Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Jun
2015

Cooles Lyric Video im Facebook-Style

Flo Rida feat. Robin Thicke & Verdine White - I Don’t Like It, I Love It

Folgt jetzt ein weiterer Sommerhit, des lange schon als One-Hit-Wonder abgeschobenen, Robin Thicke und, nach GDFR, ein weiterer Erfolg des US-amerikanischen Rappers Flo Rida seit Oktober? Durch die Zusammenarbeit der beiden entstand der Song “I Don’t Like It, I Love It“, welcher von Warner Music produziert wurde. Erstmalig an die Öffentlichkeit geriet der Song durch die Veröffentlichung Flo Ridas Albums “My House“. In Europa ist der Song offiziell ab dem 31. März, die Veröffentlichung des Albums, zu haben. In Irland und Großbritannien wird er ab dem 19. und 21. Juni zu kaufen sein.

 

Flo Rida

Wenn jemand gesucht wird der Mainstream Tracks wie am Fließband liefert, dann fällt schnell der Name des amerikanischen Rappers. Flo Rida (gesprochen: Flow Rider), bürgerlich Tramar Dillard, ist ein 35-jähriger US-amerikanischer Rapper aus Florida. Benannt nach seiner Heimatstadt, veröffentlichte er im Jahr 2008 sein erstes Album “Mail On Sunday“. Der Durchbruch gelang dem Rapper mit dem Album “R.O.O.T.S“ und dem auf dem Album vorhandenen Track “Right Round“, welcher Platz 4 der deutschen Single-Charts erreichte. Sein ohne Frage größter Erfolg war die Single “Good Feeling“ aus dem Jahr 2011, die auch Platz 1 der Charts knackte. Nach den Alben “Only One Flo“ und “Wild Ones“, bei denen die Tracks “Whistle“ und “Can’t Believe It“ den größten Erfolg  feierten, folgte im Jahr 2015 sein bereits 5. Solo-Album “My House“.

 

Robin Thicke

Der 38-jährige Sänger, Songwriter und sogar Schauspieler ist hauptsächlich in Deutschland dank des Songs “Blurred Lines“ bekannt. Der R&B Sänger, bürgerlich Robert Charles Thicke, wurde in Los Angeles geboren und ist seit 2003 im Musik Business aktiv. Seine bereits sieben Alben stiegen alle in die US-amerikanischen Album-Charts ein, wobei nur “Blurred Lines“ in Deutschland in die Album-Charts auf Platz 2 einstieg. Erstmalig machte er in Deutschland im Jahr 2003 mit dem Song “When I Get You Alone“ auf sich aufmerksam. Von vielen wurde er schon als One-Hit-Wonder abgeschoben, was der Folge-Song “Give It 2 U“ nach dem Nummer 1 Hit bestätigte. Mit “I Don’t Like It, I Love It“  lieferte er seinen ersten Track im Jahr 2015.

 

I Don’t Like It, I Love It

Mit diesem Song liefern die beiden ihre erste Kooperation. Der Song schaffte direkt den Sprung in die deutschen Single-Charts, bei denen er zurzeit auf Platz 86 liegt. Ebenfalls wird mit dieser Single ein weiterer Favorit auf den Sommer –Hit des geliefert. Der Song hat alles was ein Sommer-Hit liefern sollte. Wie von Robin Thicke gewohnt ist die Single ein Song der gute Laune verbreitet und Ohrwurm Potential besitzt. Die Vocals des Amerikaners, unterstützt durch Verdine White, basieren wie gewohnt auf R&B. Auf dem locker wirkenden Mainpart folgen Rapp Parts von Flo Rida die etwas ungewohnt langsamer als sonst sind, was aber zum Lied passt.

Ein offizielles Video gibt es noch nicht wird aber sicherlich wie schon von Robin Thicke bei “Blurred Lines“ für Aufmerksamkeit sorgen. Doch als Vorgeschmack wurde bereits ein Lyrics Video auf Warners YouTube Channel veröffentlicht. Das Video ist sehr einfallsreich und zeigt einige Bilder von unter Anderem Flo Rida und Robin Thicke auf ihren Facebook Pages. Bildet euch einfach eine eigene Meinung zum Lyrics Video, welches unten eingeblendet ist, und schreibt sie in die Kommentare.

Flo Rida feat. Robin Thicke & Verdine White - I Don’t Like It, I Love It

 

Fazit: Einer der Favoriten für den Sommer Hit des Jahres. Die Mischung zwischen Rapp und R&B stimmt und die Rapp Parts des Flo Rida werden wie bei älteren Songs vielen Menschen gefallen. Ein perfektes Lied für den Sommer!

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version