Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


12
Sep
2015

Vier leistungsstarke Remixe des Mega-Hits

Sido feat. Andreas Bourani - Astronaut [Remixes]

Vor rund einem Monat stürmte urplötzlich der neue Song “Astronaut“ von Andreas Bourani und Sido die deutschen Media Control Charts und wurde bis an die Spitze durchgereicht. “Astronaut“ ist die dritte Single-Auskopplung von Sidos neuem Album “VI.“ und feierte am siebten August Premiere. Die Mischung der gefühlvollen Vocals von Bourani und die Rapps von Sido stürmten viele Herzen und schaffte es auf die Tracklist der “Bravo Hits 91“. Dass, bei einem so großen Erfolg Remixe nicht ausbleiben war zu erwarten. Wir haben für euch die drei besten EDM-Remixe des Songs von SoundCloud herausgesucht. Viel Spaß!

 

Mashup Germany Bootleg

Die kommerzielle House-Version der "Astronaut" von Sido feat. Andreas Bourani hat Mashup Germany gebaut. Leider nur in schlechter Preview-Qualität verfügbar für den Moment. Dabei zeigt er wie gut der Chart-Hit mit der "VINAI & SCNDL - Frontier" zusammenpasst. Peaktime House für die Großraumdiscothek. Man darf gespannt sein, ob Mashup Germany den Mix demnächst als Free Download bereit stellt. Hatte er doch zuletzt leichte Probleme mit dem Copyright auf Soundcloud.

 

Hysteric Mind Bootleg

Die erste Version die wir für euch herausgesucht haben, stammt von einem 16-jährigen DJ & Produzent aus Aachen, dessen bürgerlicher Name nicht bekannt ist. Mit seinen 55 SoundCloud Followern ist er noch sehr unbekannt. Er veröffentlichte seinen Bootleg am 11.August, vier Tage nach Release des Originalen Songs, auf seinem SoundCloud Channel. Der Bootleg orientiert sich relativ nah am Originalen Song. Wie im Originalen wird auch die Version von Hysteric Mind durch berührenden Vocals von Andreas Bourani eingeleitet, jedoch ist das Tempo der Vocals ein Wenig gesunken. Bis zum Drop könnte man meinen es handle sich um das Original, denn auch der Hintergrundbass wurde übernommen. Doch zu Beginn des neuen eingefügten Drops entfällt dies. Die Einleitung des Drops wird durch einen instrumentalen Sound unterstützt. Der progressiver Break basiert auf dem gleichen Sound des Originalen Songs. Ein überragender Remix für einen 16-jährigen! Den Namen Hysteric Mind sollte man sich merken!

 

Just Nik Remix

Der zweite Remix stammt vom 18-jährigen DJ und Produzenten Just Nik aus Dortmund, dessen Name ebenfalls nicht bekannt ist. Just Nik hat mit seinen 119 SoundCloud Fans noch wenig Populärität, jedoch ist dies für einen 18-jährigen völlig normal. Am 23.08 lud Just Nik seine Version zu “Astronaut“ auf seinem SoundCloud Kanal hoch und stellte ihn gleichzeitig, als Dank an die treuen Fans, zum Free Download bereit. Er ist der einzige Remix dieser Auswahl der sich im beliebten Bereich des Deep House befindet. Der Just Nik Remix orientiert sich sehr nah am Originalen Track, denn die Vocals von Andreas Bourani und Sido wurden deckungsgleich übernommen jedoch ein Wenig verlangsamt und einem neuen Hintergrundsound unterlegt. Eingeleitet durch die Klänge des Klaviers wird der Song im Laufe des Remixes zu einer klaren Deep House Single. Ein mittelmäßiger Remix, mit dem Just Nik jedoch einen guten Eindruck hinterlässt!

 

Robster Remix

Der dritte und letzte Remix den wir zu “Astronaut“ herausgearbeitet haben wurde vom 18-jährigen DJ und Produzent Robster aus Aachen produziert. Sein bürgerlicher Name Robin Schulze erinnert an den deutschen Erfolgs-DJ Robin Schulz, der gerade einmal so richtig durch die Decke geht. Robster ist mit seinen 343 SoundCloud Followern der beliebteste Produzent dieser drei Talente. Der Robster Remix ist der einzige Remix, welcher nicht von den originalen Vocals, sondern von gecoverte Vocals begleitet wird. Hierzu nahm der Produzent den Sänger Safi Nacet zur Hilfe. Dieser ist zwar kaum mit der Stimme von Andreas Bourani oder Sido zu vergleichen, jedoch ist dieses Cover mal etwas anderes als die anderen beiden Remixe. Die Vocals wurden von einem groovigen Beat hinterlegt und leiten zum neu eingefügten Break ein. Der Drop bewegt sich im Bereich des Progressive House und hat kaum etwas mit der originalen Version zutun. Der wohl qualitativ schwächste Remix dieser Reihe, jedoch wird die Popularität von Robster auch mit diesem Remix steigen.

 

Fazit: Alle drei Remixe können auf dem ersten Blick überzeugen! Bei genauerem Hinsehen sticht jedoch der Progressive House Mix von Hysteric Mind heraus. Für die verschiedensten EDM-Fans sind diese Remixe geeignet. Man sollte Abwarten was von diesen drei Talenten in Zukunft folgt!

 

Sido feat. Andreas Bourani - Astronaut

 



Mehr zum Thema: Sido Andreas Bourani
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version