Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Dez
2015

Neue Tropical-House Single von Kygo

Musikvideo » Kygo feat. Maty Noyes - Stay

Im September wurde Kygos letzte Single namens “Here For You“, die von Ella Henderson gesungen wurde, veröffentlicht. Knapp drei Monate nach seinem letzten Song folgt jetzt sein brandneues Werk “Stay“, welches von Maty Noyes gesungen wurde. Die Single wurde vor drei Tagen, am 3. Dezember, angekündigt und wurde dann einen Tag später endgültig released. In Norwegen ging der Song direkt auf die eins und in Großbritannien auf die 23. Wie die neue Single klingt, erfahrt ihr in folgendem Artikel. Wir haben euch auch das offizielle Lyric Video zur "Kygo feat. Maty Noyes - Stay" eingebunden.

 

Kygo & Maty Noyes

Er ist der Einleiter für den Hype des Tropical House. Vor gut einem Jahr wusste noch niemand etwas mit dem Tropical House anzufangen, doch im Jahr 2015 liegt er voll im Trend und Hauptverantwortlicher ist der Norweger Kygo. Der erst 23-jährige, bürgerlich Kyrre Gørvell-Dahll, ist schon seit mehreren Jahren in Norwegen und Schweden populär. Auch in Deutschland gelang ihm mit “Firestone“ der große Durchbruch, der bis auf Platz 2 landete. Es folgte ein weiterer Hit. Mit “Stole The Show“ liefert der Norweger schon seinen zweiten Song der es unter die Top 3 der deutschen Single-Charts schaffte. Mit Auftritten auf dem Ultra Music Festival und dem TomorrowWorld wurde er international noch populärer und bleibt seinem eigenem Tropical House Stil weiter treu. Auch nach “Stole The Show“ machte Kygo mit seiner “Here For You“ da weiter wo er aufgehört hatte und dabei mit der Sängerin Ella Henderson. Jetzt kommt die nächste Single die, die Charts stürmen wird!

Für sein neues Werk “Stay“ suchte sich der Norweger einmal wieder eine bis dato unbekannte Sängerin aus Mazedonien ins Studio. Diese heißt Maty Noyes und steht bei den Plattenfirmen Lava- und Republic Records unter Vertrag. Die junge Sängerin ist kaum bekannt und mit ihren drei Songs “Can’t Tell Me Who To Love“, “Charge It To The Game“ und “Hauted“ sehr unerfahren. Die neue Single sollte Noyes zum großen Durchbruch verhelfen.

 

Stay

Viele Menschen behaupten die Kygo Songs ähneln sich sehr, dies muss bedauernswerter Weise auch der größte Kygo-Fan gestehen. Doch das heißt ja nichts Schlechtes. Zwar dominiert in jedem Song der Bereich des Tropical House, doch diese ähneln sich in ihrer Melodie hörbar. Das auch “Stay“ überaus Tropical House lastig ist, überrascht uns natürlich nicht. Zunächst kommen wir zu den Vocals der Maty Noyes. Die sanfte und fröhliche Stimme der Mazedonierin klingt überaus angenehm und harmoniert perfekt auf das Instrumental. Die ganzen Vocals haben eine tiefsinnige Bedeutung und der Refrain sagt aus: Bleib!

Jetzt kommen wir zum Instrumental des Songs. Schon zu Anfang erweckt die tropische Bassline eine angenehme Atmosphäre. Nachdem der Refrain zunächst angesungen wird, stößt der klassische Kygo Klang dazu. Darauf wird der Refrain erneut gesungen und ein kleiner Vorgeschmack des Drops tut sich auf. Der Mainpart toppt dann noch einmal alles und ist von einer schönen Melodie geprägt!

Kygo feat. Maty Noyes - Stay

 

Fazit: Die neue Kygo Single klingt stark nach “Firestone“, das muss man an dieser Stelle sagen, jedoch finden wie die Vocals auf ihre Weise überzeugend. Die Sängerin aus Mazedonien leistet bei “Stay“ echt großartige Arbeit und singt mit einer Menge an Emotionen, die stark zu spüren sind und den Song zu einem Ohrwurm machen. Das gesamte Instrumental überzeugt wie von Kygo gewohnt erneut. Alles in Allem eine sehr gute Single, welche die Top 20 in Deutschland knacken wird! 

 

 



Mehr zum Thema: Kygo Maty Noyes
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version