Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Nov
2014

"Waves" mit additional Vocals

Mr. Probz ft. Chris Brown & T.I. - Waves (Robin Schulz Remix)

Nachträgliche Vocal Edits kennt man mittlerweile schon sehr gut. “Waves“ hat nun auch neue Vocals, obwohl die alte Version schon mit Vocals ausgestattet war, brauchte es jetzt wohl neue. Dieses Mal haben sich Chris Brown und T.I. dafür hergegeben. Die Single kommt genau wie vorher auch über Sony Music/Ultra Music heraus.

 

Chris Brown & T.I.

Zum Original und zum Remix von Robin Schulz wurde mittlerweile schon mehr als genug gesagt. In Europa ein unglaublich überraschender Erfolg, und jetzt auch schon den USA ein kommender Hit. Mit Chris Brown und T.I. hat Sony sich jetzt zwei Künstler herausgesucht, die vor allem in den USA bekannt und erfolgreich sind. Der Marketingzug scheint also ganz klar zu sein: Sony möchte mit diesem Release auch in den USA noch einmal so richtig durchstarten. Da ist es allerdings schon recht unverständlich, warum die neue Edit erst so spät kommt. Dass die Produzenten diesen neuen Edit haben wollten ist wohl ziemlich unwahrscheinlich.

 

Mr. Probz ft. Chris Brown & T.I. – Waves (Robin Schulz Remix) – besser als gedacht

Ein nachträgliches Vocal Release einigermaßen gut zu machen ist ziemlich schwer. T.I. und Chris Brown haben hier aber überraschend gute Arbeit abgeliefert. Vor allem der erste Break von T.I. macht Eindruck. Sie passen gut ins Thema, klingen gut und auch der Stil von T.I. klingt fast schon wie gemacht für diese Edit. Überraschend überzeugend, für diesen Namen. Chris Brown enttäuscht leider ziemlich stark. Seine Vocals passen gar nicht so gut ins Thema, klingen eher schwach und auch der Stil passt überhaupt nicht. Chris Brown versucht die Nummer zu seiner eigenen zu machen. Das passt aber nicht und so konkurrieren Vocals und Song ständig miteinander. Das ist einfach nur nervig. Gegen Ende kommen noch einmal die originalen Vocals zum Vorschein.

Mr. Probz ft. Chris Brown & T.I. - Waves (Robin Schulz Remix)

 

Fazit: Der neue Vocal Edit zu Mr. Probz Erfolgs Hit Waves (Robin Schulz Remix) ist überraschend gut. T.I. hat jedoch etwas besser abgeliefert als Chris Brown. Trotzdem überzeigt das Original immer noch mehr. 

 

 



Trendcharts

Der Trendchart wird in Echtzeit berechnet. Das bedeutet, wenn ein User sein Chart-Tippformular ausgefüllt und abgeschickt hat, gehen die Punkte des jeweiligen Songs direkt in die Berechnung ein und werden auf dieser Seite angezeigt. Dies geschieht nur, sofern der Chart-Tippen einen Titel aus der Datenbank auswählt. Ändert der User den Datenbankvorschlag händisch ab, oder füllt er das Formular ohne die Datenbank-Vorgabe aus, so bedarf es erst eine Freischaltung des Administrators, damit die entsprechenden Punkte in den Trend-Chart einfließen. So kann es eine Differenz zu dem Trendchart und den finalen Top 100 bzw. Genre-Charts geben, die wöchentlich am Freitagvormittag veröffentlicht werden. 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version