Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


18
Dez
2013

Armin van Buuren's 2013 Top 20 [Tracklist]

Armin van Buuren's 2013 Top 20

Armin van Buuren - vor wenigen Tagen wurde er für den Grammy nominiert. Auch wenn er in diesem Jahr nur die Nummer Zwei beim DJ Mag Top 100 Voting 2013 geworden ist. Seine Stärken als DJ sind unbestritten. Dementsprechend interessant ist es auch, seine persönlichen Top 20 Tracks des Jahres 2013 zu sehen. Mit der Armin van Buuren's 2013 Top 20 hat er gleiche eine ganze Digital-Compilation zu dem Thema veröffentlicht.

20 Titel umfasst das Bundle. Neben seiner eigene Single "This Is What It Feels Like", für die er auch die Grammy-Nominierung einsackte, sind Tracks wie "D# Fat", "Jewel" oder auch "Grotesque" hier vertreten. Es geht alles in allem also recht trancig zu mit einer Prise progressive Sound. Das sind aber Armin van Buuren's 2013 Top 20eben auch die musikalischen Wurzeln von Armin. Er wurde von 2007 bis 2013 und 2012 auf Platz 1 der Top 100 DJs gewählt und galt damit lange Zeit inoffiziell als bester DJ der Welt. Der 36-Jährige Niederländer sorgt bei seinen Gigs für volle Floors weltweit - und das auch mit Trance.

Kommen wir aber zurück zur Compilation. Wir finden hier des weiteren noch Titel von Künstlern wie zum Beispiel: Dart Rayne & Yura Moonlight and Sarah Lynn, Craig Connelly & Christina Novelli, Simon Patterson, Jorn van Deynhoven oder auchAndrew Rayel und vielen mehr. Wer einen kleinen Eindruck des Samplers haben möchte, zieht sich am besten den 3:34 min. langen Preview-Minimix rein, den wir unten für euch eingebunden haben.

 

Tracklist: Armin van Buuren's 2013 Top 20

01. Armin van Buuren feat. Trevor Guthrie - This Is What It Feels Like (W&W Remix)
02. Andrew Rayel - Dark Warrior (Original Mix)
03. Dart Rayne & Yura Moonlight and Sarah Lynn - Silhouette (Allen & Envy Remix)
04. Armin van Buuren feat. Miri Ben-Ari - Intense
05. RAM & Alex M.O.R.P.H. - Grotesque (Original Mix)
06. Alex M.O.R.P.H. feat. Natalie Gioia - Dreams (Original Club Mix)
07. Solarstone & Clare Stagg - Jewel (Pure Mix)
08. Craig Connelly & Christina Novelli - Black Hole (Jorn van Deynhoven Radio Edit)
09. Orjan Nilsen - Violetta (Original Mix)
10. Sergey Nevone & Simon O'Shine - Apprehension (Aly & Fila Mix)
11. Armin van Buuren & W&W - D# Fat (Original Mix)
12. Max Graham - The Evil ID (Original Mix)
13. Fisherman & Hawkins - Apache (Original Mix)
14. Ciro Visone - First Coming (Ian Standerwick Remix)
15. Jorn van Deynhoven - Six Zero Zero (Original Mix)
16. MaRLo - BOOM (Original Mix)
17. Armin van Buuren & Markus Schulz - The Expedition (A State Of Trance 600 Anthem) (Original Mix)
18. Simon Patterson - Brush Strokes (Original Mix)
19. Juventa feat. Erica Curran - Move Into Light (Original Mix)
20. Estiva - Dinodrums (Original Mix)

 



Mehr zum Thema: Armin van Buuren
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version