Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Aug
2016

Legendärer Produzent kehrt mit neuer Single zurück

Musikvideo » Armand van Helden - Wings

Armand van Helden sollten viele noch von seinen früheren Hits kennen. Der legendäre House-Produzent kehrt nun wieder zurück auf die Bildfläche, nachdem er seit längerem keine eigene Single mehr gebracht hat. Die neue Nummer hört auf den Namen “Wings“. Veröffentlicht wurde sie vor wenigen Tagen über das Label Spinnin‘ Records. “Wings“ ist neben Beatport auch auf Platformen wie Spotify oder Apple Music hörbar. Außerdem ist der Song Teil des Tomorrowland-2016-Aftermovies. Das offizielle Musikvideo zur "Armand van Helden - Wings" gibt es ebenfalls in diesem Artikel.


Klassischer House hat noch immer seinen Platz auf großen Labels

Spinnin‘ Records scheint sich in letzter Zeit immer weiter weg von Bigroom zu bewegen. Diese Zeit ist so gut wie vorbei, sodass man sich offensichtlich mit neuen Imprints und neuen Sounds neu aufstellt. “Wings“ ist da das perfekte Beispiel. Die neue Armand van Helden Single ist ganz einfach eine wunderbar gut gelungene klassische House-Nummer, die ab der ersten Sekunde beeindruckt.

Die leichten Vocals und der leichte House Groove geben “Wings“ ein enorm rund wirkendes Gefühl. Genau darum geht es in klassischer House Musik und genau deswegen ist “Wings“ auch so ein hervorragendes Release. Spinnin‘ wird nie nur ein Genre veröffentlichen. Das haben sie noch nie gemacht und dafür haben sie auch einfach viel zu viele Imprints.

Das aber eine neue Armand van Helden Single überhaupt auf dem Mainlabel veröffentlicht wird ist eine gute Sache. Vielleicht liegt es am Thema. Es handelt sich hierbei nämlich um eine Cover-Version des gleichnamigen Hits von Ph. D aus dem Jahr 1982, der seinerzeit Platz 14 in den Deutschen Chart erreichte und in England sogar auf Platz 3 kletterte.

Armand van Helden - Wings

 

Fazit: “Wings“ ist definitiv nicht nur für Fans des House gedacht. Das Release wird mit Sicherheit mehr Leuten sehr gut gefallen. Armand van Helden hat den Nagel hier auf den Kopf getroffen. Ein schönes Cover eines Pop-Klassikers aus dem Jahr 1982.

 

 



Mehr zum Thema: Armand van Helden
Desktop Version