Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Fettes Trap Brett

Valentino Khan & Skrillex - Slam Dunk (feat. Kstylis)

Valentino Khan war für einen der größten Tracks im letzten Jahr bekannt. “Deep Down Low“ konnte man gefühlt in jedem zweiten Set hören. Der Track wurde auf OWSLA veröffentlicht, Skrillex' privates Label. Es war also eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis eine Kollaboration der beiden Produzenten veröffentlicht wird. Der neueste Track der beiden Talente hört auf den Namen “Slam Dunk“. Die Nummer wurde offiziell bei Beats 1 vorgestellt und erscheint wohl bald bei OWSLA. Genauere Informationen gibt es dazu leider noch nicht.


Valentino Khan & Skrillex

Vor “Deep Down Low“ kannte kaum jemand den Namen Valentino Khan. Nachdem diese Produktion allerdings auf so ziemlich jedem Festival zu hören war, kamen dann auch die Anerkennung und der Erfolg. Als Produzent ist Valentino Khan auch recht einzigartig. Sein Sound bestand schon immer zum größten Teil aus Trap-Elementen. Seine eigene Technik für Mixdowns unterscheidet sich wirklich stark von vielen anderen Produzenten. Zu Skrillex braucht man mittlerweile wohl kaum mehr was sagen. Der talentierte Produzent und DJ ist mittlerweile ganz oben angekommen, und das nicht nur in der EDM-Szene. Er selbst produziert unter seinen diversen anderen Namen und unter anderen Projekten eine Menge Musik. Sein Label OWSLA unterstützt wie viele andere Label auch eine Menge neuer Talente in der Szene.


Anders als “Deep Down Low“

Mittlerweile könnte man meinen, Valentino Khan sei auf der Suche nach dem nächsten großen Festivalbanger. Das ist wahrscheinlich auch der Fall, aber den Sound von “Deep Down Low“ lässt er nun wohl komplett hinter sich. Die neue Kollaboration “Slam Dunk“ mit Skrillex ist ein anderer Sound, der trotzdem noch sehr stark im Trap-Genre angesiedelt ist und trotzdem noch ziemlich fett klingt. Etwas überraschend sind die Vocals. Diese sind sehr stark vom Rap inspiriert. Wenn man in letzter Zeit irgendeinen amerikanischen Hip-Hop-Track gehört hat, weiß man schon ganz genau, wo die Reise bei “Slam Dunk“ hingeht. Insgesamt ist diese neue Nummer wieder ein beeindruckend fettes Trap-Brett. Skrillex und Valentino Khan haben hier schon recht stark abgeliefert. “Slam Dunk“ könnte tatsächlich zu dem nächsten großen Festival-Banger werden.

Valentino Khan & Skrillex - Slam Dunk (feat. Kstylis)Bild: www.valentinokhan.com/photos

 

Fazit: “Slam Dunk“ ist ein weiteres Brett von Valentino Khan. Die zusätzlichen Einflüsse von Skrillex merkt man diesem Release ganz eindeutig an. Ein super Track, der definitiv ziemlich heftig einschlagen wird.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares