Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Okt
2013

Cueboy & Tribune - Aliens Go Wow [Preview]

Cueboy & Tribune - Aliens Go Wow

Viele Stimmen wurden ja in letzter Zeit laut das Hands Up tot sei. Und tatsächlich gab es in den letzten paar Jahren relativ viele minderwertige Releases, die die Käuferzahlen stark gemindert haben, zumindest wenn man sie mit den guten alten Klassikern vergleicht. Doch seit einiger Zeit geht es wieder weit nach vorne. Einen großen Beitrag dazu leistet auch das Duo “Cueboy & Tribune“. Am 18. Oktober erscheint nämlich die neue Single “Aliens go Wow“.

Die Single wurde bereits vor der Veröffentlichung auf die Techno4Ever.FM – Sensation Dance Vol. 2 gepackt, so dass man sich vorab schon mal ein bisschen aufs Release einstimmen konnte. Unter anderem wurde die Single von Exi (Hands Up), Redzter (Hands Up) und Gainworx (Hardtrance/Hands Up) geremixed. Dazu ist zu sagen, dass alle Remixe hochwertig produziert wurden und den Kauf wirklich wert sind.

Durch ihre Debüt Single “Breathless“ hatten sie sich viel Aufmerksamkeit in der Hands Up Szene sichern können. Aber auch vor und nach dem Release konnten sie mit qualitativ sehr hochwertigen Remixen auf sich aufmerksam machen und verschafften sich einen gewissen Grad an Respekt in der Szene.

Tribune allerdings kannte man auch schon vor dem “Cueboy & Tribune“ Projekt. Zum einen durch sein Solo Projekt das ebenfalls unter dem Namen “Tribune“ läuft aber auch aus Kollaborationen wie “Level Zero vs. Tribune“. In beiden Projekten lieferte er jeweils sehr hochqualitative Arbeit ab, was ihn mit der Zeit zu einem der bekanntesten Hands Up Produzenten der Szene machte.

Die Singe “Aliens Go Wow“ besticht durch gut gesungene Female Vocals und einem modernen Hands Up 2.0 Soundset. Vor allem letzteres ist erwähnenswert, da gerade durch das neue und sich modern anhörende Soundset das viele Produzenten mittlerweile nutzen sich das Hands Up Genre wieder weiter nach vorne bewegt und sich spürbar weiterentwickelt. Alles in allem also ein Release das großes Potenzial hat, sowohl auf vielen Plattentellern der Djs zu landen als auch von vielen “nicht Djs“ gekauft und gehört zu werden.

Wie anfangs schon erwähnt erscheint die Single am 18. Oktober unter Danceclusive Records / Central Stage of Music. Leider gibt es zu der Single noch keine Soundcloud Hörproben, deswegen haben wir eine inoffizielle YouTube Preview für euch rausgesucht.

 



Desktop Version