Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Peaktime-Dance

Beatowa & Vanessa - Bodyheat

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Beatowa & Vanessa - Bodyheat"Bodyheat" von Beatowa & Vanessa.

Am 28. Januar hat Beatowa seine neue Single “Bodyheat“ via Think in Beats Records veröffentlicht. Der Track liefert starke Vocals, jeder Menge Dance-Power und Peaktime-Party-Vibes. Für Freunde des kommerziellen House genau das richtige. Uns hat „Bodyheat“ so gut gefallen, dass wir euch den Song gerne ans Herz legen möchten. Zuvor schauen wir uns aber mal den Artist an. Wer ist Beatowa eigentlich?


Beatowa

Hinter dem Projekt steht der gebürtige Günzburger Produzent Thomas Wagner. Mittelweile lebt er in München und produziert auch hier seine Tracks. Bis 2016 spielte er Schlagzeug, entdeckte so eine Leidenschaft für Beats und später auch elektronische Musik. „Think in Beats“ lautet sein Motto. Er ist Stammgast im DJ & Musik-Projekt Studio Raum45. Hier findet ein Teil seiner Produktionen statt. Mit viel analogen Gear und Liebe reifen so die Tracks von Beatowa. Ihr habt euch sicherlich gefragt, was der Name - Beatowa - bedeutet. Er setzt sich aus dem Vornamen und Nachnamen Thomas Wagners sowie dem Wort „Beat“ zusammen. Mit „Revolution“ veröffentlichte Beatowa 2021 seine Debüt-Single. Nun folgt mit „Bodyheat“ der nächste Schritt.


Bodyheat

Gesungen wird der Titel von Vanessa. Sie ist eine Freundin von Produzent Thomas. Beide kennen sich schon seit einiger Zeit und sie war sofort begeistert mit ihm zusammen an diesem Song zu arbeiten. „Bodyheat“ beginnt direkt mit den Vocals. Sofort spürt man wie gute Laune und viel Power transportiert werden. Leichte 90s Vibes machen sich breit. Je näher das Arrangement dem Drop kommt, desto mehr Energie nimmt er auf. Sobald Kick und Bassline im Mainpart einsetzen, entlädt sich die volle Strahlkraft des Tracks - die erste Klimax ist erreicht. Durch den Offbeat-Bass wird „Bodyheat“ ungemein tanzbar und sollte - passend zum Songtitel - auch auf dem Dancefloor für jede Menge Schweiß sorgen. Eine Dance-Produktion, die von der ersten Note bis zum letzten Takt extrem viel Spaß macht.

Fazit: Für Freunde und Fans der kommerziellen Dance-Musik dürfte „Bodyheat“ von Beatowa sehr interessant sein. Starke Vocals, guter Sound und viel Energie schwingen hier mit. Auch DJs, die zurzeit auf Twitch auflegen, sollten mal ein Auge auf dieses Release werfen. Man darf darüber hinaus gespannt sein, welche Tracks von Beatowa in Zukunft noch erscheinen werden.

 

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 58.25% - 58 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    BEATOWA · Vor 3 Monaten
    Vielen Dank, das freut mich sehr!
Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

 

Mobile Version