Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


31
Mär
2015

Musik zum Träumen

Eric Prydz - Generate

Wer das Ultra Music Festival am Wochenende verfolgt hat, der hat mit Sicherheit auch das überragende Set von der elektronischen Musiklegende Eric Prydz mitbekommen. In diesem Set spielte er eine Menge IDs und unveröffentlichte Tracks, darunter auch sein neuester Streich. “Generate“ nennt sich dieses Progressive House Meisterwerk, das am 13. April bei seinem eigenen Label Pryda Recordings veröffentlicht hat.

 

Eric Prydz

Die meisten werden Eric Prydz noch von seinem Mega Hit “Call On Me“ kennen. Doch sowohl vor als auch nach diesem Hit produzierte er eine Menge wirklich guter Tracks. Er gilt als einer der Innovatoren des Progressive House Genres. Seine Handschrift wirkt zwar auf den ersten Blick ein wenig unspektakulär. Wenn man aber genau hinhört ist jeder seiner Songs ein Meisterwerk. Eric Prydz setzte schon immer auf simples Sounddesign, das aber einfach stabil und gut ist. Außerdem nimmt Eric Prydz das Wort “Progressive“ wirklich wörtlich. Allerdings hat er auch mehrere Namen, unter denen er verschiedene Arten von Musik produziert. Dazu gehören Pryda und sein Alias Cirez D.

 

Simpel und großartig

“Generate“ ist ganz einfach gesagt eines von Eric Prydz nächsten Meisterwerken. Hier stimmt einfach alles. Natürlich spürt man ab der ersten Sekunde die Handschrift von Eric Prydz. Im Intro wird das Thema bereits in Form von Flächen angespielt. Der erste Break bringt direkt die herausragenden Vocals nach vorne. Außerdem merkt man hier schon den progressiven Touch. Die Nummer baut sich auch im ersten Mainpart ganz dezent im Hintergrund immer weiter auf. Die Spannung und die Euphorie erhöhen sich Sekunde für Sekunde.

Der zweite Break bringt dann die kompletten Vocals zusammen mit der kompletten Melodie zusammen. Wie gesagt, das Sounddesign wirkt simpel, aber es funktioniert ganz einfach absurd gut. Der zweite Mainpart ist dann klar der Höhepunkt des Tracks. Genau das hat man in seinem Set auch gemerkt. Als dieser Punkt in seinem Set gekommen war, war einfach pure Euphorie angesagt. Genau dafür steht der Name Eric Prydz und genau das bekommt man auch mit diesem Track.

Eric Prydz - Generate

 

Fazit: “Generate“ macht einfach all das was es machen will von Anfang bis Ende richtig. Der Track ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie Progressive House wirklich funktioniert. Die Vorfreude auf diese Nummer könnte kaum größer sein. Zum Glück gibt es die Nummer schon jetzt komplett auf Soundcloud.

 

 



Mehr zum Thema: Eric Prydz
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version