Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


26
Mär
2014

Dannic feat. Bright Lights - Dear Life

Das neueste Release von Revealed Recordings hat es in sich. Der niederländische Produzent und DJ Dannic holt sich die Sängerin Bright Lights (auch bekannt als Heather Bright) ins Studio. Zusammen produzierten sie den Track "Dear Life". Schauen wir uns diesen mal etwas genauer an.

Dannic ist eigentlich ein relativ bekannter DJ und Produzent. 2013 erreichte er Platz 74 in den DJ Mag Top 100. Das mag vielleicht aufs Erste nicht nach besonders viel klingen, man muss sich aber immer noch vor Augen halten, das es die bekanntesten 100 DJ's der Welt sind. So schlecht ist das also gar nicht. Seine Songs waren immer nur semi erfolgreich. Er durfte allerdings zu Beginn der Karriere mit Hardwell zusammenarbeiten.

Damals im Jahre 2010 war er allerdings auch noch nicht so groß wie er es heute ist. Bright Lights dagegen könnte aber durchaus der ein oder andere kennen. Auch sie arbeitete schon mit Künstlern wie Hardwell zusammen. Ihr Merkmal ist allerdings ein ganz besonderes. Sie besitzt eine einzigartig schöne Stimme, die sich meist perfekt in Songs des EDM Genres einreiht. Aktuell liegt sie auf zusammen mit 3LAU auf dem ersten Platz der Beatport Progressive House Charts.

Und wenn wir schon bei Progressive House sind, dann können wir auch gleich zum Genre  dieses Songs kommen. Im weitesten Sinne ist es auch Progressive House, geht allerdings eher in die Richtung von Melodic House. Melodic deswegen, weil sich bei "Dear Life" alles um die Vocals und die Melodie dreht. Auch der ganze Rest des Songs hebt sich qualitativ wirklich von den meisten anderen Tracks dieses Genres ab. Das wird sicherlich ein riesiger Festival Song dieses Jahr. Dafür passt er einfach perfekt. Aber auch einfach nur zum daheim hören ist "Dear Life" bestens geeignet.

Dannic feat. Bright Lights - Dear Life

Veröffentlicht wird "Dear Life" am 31. März auf Revealed Recordings. Das ist ziemlich gut, denn so bekommt der Song die Plattform die er auch verdient hat. Hoffentlich verkauft er sich dann auch gut. Mit den tollen Vocals und dem fetten Drop dürfte das aber kein großes Problem werden.

Hier nun abschließend noch die Preview zu "Dear Life":

 



Mehr zum Thema: Dannic Bright Lights
Desktop Version