Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Mai
2015

EDM-Events von chemischen Drogen dominiert

Festivals: Diese Drogen sind populär

Die Musikrichtung scheint die Art des Drogenkonsums zu bestimmen. Was viele stets vermutet haben, wurde nun in einer Studie von DrugAbuse.com untersucht. Die Drogen: Alkohol, Marihuana, MDMA / Ecsatsy, Pilze, Kokain, Crack, DMT, LSD, Opium, Pillen, Mescalin und alle weiteren Drogen wurden nach diversen Festivals und einer dortigen Häufigkeit aufgeschlüsselt.

So kann man beispielsweise sehen, dass beim Lollapalooza-Festival Kokain hoch im Kurs steht. Oder etwa beim Marley Fest (Reggae) hauptsächlich Marihuana konsumiert wird (Überraschung). Auffällig ist auch, dass bei dem EDM-Events viele chemische Drogen auffällig werden. Eine genaue Aufschlüsselung ergibt sich aus den unten stehenden Angaben. Die Prozentzahlen geben an, wie häufig eine Droge bei dem jeweiligen Event in Erscheinung getreten ist.

 

Alkohol

  • Chili Cook-Off: 90,26%
  • Summerfest: 87,02%
  • Glastonbury: 69,01%

 

Marihuana

  • Marley Fest: 82,04%
  • Camp Bisco: 25,11%
  • Bonnaroo: 25,05%

 

MDMA / Molly / Ecstacy

 

Pilze

 

Kokain

 

Crack

 

DMT

 

LSD

 

Opium

  • Mad Decent Block Party: 5,88%
  • Lollapalooza: 5,63%
  • Holy Ship!: 5,49%

 

Pillen

 

Mescalin

 

Allgemeine Drogen Vorfälle

 

Festival DrogenBild: england.nhs.uk/ourwork/pe/cdf/

 



Mehr zum Thema: Festivals Drogen
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version