Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Calmani & Grey - Indestructible

Calmani & Grey - Indestructible"Indestructible" von Calmani & Grey

Um kaum ein Genre ist der Hype zur Zeit gerade größer wie um Future House. Die Mischung aus Garage Klängen und Deep House Vibes hat nun einen weiteren in ihren Reihen. Calmani & Grey sorgen mit der Preview zu ihrer Debutsingle „Indestructible“ für große Vorfreude auf das Release auf Dusty Desert Records.

 

Upfront

Mit dem Support des Major Labels Sony Music im Rücken starten die beiden DJ's von Calmani & Grey voll durch. Auf der letzten Club Sounds Vol. 70 bekam man ihren ersten Song bereits exklusiv auf der zweiten CD neben Acts wie Example oder DJ Snake zum anhören. Ihr Style, der Future House, rückt auch immer mehr in den Vordergrund und so können wir uns noch auf viele weitere Produktionen der beiden Kreativen freuen, von denen einer bereits auf Spinnin Records released hat.

 

Original Mix

Die gesamte Original Version durchzieht eine relativ einfache Melodie, die aber mit mehreren Sounds wunderbar ausgearbeitet wird. Der Break beginnt mit eben jener Melodie in einem fülligen Synthesizer, kurz darauf setzt bereits der Gesang einer weiblichen Sängerin ein. Der Text handelt im wesentlichen von einer unzerstörbaren Liebe, steht jedoch nicht im Mittelpunkt sondern ist nur ein Element der Komposition. Helle aber gut abgestimmte Drums untermalen den Break und gehen langsam in einen starken Build Up über. Schließlich kommt der Future House typische Drop mit einem hellen Pad und dem passenden Klangbild zur Untermalung.

 

Crooper Remix

Auch der vorerst einzige Remix ist absolut auf der Höhe der Zeit. Crooper ist das housigere Alias von Gimbal & Sinan, dem deutschen Produzenten Duo mit der kritischen Youtube Show. Ihre Version geht in Richtung Deep House, einige Instrumente wie ein Saxophon erinnern an die Vocal Deep House Hits die seit geraumer Zeit die Charts anführen. Doch ansonsten ist die Kreation ausgesprochen füllig und weniger minimal, auch sind die teilweise stark effektierten Vocals stärker ein zentrales Element, so dass man eher von einem relativ eigenen House Style reden kann.

 

Fazit: Beide Mixe sind absolut auf dem Höhepunkt der Zeit und eignet sich der Original Mix sehr gut für die Dancefloors sowohl zu Warm Up wie auch zu späteren Zeiten, so ist der Crooper Remix eine zukunftsweisende musikalische Kreation die ihresgleichen sucht.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Vitus Benson

Von den vielen Dingen, die mich im Leben begeistern, nimmt die elektronische Musik wohl die meiste Zeit in Anspruch. Angefangen mit kommerziellen Hands-Up-Scheiben bin ich mittlerweile einer, der gern perfekte Kompositionen hört und sich wenig um Genregrenzen schert. Hier bei Dance-Charts.de schreibe ich über tolle Releases und brandaktuelle Themen der Szene.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares