Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Okt
2015

Großartiges melodisches Album

Arty - Glorious [inkl. Album Tracklist]

In diesem Jahr scheint irgendwie jeder ein Album zu veröffentlichen. In die zahlreichen bisherigen Veröffentlichungen kam vor kurzem noch ein richtig starkes Mitglied hinzu. Artys neues Album namens “Glorious“ hat es in sich. Insgesamt sind auf dem Album 14 Titel vertreten. Veröffentlich wurde das Ganze am 9. Oktober auf dem Label Interscope Records. Auf iTunes kostet das Album 9,99€.

 

Arty - Braver Love

Bei diesem Album nehmen wir wie immer ein paar ausgewählte Tracks des Albums auseinander. Den Anfang macht die Nummer, die schon im Vorfeld für die meiste Aufmerksamkeit gesorgt. Der großartige Track “Braver Love“ ist der dritte Track des Album und ist ein perfektes Beispiel für den Sound des kompletten Albums. Die Vocals kommen von Conrad Sewell. Die Instrumental ist im typischen Progressive-House Stil von Arty gehalten. Für einen Track auf einem Album hat die Nummer sogar überraschend viel Power. Insgesamt eine sehr gute Produktion.

 

Arty - Inertia

Sogar ein wenig kreative Abwechslung bietet das Album. Als Track Nummer 6 kommt ein sehr kreativer und frischer Track zum Einsatz. “Inertia“ klingt dabei schon fast nach einem Track von deadmau5. Eine unfassbar frisch klingende Nummer, die für ordentlich Abwechslung beim durchhören des Albums sorgt. Außerdem zeigt dieser Track, das Arty nicht nur einen Sound drauf hat. Gerade Produktionen wie “Inertia“ heben solche Alben auf ein neues Level.

 

Arty - Last Kiss

“Last Kiss“ weicht ebenfalls ein wenig von dem gewohnten Progressive-House Sound von Arty ab. Der Track ist ziemlich langsam gehalten und konzentriert sich eigentlich voll und ganz auf die sehr schöne und gut gelungene Melodie. Die Nummer ist recht kurz, aber die Melodie kommt trotzdem komplett zur Geltung.

 

Arty - Poison For Lovers

Arty möchte seinen Sound offensichtlich weiterentwickeln. Der letzte Track auf diesem Album nennt sich “Poison For Lovers“ und geht ebenfalls ein eine sehr frisch klingende und vor allem eigene Richtung. Und auch hier gibt es wieder großartige Vocals. Das ist im Übrigen eine Eigenschaft die sich wie ein roter Faden durchs Album zieht. Sollte eine Nummer Vocals haben dann sind sie auch sehr gut.

Arty - Glorious [inkl. Album Tracklist]

 

Tracklist: Arty - Glorious

01. Arty - Shadow
02. Arty - Glorious (feat. Blondfire)
03. Arty - Braver Love (feat. Conrad Sewell)
04. Arty - Up All Night (feat. Angel Taylor)
05. Arty - Stronger (feat. Ray Dalton)
06. Arty - Inertia
07. Arty - Closer To You (feat. Clarence Coffee Jr)
08. Arty - Last Kiss
09. Arty - Young Again (feat. Bermuda Star)
10. Arty - Feel Your Love
11. Arty - Pink Roads
12. Arty - Waste Your Time (feat. Clarence Cofee Jr)
13. Arty - Wicked
14. Arty - Poison For Lovers

 

Fazit: Arty haut ein wirklich hochwertiges Album raus das man ohne Probleme als eines der besseren Album Releases dieses Jahr bezeichnen kann. Die Mischung aus dem altbekannten Arty Sound und den neuen Einflüssen ist komplett gelungen.

 

 



Mehr zum Thema: Arty
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version