Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Feinster Progressive House

DubVision - Broken

Bei DubVision läuft es derzeit so richtig gut. Ihr nächster Track steht schon wieder in den Startlöchern. Die neue Produktion nennt sich “Broken“ und erscheint wie gewöhnlich bei Spinnin‘ Records. Fans von DubVision müssen sich leider noch eine Weile gedulden. “Broken“ wird es leider erst am 12. Januar zu kaufen geben.

 

DubVision

DubVision gelten mittlerweile als die Könige des Progressive House Genres. Allein schon wenn man sich die letzten Releases des Duos ansieht erkennt man, wie viel Talent in beiden steckt. Seit einiger Zeit veröffentlichen sie die meisten ihrer Tracks bei Spinnin‘ Records, welches das perfekte Label für das Projekt ist. Die Reichweite hier ist groß genug, um möglichst viele Leute zu erreichen. Wenn man sich allerdings mal ihren Track “Sun In Your Eyes“ ansieht dann merkt man auch schnell, wie viele Fans die beiden eigentlich haben. Für ein derart kleines Label wie Kid Coconut war das ein enormer Erfolg. Außerdem ist auch interessant, das Spinnin‘ sich seit geraumer Zeit vor allem bei den Releases von DubVision besonders viel Mühe beim Artwork gibt. Das sollten sie definitiv beibehalten.

 

“Broken“ – typische DubVision Produktion

“Broken“ klingt vom Stil her sehr ähnlich nach ihrem letzten Release “Turn It Around“. DubVision haben sich im Laufe der Zeit sowieso eine ganz eigene Handschrift zugelegt, die man bei jeder Produktion bemerken kann. Trotzdem hat man sich bei “Broken“ ein paar neue Ideen einfallen lassen. So klingt z.B. das DJ Intro im Track sehr nach einem groovigen Progressive House Track alla Kryder. Ein bisschen hört sich dieser Part auch nach einer neuen Version des Swedish House Mafia Klassikers “Greyhound“ an.

Im Break gibt es natürlich auch wieder Vocals. Mit denen haben sich DubVision jedoch etwas zurückgehalten und sie etwas mehr in den Hintergrund gedrängt. Der Mainpart ist im typischen DubVision Stil gehalten. Eine sehr weite und gleichzeitig fette Lead, in Verbindung mit einer großartigen Melodie. Genau so muss sich Progressive House anhören. DubVision haben noch eine sehr rosige Zukunft vor sich wenn man einmal bedenkt, dass sie aktuell eigentlich nur am Anfang ihrer Karriere stehen.

DubVision - Broken

 

Fazit: “Broken“ wird wieder mal ein Pflichtkauf. DubVision wissen einfach, wie man Progressive House Musik gestaltet. Wenn das Duo weiterhin so gute Produktionen veröffentlichen wird, dann werden sie sehr schnell in den Olymp der elektronischen Musik aufsteigen.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares