Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


27
Apr
2015

Coverversion des Klassikers

Merk & Kremont - Get Get Down

Merk & Kremont sind mit ihrem neuen Song “Get Get Down“ zurück! Das Duo aus Italien erarbeitete sich in den letzten Monaten einen großen Namen und eine Menge Bekanntheit. Nun folgt ein Release auf dem Hauptlabel von Spinnin‘ Records. Die neue Single von Merk & Kremont “Get Get Down“ wird am 22. Mai bei Beatport veröffentlicht. Das Original stammt übrigens von Paul Johnson und wurde im Jahr 1999 veröffentlicht - es wurde ein weltweiter Disco-Hit! 

 

Merk & Kremont

Vom anerkannten und renommierten Label Size Records zu dem großen Label in der Szene. Merk & Kremont haben in den letzten Monaten eine mehr als beachtliche Laufbahn hingelegt. Mit ihrem Stil wurde sogar eine Art neuer Sound erschaffen, hinter dem aktuell viele Produzenten her sind und diesen replizieren möchten. Schon mit ihrem letzten Release “Black & White“ überzeugten sie. Das Protocol Recordings Release stieg hoch in den Beatport Charts. Auch ihre Veröffentlichung davor konnte beeindrucken. “Now Or Never“ bekam übrigens ebenfalls eine Veröffentlichung bei dem Hauptlabel von Spinnin‘ Records. Ein gutes Zeichen dafür, dass dieser Sound auch bei einem größeren Publikum funktioniert. Durch ihre frühen Veröffentlichungen bei z.B. Size Records zeigen sie jedoch auch, dass dieser Stil bei den Hardcore EDM Fans ankommt.

 

Der typische Merk & Kremont Sound

“Get Get Down“ klingt wieder nach einer richtigen Merk & Kremont Produktion. Der Track kann die typischen Merkmale vorweisen, die viele ihrer Tracks vorweisen können. Zuerst einmal erkennt man die Handschrift des Duos innerhalb der ersten paar Sekunden. Die Preview scheint mit dem DJ Intro zu beginnen. Am Anfang zieht sich der Track wie üblich immer weiter hoch. Ebenfalls in dem Genre üblich ist der direkte Übergang vom DJ Intro zu einem Build-Up und dann weiter direkt zum ersten Drop. Das wird für besonders kraftvolle Übergange von DJs so gehandhabt.

Zu hören gibt es im Build-Up ein Vocal Sample, das ziemlich stark geschnitten und bearbeitet wurde. Der Drop besitzt wieder den bekannten knarzigen Bass. Zusammen mit der recht repetitiven Spielweise kommt im Drop schon ein leichter Hauch von groove auf. Gerade das macht “Get Get Down“ so toll. Schon jetzt erhält der Track Support von vielen großen Namen in der Szene.

Merk & Kremont - Get Get Down

 

Fazit: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, das “Get Get Down“ ein großer Erfolg wird. Gerade der spezielle Sound der beiden hat nicht nur richtig Power, sind ist einfach qualitativ hochwertig. Merk & Kremont liefern wieder einmal eine Bombe ab, die sich hören lassen kann. Paul Johnson hätte vielleicht sogar seine Freude an diesem Cover gehabt!

 

 



Mehr zum Thema: Merk & Kremont
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version