Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Clash Vs. Sir Henry - Club File 2

Via Saturnalya kam vor kurzem die "Clash Vs. Sir Henry - Club File 2" auf den Markt. Der Track kommt mit zwei Mixen im Bundle, bei denen jeder für sich einen markanten Wiedererkennungswert besitzt. Grund genug für uns beide Mixe der "Club File 2" einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. 

 

Clash Remix

Der Remix von Clash geht stilistisch in Richtung Bigroom House / Festival EDM. Nach dem Intro erwartet uns ein ruhiger Breakpart. Nach wenigen Takten setzt eine einfache und dezent gespielte Melodie ein. Unterlegt mit wunderbaren Pad-Sounds wird so eine schöne Stimmung aufgebaut. Im zweiten Abschnitt des Breaks filter die Hookline voll auf und steigert sich bis zum Drop. Ab hier heißt die Divise Bass, Bass und Bass. Es scheppert ordentlich. Im Genre ansonsten üblich, werden die Hooklines an dieser Stelle mit viel Reverb gespielt, um eine epische Atmosphäre zu erzeugen. Bei der "Club Files 2" im Clash Mix ist dies nicht der Fall. Aber muss aber nicht negativ sein, sondern wirkt an dieser Stelle innovativ. Passt.

 

Sir Henry Remix

Der Sir Henry Remix ist eine deutliche Spur anders als der Clash Remix. Vor allem "kranker". Während bis zum Breakpart und auch in dessen ersten Hälfte alles nach einer normalen Electro-House Nummer klingt, setzt als bald eine disharmonische Synthi-Line und verändert die Stimmung des Tracks. Eine verstörende Atmosphäre wird erzeugt, die sich auch nach dem Drop fortsetzt. Im Mainpart selbst wird nach kurzer Zeit das übliche Drumming aufgebrochen und ein Broken Beat erwartet uns. Alles in allem ist das super spannend und interessant zu hören. Vor allem aber ist es anders. Auch wenn dieser Mix gewöhnungsbedürftig ist, hat er so seinen Wiedererkennungswert geschaffen. 

Clash Vs. Sir Henry - Club File 2

 

Fazit: Die "Clash Vs. Sir Henry - Club File 2" ist kein üblicher 08/15 Standard Electro/House, sondern besitzt in beiden Mixen einen speziellen Wiedererkennungswert. Das gefällt und macht Laune. Man darf gespannt sein, was von den beiden Produzenten in Zukunft noch kommen wird.

 

 

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Lady feat. Nik Felice [Filatov & Karas RMX]
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Jerome Walker - Never Gonna Give You Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Crew Cardinal feat. Layne Tadesse - My Girl
DJ Promotion |
Zooland präsentiert:
Housedestroyer feat. Cosmo Klein - Outta My Head
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Froidz - Easy Lover
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
LIZOT - Do You Right
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares