist.

Ironischerweise bekam ich auf meinen EIGENEN Youtube Upload des Liedes RawFL die Meldung "Übereinstimmende Inhalte von Drittanbietern". Im Klartext: Youtube sieht Zepmo als den Urheber an, und ich bin der Böse der seinen Song hochgeladen hat!

Die Firma Image-Line, Beatport und Co. wurden von mir über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Ob und was weiter damit geschieht wird sich zeigen. Der wirtschaftliche Schaden für uns hält sich glücklicherweise eh in Grenzen, da wir RawFL ohnehin als FREE Release, also kostenlosen Download zu Verfügung gestellt hatten. Was bleibt ist die Fassungslosigkeit wie beschränkt manche Bewohner dieses Planeten zu sein scheinen.

 



Desktop Version