Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Feb
2015

Frischer Sound im kommerziellen Dance

Tungevaag & Raaban ft. Emila - Samsara [Official Video]

Mit „Wicked Wonderland“ hat Martin Tungevaag im Jahr 2014 einen der kommerziellen House Hits des Jahres gelandet. Nun ist er zusammen mit Robin Söderlund aka Raaban mit „Samsara“ als erster gemeinsamen Single am Start. Dazu haben sie sich die Norwegische Sängerin Emilia mit ins Boot geholt. „Samsara“ klingt irgendwie anders und genau das macht hier den Unterschied.

 

Martin Tunevaag

Er ist ganz sicher das Zugpferd dieses neuen Teams.  Er ist 1993 geboren und hat schon in sehr jungen Jahren mit dem Produzieren angefangen. Im Jahr 2014 hat er mit „Wicked Wonderland“ einen europaweiten Hit gelandet. Ein passendes Video welches die gute Laune Nummer unterstützt sorgte zudem für das richtige Feeling. Martin stammt aus Norwegen und dort erreichte seine erste Single auch den 4. Platz der dortigen Charts. Noch erfolgreicher war sie allerdings in Österreich (Platz 1) und seinem Nachbarland Schweden (Platz 2).

Im Jahr 2014 erschien ebenfalls die Follow Up Single „Vidorra“, die es allerdings nur kurz in die Schwedischen (Platz 21) und Deutschen (Platz 72) Singlecharts schaffte. Die Single wurde allerdings schon zusammen mit Rabaan produziert und von dem deutschen Label Kontor Records veröffentlicht.

 

Rabaan

Robin Söderlund kommt jetzt zusammen mit Martin Tungevaag in den Vordergrund. Obwohl er international noch nicht so sehr bekannt ist, arbeitet er schon länger in dem Musikbusiness. Geboren und aufgewachsen ist er in Schweden und hat doch schon für verschiedene Marken Musik produziert, die dann in Werbung, zum Beispiel für die Swedish Idol Show, ausgestrahlt worden ist. Darüber hinaus hat er andere Sänger, welche bei Universal Music unter Vertrag stehen, die Songs produziert.

Nach „Vidorra“, der schon erwähnten ersten Single zusammen mit Tungevaag haben die beiden nun mit „Samsara“ einen bedeutend größeren Hit produziert.

 

Samsara feat. Emila

Für die neueste Single haben sich die beiden die Norwegerin Emila zur stimmlichen Unterstützung genommen. Die Single klingt besonders und schaffte es nach ihrer Veröffentlichung bereits bis auf den zweiten Platz der Norwegerischen Verkaufscharts. Nicht nur hier ist die Single erfolgreicher als „Wicked Wonderland“,  auch in Schweden und Finnland schaffte es die Single bis auf Platz 1. Das lässt auf viel hoffen.

Nach einem relativ normalen Anfang im kommerziellen Housegewand mit schönen Vocals von Emila und 128 BPM Standarttempo fällt die Nummer im Hookpart auf deutlich weniger ab und auf einmal findet man sich bei 109 BPM wieder und tanzt zum Bouncigen Sound mit Quietschsound ab. Durch dieses überraschende Element wird dieser Song im Wulst aktueller EDM Releases doch sehr speziell und unterscheidet sich von dem Einheitsbrei der auf dem Markt befindlichen kommerziellen Releases. Vielleicht ist das der Grund, warum „Samsara“ solch einen Erfolg in den nordischen Ländern hat.

Tunevaag & Raaban ft. Emila - Samsara

 

Fazit: Mit „Samsara“ ist es Martin Tungevaag und Robin Rabaan Söderlund aka Tungevaag & Rabaan gelungen, wieder etwas frischen Wind in die kommerzielle EDM Szene zu wehen. Sommerliche Klänge verbunden mit langsamen Beats im Mittelteil bringen eine interessante Mischung mit, die sicher angenehm auffallen wird. Der erste Frühjahrshit scheint sich hier anzukündigen!

 

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version