Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 02. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Jan
2016

Groove-House

Fedde Le Grand and Merk & Kremont - Give Me Some

Auf Fedde Le Grands zweitem eigenem Label namens Darklight Recordings fand man in den letzten Monaten einige richtig hochwertige Veröffentlichungen. Nun kollaborierte der Label Boss Fedde selbst mit dem italienischen DJ und Produzenten-Duo Merk & Kremont. Die daraus entstandene Nummer hört auf den Namen “Give Me Some“. Dieses Release wurde vor kurzem angekündigt und erscheint dann am 25. Januar auf Darklight Recordings.


Fedde Le Grand, Merk & Kremont

Sowohl für Fedde Le Grand als auch für Merk & Kremont läuft es derzeit so richtig rund. Fedde Le Grand hat mit seinem neuen Label Darklight Recordings einen ziemlich großen Erfolg. Mit Veröffentlichungen zusammen mit talentierten Produzenten wie Holl & Rush schlägt er nicht nur relativ große Wellen, sondern er supported gleichzeitig auch noch eine Menge Newcomer. Das scheint ihm auch sehr wichtig zu sein, denn mit seinem ersten Label Flamingo Recordings passiert ja im Moment das Gleiche. Auch Merk & Kremont sind aktuell recht erfolgreich unterwegs. Vor allem auf Spinnin‘ Records veröffentlichten die beiden talentierten Produzenten gleich zwei Tracks innerhalb kurzer Zeit auf Spinnin‘. Ihren Groove-House Signature Sound behalten sie seit Beginn ihrer Karriere bei.


Mischung beider Signature-Sounds

Sowohl Fedde Le Grand als auch Merk & Kremont haben einen unverkennbaren Signature-Sound, den man vor allem in den letzten Wochen und Monaten immer wieder von beiden Projekten zu hören bekommen hat. In “Give Me Some“ vermischen sich diese beiden Sounds zu einem wirklich spannenden und vor allem sehr frischen Track, der tatsächlich richtig begeistern kann. Es gibt auch Vocals, diese erinnern jedoch sehr stark an klassische House Vocals. Das bringt ein drittes sehr spannendes Element in diese Nummer rein. Im Großen und Ganzen lässt sich diese Single ganz klar dem Groove-House Genre zuordnen. Hier hatte Merk & Kremont im Sounddesign ganz klar die Oberhand. Allerdings erkennt man in den Sounds hier und da durchaus auch ein Fedde Le Grand Element vor. Was ein wenig nervt sind die offiziellen Previews die Darklight Recordings hochlädt. Während in dem Podcast des Labels die Nummer in kompletter Länge gespielt wird, werden in den Previews schon seit langer Zeit einfach die Drops komplett rausgeschnitten. Das müsste sich in Zukunft unbedingt noch ändern.

Fedde Le Grand and Merk & Kremont - Give Me Some

 

Fazit: “Give Me Some“ ist eine mehr als solide Groove-Hosue Nummer, die das Beste aus den Welten von Fedde Le Grand und Merk & Kremont vereint. Wer auf diesen Sound steht, wird mit diesem Release eine Menge Spaß haben.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version