Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


23
Apr
2015

Kollaboration mit dem Hit-Sänger David Guettas

Sean Finn & Chris Willis - So Good » Official Video

Am 08. Mai erscheint die neuste Single-Auskopplung aus dem aktuellen Sean Finn Album ("We Are One"). Mit der "Sean Finn & Chris Willis - So Good" kommt eine durchaus coole House-Nummer mit grandiosen Vocals auf uns zu, die man sicherlich auf dem Schirm haben sollte. Der Track befindet sich unter anderem auf der kommenden "Club Sound 73" und sollte in den nächsten Wochen und Monaten auch in den DANCE-CHARTS eine Rolle spielen. Was der Track kann und wie er überhaupt klingt, erfahrt ihr in der folgenden kleinen Preview. Außerdem findet ihr unten das offizielle Musikvideo zur "So Good". Viel Spaß!

 

Sean Finn

Sean Finn zählt aktuell mit zu den erfolgreichsten EDM Künstlern aus Deutschland. Der aus Süddeutschland stammende DJ und Produzent konnte sich seiner Zeit mit Veröffentlichungen wie "Riders On The Storm", "Infinity" oder "Let You Go" auf die vordersten Plätze der DANCE-CHARTS spielen. Auf Labels wie Kontor Records, Tiger Records oder Ultra Music fand seine Musik ein zu Hause. Remix für Acts wie Afrojack, DJ Antoine oder Helene Fischer stehen in seiner Vita. Im September 2014 erschien sein Debüt-Album "We Are One" via Nitron / Sony Music, das sich überaus erfolgreich am Markt behaupten konnte. Der Opening Track des Album ist die "So Good", die nun im Mai 2015 ausgekoppelt wird, und als Single veröffentlicht wird.

 

Chris Willis

Der US-amerikanische Sänger, Songwriter und Produzent ist vielen hierzulande durch seine Hits mit David Guetta bekannt. "Love Don't Let Me Go (Walking Away)", "Love Is Gone", "Tomorrow Can Wait", "Gettin' Over" oder "Sound of Letting Go" waren in den Jahren 2006 bis 2009 große Club-Hits. Seine Wurzeln lieben in der R&B und Gospelmusik. Im Jahr 2000 lernte er mehr oder weniger per Zufall David Guetta kennen. Dieser lud ihn in sein Studio ein und sie schrieben ihren ersten gemeinsamen Song "Just a Little More Love", der gleich ein beachtlicher Chart-Track wurde (allen voran in England). Es ist die markante Stimme von Willis, die sich in House-Produktionen wunderbar durchsetzen kann. 

 

So Good

Der Song beinhaltet diverse Stilrichtungen des EDM. Da wäre zum einen eine große Portion klassischer House, der durch das Piano und den Vocals seinen Charakter bekommt. Filterverfahren in den Breaks erinnern uns an den French-House Ende der 90er Jahre. Im Mainpart des Songs vernimmt man auch eine Spur modernen Progressive House. Die Atmosphäre und Stimmung der neuen Sean Finn Single versprühen durchaus Sommer, Sonne, Gute-Laune, so dass der Titel auf der anderen Seite recht kommerziell aus den Boxen schallt. Vielleicht hat er sogar das Potenzial zu einem kleinen Sommerhit. Das wird sich ab dem 08. Mai zeigen.

Sean Finn & Chris Willis - So Good

 

Fazit: Die "Sean Finn & Chris Willis - So Good" ist nicht nur eine beeindruckende Kollaboration zweiter szeneweit bekannter Künstler, sondern schlicht und einfach eine gute Nummer. Die Komposition ist großartig, die Atmosphäre der "So Good" ist genau auf den Punkt und passt perfekt in den anbrechenden Sommer. Man darf auf die Chart-Performance dieser Veröffentlichung gespannt sein.

 

 



Mehr zum Thema: Sean Finn Chris Willis
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version