Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


01
Apr
2016

Bootshaus auf Platz 17

Die 100 besten Clubs der Welt (Jahr 2016)

Die 100 besten Clubs der Welt (Jahr 2016)

Die 100 besten Clubs und Discotheken wurden auch für dieses Jahr (2016) wieder vom renommierten DJ Mag gekürt. Per User-Voting wurden viele Tausend Stimmen abgegeben und ausgewertet. Nun wissen wir wo man auf der Welt auch in diesem Jahr besonders gut feiern kann. Die Locations mit den besten Atmosphären, Innenausstattungen sowie den heißesten Partynächten gibt es auf der ganzen Welt verteilt. Auf dem ersten Rang ist in diesem Jahr das Space auf Ibiza. Der Spitzenreiter aus dem Vorjahr konnte sich auf dem zweiten Platz festsetzen. 5 Clubs aus Deutschland haben es in die Top 100 Liste des besten Clubs für das Jahr 2016 geschafft.


DJ Mag - Top 100 Clubs Voting 2016

Auf dem 16. Platz, und damit höchster Rang im Wettrennen um den besten Club Deutschlands, ist das Berghain in Berlin gelandet. Dicht gefolgt vom Bootshaus in Köln, dass sich auf einen hervorragenden 17. Platz vorkämpfen konnte. Ebenfalls in Berlin ansässig ist das Watergate. Der beliebte Club schafte es auf den 68. Platz der 100 besten Clubs der Welt. Der legendäre Tresor in Berlin kletterte auf Platz 77 hoch.

Auf dem ehrwürdigen 100. Platz ist das Robert Johnson in Offenbach gekommen. Die nachfolgende Liste stellt das offizielle DJ Mag Ranking dar. Hinter dem Namen des jeweiligen Clubs findet ihr die Stadt sowie das Land in dem die Feierbude steht.


Die 100 besten Clubs der Welt (Jahr 2016)

01. Space, Ibiza (Spanien)
02. Green Valley, Cambouriu (Brasilien)
03. Amnesia, Ibiza (Spanien)
04. Pacha, Ibiza (Spanien)
05. Octagon, Seoul (Süd-Korea)
06. Zouk, Singapur (Singapur)
07. Hakkasan, Las Vegas (USA)
08. Ushuaia, Ibiza (Spanien)
09. Sirena, Maresias (Brasilien)
10. BCM Planet Dance, Mallorca (Spanien)
11. Papaya, Pag (Kroatien)
12. DC10, Ibiza (Spanien)
13. Echostage, Washington DC (USA)
14. Paradise Club, Myknonos (Griechenland)
15. Fabrik, Madrid (Spanien)
16. Berghain / Panorama Bar, Berlin (Deutschland)
17. Bootshaus, Köln (Deutschland)
18. Anzu Club, Sao Paulo (Brasilien)
19. Motion, Bristol (England)
20. Noa Beach Club, Pag (Kroatien)
21. Warung, Cambouriu (Brasilien)
22. Cavo Paradiso, Myknonos (Griechenland)
23. Ministry of Sound, Elephant & Castle (England)
24. Guaba Beach Bar, Limassol (Zypern)
25. Cocorico, Rimini (Italien)
26. Zouk, Kuala Lumpur (Malaysia)
27. Sankeys Ibiza, Playa D'en Bossa Ibiza (Spanien)
28. The Warehouse Project, Manchester (England)
29. Baum, Bogota (Kolumbien)
30. Air Amsterdam, Amsterdam (Niederlande)
31. Digital Newcastle, Newcastle-Upon-Tyne (England)
32. Omnia, Las Vegas (USA)
33. Exchange, Los Angeles (USA)
34. Arma 17, Moskau (Russland)
35. Marquee LV, Las Vegas (USA)
36. Elrow, Barcelona (Spanien)
37. Matahari, Indaial (Brasilien)
38. Club Space, Miami (USA)
39. Barbarellas, Tisno (Kroation)
40. El Fortin, Porto Belo (Brasilien)
41. Yalta, Sofia (Bulgarien)
42. Avalon, Los Angeles (USA)
43. Icon, Miami (USA)
44. Guendalina, Lecce (Italien)
45. Aquarius, Pag (Kroatien)
46. New City Gas, Montreal (Kanada)
47. Fabrik, Madrid (Spanien)
48. Output, New York (USA)
49. White Club, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)
50. Surrender / Encore, Las Vegas (USA)
51. Versuz, Hasselt (Belgien)
52. Privilege, Ibiza (Spanien)
53. Cacao Beach, Sunny Beach (Bulgarien)
54. EGG LDN, London (England)
55. Womb Tokyo, Tokyo (Japan)
56. D-Edge, Sao Paulo (Brasilien)
57. Lost Beach Club, Montanita (Ecuador)
58. Lux, Lisabon (Portugal)
59. Sub Club, Glasgow (Schottland)
60. Myst Shanghai, Shanghai (China)
61. The Palace, Manila (Philippinen)
62. Beach Club MTL, Montreal (Kanada)
63. Sankeys Ibiza, Playa D'en Bossa Ibiza (Spanien)
64. Colosseum Club, Jakarta (Indonesien)
65. Elements, Beijing (China)
66. Duel:Beat, Neapel (Italien)
67. Rex Club, Paris (Frankreich)
68. Watergate, Berlin (Deutschland)
69. Mint Club, Leeds (England)
70. Drai's, Las Vegas (USA)
71. La Huaka, Lima (Peru)
72. Cielo, New York (USA)
73. E11even, Miami (USA)
74. Concrete, Paris (Frankreich)
75. Revelin, Dubrovnik (Kroatien)
76. Xoyo, London (England)
77. Tresor, Berlin (Deutschland)
78. Dragonfly, Jakarta (Indonesien)
79. Light Nightclub, Las Vegas (USA)
80. Chinese Laundry, Sydney (Australien)
81. Club Cubic, Macau (China)
82. Foundation Nightclub, Seattle (USA)
83. Velvet, Asuncion (Paraguay)
84. Modo Ultra Club, Beijing (China)
85. Loft Metropolis, Houston (USA)
86. M2, Seoul (Korea)
87. Phonox, London (England)
88. Kitty SU, Delhi (Indien)
89. Razzmatazz, Barcelona (Spanien)
90. Cé La Vi, Singapur (Malaysia)
91. Mad Club, Lausanne (Schweiz)
92. Verboten, New York (USA)
93. Illuzion, Phuket (Tailand)
94. Stealth, Nottingham (England)
95. Coda, Toronto (Kanada)
96. Rainbow Venues, Birmingham (England)
97. X2, Jakarta (Indonesien)
98. Studio 338, London (England)
99. Space Ibiza NYC, New York (USA)
100. Robert Johnson, Offenbach (Deutschland)

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version