Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 25. September 2017

USER-AREA LOGIN


29
Aug
2017

Fünf Remixe zum bekannten Hit

Axwell /\ Ingrosso - More Than You Know (Remixes)

Axwell /\ Ingrosso - More Than You Know (Remixes)"More Than You Know" von Axwell /\ Ingrosso und seine Remixes

Axwell /\ Ingrossos Single „More Than You Know“ ist eine der großen Überraschungen dieses Jahr. Niemand hätte damit gerechnet, dass diese Single so erfolgreich wird. Nun hat man sich wohl dazu entschieden, eine Remix-EP zu veröffentlichen. Auf diesem neuen Release sind insgesamt fünf neue Remixe enthalten. Veröffentlicht wurde sie auf Axwells eigenem Label Axtone Records. Ganz interessant dabei ist, dass diese Remixe exklusiv auf Beatport zu erhalten sind. Sie wurden, bis auf YouTube, auf keiner anderen Plattform veröffentlicht. Seit dem 25. August stehen diese Remixe zum Kauf verfügbar.


Marcus Schössow Extended Mix

Der erste Remix kommt vom schwedischen Produzenten Marcus Schössow. Er selbst hat schon ein paar Tracks auf Axtone veröffentlicht und kehrt mit diesem Remix nun zurück. Den eher poppigen Song verwandelt er in eine echte Tech-House-Nummer. Das Genre wird also gewechselt. Der Tech-House-Sound wurde von ihm jedoch richtig gut umgesetzt. Außerdem passt dieses Genre überraschend gut zu den Vocals. Fans des Genres werden sich hier freuen.


Wiwek Remix

Wiwek bringt uns mit seinem Remix eine frische Ladung Jungle-Terror. Auch hier unterscheidet sich der Sound signifikant vom bekannten Original. Dafür bekommen wir den von Wiwek bekannt harten Jungle-Terror-Sound auf die Ohren. Diesen Remix werden wir in einigen Sets mit Sicherheit noch öfter hören.


Albin Myers Remix

Wir hüpfen wie wild durch die Genres. Nach Tech-House und Jungle-Terror bringt uns der Remix von Albin Myers nun das Bass-House-Genre näher. Während die Breaks fast schon in Richtung Reggae gehen, bricht der Drop komplett mit diesem Sound. Der Bass-House-Part drückt ordentlich und kann deswegen schnell überzeugen.


Candyland Remix

Candyland bringt uns mit diesem Remix eine mehr als ordentliche Trap-Produktion. Dieses Genre kommt noch am ehesten an den Sound des Originals heran. Vielleicht klingt dieser Remix auch deswegen so stimmig. Der Drop hat einiges an Kraft und passt perfekt in den aktuellen Hype dieses Genres.


AtellaGali Remix

Zuletzt AtellaGali. Er hat einen Dancehall-Remix produziert. Dieser hat einen etwas leichteren Sound und klingt in Kombination mit den Vocals sogar ziemlich gut. Im Vergleich zu den anderen Produktionen liegt er dennoch hinten.



Fazit: Diese fünf Remixe zu „More Than You Know“ von Axwell /\ Ingrosso sind größtenteils gut gelungen. Gerade der Remix von Wiwek hat uns überzeugt. Die Remix-EP stellt einige Genres vor und eignet sich somit wohl vor allem für DJs.

 



Mobile Version
0
Shares