Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Follow-Up zur "Policeman"

Musikvideo » Eva Simons feat. Sidney Samson - Bludfire

Eva Simons feat. Sidney Samson - Bludfire

Mit "Policeman" landete Eva Simons erst vor Kurzem einen europaweiten Club-Hit. Nun folgt mit "Bludfire" schon der nächste Streich. Der Track, der einmal mehr von ihrem Ehemann Sidney Samson produziert wurde, besitzt das Potential richtig durchzustarten. Bringt er doch alles mit was ein Hit im Jahr 2016 braucht. Wiedererkennung, Freshness und Power sind hier die Stichworte. Als eine Mischung aus Trap, Pop, Electro und Miami Bass scheint die "Bludfire" der ehemaligen Gewinnerin der niederländischen Popstars-Staffel - die Rivalen - wie auf dem Leib geschrieben. Man darf gespannt sein, wie sich der Titel in den kommenden Wochen entwickeln wird.


Bludfire

Der DJ und Produzent Sidney Samson zeigt sich für die "Bludfire" verantwortlich. Seitdem er Eva Simons im Jahr 2014 geheiratet hat, hauen sie gemeinsam ein musikalisches Brett nach dem anderen raus. Die "Bludfire" lebt von seinen fetten und tiefen 808-Bässen, seine epischen Atmosphäre und - natürlich - von den hervorragenden Vocals Eva Simons. Ihre starke und markante Stimmte steht im Fokus der Produktion. Der Mainpart transportiert jede Menge Energie. Trotz seines langsames Tempos zieht der Titel enorm nach vorn. Sidney Samson hat hier ganze Arbeit geleistet und liefert ein Meisterwerk ab.

Erwähnenswert ist auch das offizielle Musikvideo zur Single. Das teuer und aufwendig produzierte Werk besticht auf ganzer Linie. Die zahlreichen Nachtaufnahmen werden durch Feuer und Lichteffekte in Szene gesetzt. Ein Hauch von Postapokalypse macht sich breit. Der heimliche Star der Clips ist und bleibt aber die Frisur von Eva Simons. Nicht umsonst ziert sie auch das Cover-Artwork der Single. Jetzt aber viel Spaß mit dem Video zur "Eva Simons feat. Sidney Samson - Bludfire".

 

Fazit: Die "Bludfire" von Eva Simons feat. Sidney Samson könnte der "Policeman" in Puncto Erfolg ebenbürtig werden. Ein enorm fetter Sound, tolle Vocals und ein herausragendes Musikvideo sind die Zutaten für einen Hit. Die "Bludfire" bringt all dies mit. So klingen Chart,- und Clubhits im Jahr 2016.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares