Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


07
Aug
2015

Neuer Track im alten Stil

Felix Jaehn feat. Polina - Book Of Love

Brandaktuell! Die neueste Produktion vom deutschen DJ Felix Jaehn ist am gestrigen Abend erstmals auf YouTube erschienen. Bisher ist zwar nur ein Extended Mix vorhanden, aber schon bald soll eine andere, kürzere Version (Radio Edit) veröffentlicht werden. Wann das ist, was der Song überhaupt zu bieten hat, wer dahinter steckt und wie viel Potenzial vorhanden ist, auf all diese Fragen findet ihr in diesem Artikel die Antworten!

 

Felix Jaehn

Seit Anfang dieses Jahres sollte der Name Felix Jaehn jedem Musikinteressierten und auch Radiohörer schon einmal zu Ohren gekommen sein. Mit seiner Coversion zu „Cheerleader“ und seinem Remix von „Ain’t Nobody“ erreichte der aus Hamburg stammende Deutsche gefühlt jede Chart-Spitze in Europa und den USA. Beide Produktionen waren absolute Sommerhits, doch was war vor diesem plötzlichen, steilen Aufstieg? Der mittlerweile 20-jährige DJ und Produzent begann bereits im Alter von 5 Jahren Geigenunterricht zu nehmen und als ihm dies, wie er selbst sagt, zu uncool wurde  versuchte er sich als DJ. Mit 16 Jahren wurde er für erste Club-Auftritte gebucht und machte parallel dazu sein Abitur.

Ein Jahr später zog es ihn für 24 Monate auf die Insel und er ging auf die Point Black Music School, wo er sich musikalisch weiterentwickelte. Nun ist er BWL Student und ein erfolgreicher gefragter DJ zugleich. Die Musikkritiker ordnen seine Musik ins Tech-, Deep- und Sunny Chill House Genre ein, doch er selbst nennt seinen Stil Melodic House. In einem Interview erklärte er, dass Gesang, Stimme und Harmonie bei ihm im Vordergrund stehen und er Pop Songs mit sanften House hinterlege. So entstehe eine Musik, die jeder mag ob alt oder jung.

 

Polina

Die russisch-amerikanische Sängerin Polina (Polina Goudieva) gilt als eines der größten Nachwuchs-Talente in ihrem Heimatland. Und auch den Deutschen sollte sie nicht ganz unbekannt sein, denn sie vertrat mit ihrer Stimme beim diesjährigen Eurovision Song Contest Russland. Sie trat mit ihrer selbstproduzierten Ballade „A Million Voices“ auf und erreichte sogar den zweiten Platz!

 

Book Of Love

Wie bereits erwähnt kursiert „Book OF Love“ bereits im Netz als Extended Mix herum, doch offiziell wird er erst in den nächsten Wochen veröffentlicht, das postete Felix Jaehn auf seiner Facebook-Seite. Das genaue Datum ist auch schon bekannt, am 28. August soll der Deep- bzw. Melodic House Track via Universal Records offiziell erscheinen. Musikalisch ist die Single im typischen Jaehn Stil produziert, daher wird der Track von mir ins Melodic House und nicht ins Deep House Genre eingeordnet. Symbolisch für eine typische Produktion stehen beispielsweise die Xylophon Elemente während des Mainparts und die durchgängigen Gitarren Elemente. In Kombination mit Polinas zarter Stimme als Vocal entsteht ein potenzieller Hit zum Genießen. Ohrwurmpotential besitzt der Song auch, denn durch den eintönigen Klang und simplen Text während des Mainparts/Drops ist er sehr einprägsam. Ob erfolgreich oder nicht, sicher ist: Felix Jaehn bleibt seinem Stil weiter treu!

Felix Jaehn feat. Polina - Book Of Love

 

Fazit: Zwar wird „Book Of Love“ kein Sommerhit mehr werden, weil dieser sich dem Ende neigt, aber trotzdem steckt großes Erfolgspotenzial in der Nummer! Eine Single für Musikgenießer und besonders Deep House Fans. Außerdem ein „Must Have“ für Felix Jaehn Fans!

 

 



Mehr zum Thema: Felix Jaehn Polina
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version