Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


26
Jan
2015

Follow up zu "Tide is High"

Musikvideo » Alex Megane feat. CvB - Bring Back the Night

Am 23. Januar erschien mit "Bring Back the Night" eine weitere Single von Alex Megane und der Sängerin CvB alias Caroline von Brünken. Zeitgleich wurde das offizielle Musikvideo zum Song veröffentlicht. Mit vier unterschiedlichen Mixen (und einem zusätzlichen Dub Mix, den nur in der DJ-Promotion erhältlich ist), geht das Werk via Yawa Recordings an den Start. Von kommerziellen Deep-House über Dance-House bis hin zu Hands Up ist stilistisch alles vertreten. Ob und für wen die Single lohnt, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen unseres Reviews zur "Alex Megane feat. CvB - Bring Back the Night".

 

Alex Megane & CvB

Beide Musiker blicken auf eine lange und erfolgreiche Karriere im Musikbusiness zurück - zu viel um hier alles im Detail aufzuzählen. Es ist auch nicht die erste Kollaboration zwischen Alex Megane und Caroline von Brünken. Mit "Tide is High" wurde im Oktober 2014 die direkte Vorgänger-Single der Beiden veröffentlicht. Alex Megane veröffentlicht seit 2001 regelmäßig Singles und diversen Projektnamen. Bis 2009 allen voran im Hands Up Genre, anschließend auch im House-Bereich.

Als Sängerin, Komponistin und Songwriterin konnte Caroline in den letzten Jahren mehrfach in den Deutschen Single-Charts einsteigen. "Love's Gonna Get You", "Gotte Let You go" oder "Feel Your Body" vom Michael Mind Project sowie "Herzrasen" von den House Rockerz oder auch "Fiesta" und "Here We Go (Allez Allez)" von Carlprit stehen dabei auf ihrer Habenseite bezgl. der Deutschen Verkaufscharts.

 

"Bring Back the Night"

Der Original Mix der Single steht bei diesem Release im Fokus. Die Kombination aus den hervorragenden Vocals von CvB und dem Instrumentalen Playback ergeben eine tolle Atmosphäre, die vor allem den Freuden der ruhigeren Klänge und Töne gefallen könnte. Stimmung und Musikalität entfalten sich bei diesem Mix optimal. Nicht umsonst gilt das Saxophon als das "sprechende und erzählende" Instrument. Ihr hört den Original Mix der "Alex Megane feat. CvB - Bring Back the Night" auch im offiziellen Musikvideo.

Noch eine Spur deeper macht des Twopack mit seiner Interpretation des Songs. Die runtergeptichte Vocal bildet hier das Wiedererkennungsmerkmal. Ein warmer Deep-House Beat fasst das Ganze zu einem extrem guten Mix zusammen. Ideal für die späteren Stunden im Club.

Eher für die Peaktime ist dahingegen der Club Mix geeignet. Produzent und DJ Alex Megane geht hier den Weg in Richtung kommerziellen Dance-House. Eine Hookline, die Maximal-Gute-Laune versprüht und mit volldampf zum Tanzen einlädt - das ist die Hauptzutat in diesem Mix. Ähnliches gilt für den NewDance Mix - nur noch einige BPM schneller. HandsUp Freunde und Fans sollten hier auf ihre Kosten kommen. Hier erwartet euch ein klassischer Megane aus alten Tagen. 

Alex Megane feat. CvB - Bring Back the Night

 

Fazit: "Alex Megane feat. CvB - Bring Back the Night" überzeugt in allen Mixen. Allen voran der Original Mix besitzt durchaus Potential, um sich in den Clubs und Playlisten der DJs einen festen Platz in den nächsten Wochen und Monaten zu erarbeiten. Auf den Punkt produziert, gelingt es Alex Megane zusammen mit CvB einen Song zu veröffentlichen, der durch seine Stimmung und seiner tollen Atmosphäre sicherlich viele Musikbegeisterte erreichen wird. 

 

 



Mehr zum Thema: Alex Megane CvB
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version